Alexa, do. Not. Panic.

by Volker Weber

towels-2823656 640

Blabla bla blablabla Alexa bla blabla bla blablabla Send Message bla blablabla bla blablabla Theresa bla blabla bla blablabla bla blablabla bla bla bla blabla bla blablabla bla blablabla Yes bla blablabla bla blablabla bla blabla bla blablabla bla blablabla bla bla bla blabla bla blablabla bla blablabla bla blablabla bla blablabla bla blabla bla blablabla bla blablabla bla bla bla bla bla blablabla bla blablabla blablabla bla blablabla bla blabla bla blablabla bla blablabla bla bla bla blabla bla blablabla bla blablabla

Ungefähr so stelle ich mir die Sau vor, die gerade durch's digitale Dorf getrieben wird. Ja, Alexa kann Nachrichten verschicken. Und wenn man Sprachsteuerung benutzt und sehr viel spricht, dann kann schon mal was daneben gehen. Vor allem, wenn man die Nachfragen von Alexa nicht hören kann.

Ist sicher jedem auch schon mal mit seinem Handy passiert, das in der Hosentasche irgendjemanden angerufen hat. Der konnte dann auch mithören. Beim Handy kann man die Tastatur sperren. Bei Alexa kann man Sprachnachrichten oder Anrufe an- oder abschalten.

Comments

Fehlerkennungen zugelassener Kommandos wird es systembedingt immer geben, auch wenn sich Amazon durch diesen Vorfall bestimmt dazu genötigt fühlt, die Wahrscheinlichkeit dafür zu senken.

Die Abschaltung von Sprachnachrichten oder Anrufen ist keine wirkliche Lösung. Andere Kommandos wird Alexa aber trotzdem früher oder später ungewollt ausführen. Und vielleicht will man ja auch Sprachnachrichten mit Alexa absetzen und lediglich auf die Fehlerkennung verzichten.

Es ist gut, dass es so eine große Anzahl williger Betatester gibt. Im Labor kann eine Technologie nicht reifen.

Enrico Lippmann, 2018-05-25 14:42

Fully agree.

Ich werde die Tage steuerbare Steckdosen (bei mir Osram, über Philips Hue-Adapter integrierbar und damit nicht über China-Server angebunden) vor jede Alexa hängen. Damit habe ich die Möglichkeit, beim Verlassen z.B. per Knopfdruck oder Sprachansage alle Alexas vom Strom zu trennen. Die c't hatte mich da letztens inspiriert mit "Alexa, zerstöre Dich selbst"-Routine :-)
Ich möchte das dann zumindest bei einer längeren Abwesenheit (Urlaub, etc.) machen. Manche hängen auch den (W)LAN-/Internet-Router an eine solche Dose, aber dann kann man aus der Entfernung nichts mehr steuern (z.B. Heizung etc.).

Die "Mikrofon-aus"-Taste lässt sich leider noch nicht bei den Alexas direkt als http-Request etc. ansprechen, sonst wäre das auch ggf. eine Option für Use Cases. Sobald das möglich ist, werde ich das über ioBroker implementieren (z.B. Nachts im Schlafzimmer automatisch "Mikrofon aus" aktivieren, oder nach Verlassen der Wohnung, etc.).

Ansonsten muss man hier einfach entspannt sein, wenn alles nicht immer so funktioniert mit Alexa, wie es soll, oder sie zickt (also nicht alles immer gleich versteht), usw. :-) Verbesserungen kommen eh ständig...

Bill Mayer, 2018-05-25 20:16

witzigerweise erwartet man von einer künstlichen intelligenz dass sie weniger fehler macht als menschliche intelligenz. Dabei ist das vorbild (sprich die menschliche intelligenz) bekanntlich nicht besonders zuverlässig ... ;)

Sami Bahri, 2018-05-26 09:39

Witzigerweise? Wenn die kuenstliche Intelligenz nicht besser als die vom Menschen ist, wozu brauchen wir sie dann? Und wird uns nicht immer wieder erzaehlt dass wir selbstfahrende Autos brauchen weil Maschinen keine Fehler machen und deshalb dann keine Unfaelle mehr passieren?

Armin Grewe, 2018-05-26 22:10

@Armin

Weil es mehrere Vektoren gibt, die "besser" als ein Mensch sein können? Weniger Fehler machen ist nur einer davon. Selbst wenn ein Auto "nur" so gut fährt wie ein Mensch, wird ein Computer nicht müde. Man muss bei KI wie bei allen Dingen den Marketing-Bullshit von den wirklich realistischen Aussagen trennen können. Man sieht halt immer verstärkt die Fehler, weniger stark die Erfolge. Wenn eine Maschine einen Fehler macht, den ein Mensch in einer vergleichbaren Situation nicht gemacht hätte, wird ein Riesenfass aufgemacht, aber dabei werden die vielleicht 100000 richtigen Entscheidungen der Maschine nicht beachtet, bei denen ein Mensch vielleicht 10 mal versagt hätte. Dann würde die Quote immer noch für die Maschine sprechen, der Mensch sie aber trotzdem dafür schlecht reden.

Heiko Wolf, 2018-05-26 23:16

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Lars Berntrop-Bos on Lindt :: Oh yeah at 08:32
Ragnar Schierholz on Lindt :: Oh yeah at 22:42
Stephan H. Wissel on DNUGcomes2me at 17:34
Volker Weber on DNUGcomes2me at 12:05
Henning Heinz on DNUGcomes2me at 10:01
Markus Dierker on DNUGcomes2me at 08:21
Axel Koerv on #dnug45 im darmstadtium at 19:52
Volker Weber on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 19:18
Thomas Cloer on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 17:34
Jochen Kattoll on Sonos, AirPods, Plantronics. Und Podcasts. at 12:40
Stephan Perthes on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 10:49
Oswald Prucker on #dnug45 im darmstadtium at 10:17
Volker Weber on #dnug45 im darmstadtium at 09:44
Ingo Spichal on #dnug45 im darmstadtium at 09:14
Hendrik Brunn on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 23:23
Lewis Turek on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 22:09
Volker Weber on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 21:17
Lewis Turek on Elgato Eve Flare :: Erste Eindrücke at 20:27
Stephan H. Wissel on Sonos, AirPods, Plantronics. Und Podcasts. at 19:33
Dominique Roller on HomePod kaufen? at 13:27
Markus Dierker on HomePod kaufen? at 13:20
Martin Kautz on Computer Kid at 12:09
Volker Weber on Neues Ziel: 100k #dontbreakthechain at 11:31
Karl Heindel on Neues Ziel: 100k #dontbreakthechain at 10:48
Michael Schneider on Neues Ziel: 100k #dontbreakthechain at 10:27

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter amazon

Local time is 10:15

visitors.gif

buy me coffee