When to buy an Apple HomePod

by Volker Weber

IMG 3923

I tried a few things where HomePod did not look so good. It's eye to eye with a Sonos One but not with any other Sonos speakers. It cannot beat a pair of Sonos One, and a pair of HomePods cannot beat a Play:5 or a Playbase, if you are only judging it by the sound. Factor in Siri vs. Alexa, and it becomes much less useful.

But there are things that work better on HomePod:

We will still need to find out what apps can use this handoff. My current hypothesis is that it needs to be made by Apple. Anything you can ask Siri to do for you on HomePod, will be handled by HomePod without your iPhone. But you won't be able to hand off to Sonos via Airplay 2. You can via Spotify Direct and other services, but not with Apple Music. If you use Sonos Control, your iPhone will never be in the loop, which makes Sonos so robust.

Airplay may not be as sophisticated as Sonos, but it beats Bluetooth by a mile. Whether it's Airplay, Sonos, or Spotify Connect, they are all superior to Bluetooth.

It all comes down to the use case. If you live in an Apple household with nothing that isn't made by Apple and everything connects into HomeKit, then HomePod is the superior product, even if the sound does not hold a candle to a Sonos setup. As soon as you want to do things that Apple does not support, like German radio stations, Spotify, or any other music service not made by Apple, you should go with Sonos. And if you are rich, you buy something else first.

Comments

Die SONOS-Brille! Volker, du blickst auf den HomePod extrem aus dem Winkel des SONOS Users. Deine Beobachtungen und Ergebnisse sind im Grunde nicht falsch, dennoch behaupte ich: Für 70 bis 80% der Apple Anwender (und NUR DIESE sind potentielle HomePod Kunden) ist SONOS weder Thema noch eine denkbare Alternative. Speziell dann, wenn sie auch bisher keinen Bedarf an Multiroom Systemen gesehen haben.

Insofern kommen für mich die (auch anderswo zu lesenden) ständigen Vergleiche SONOS-Alexa-Google-HomePod wie eine Privatunterhaltung der Blogosphäre oder Technikpresse daher. Wozu sollte ein APPLE User, der keinen Bedarf an Multiroom hat, über SONOS, Alexa oder Google nachdenken? Ich selbst bin technikinteressiert und APPLE Anwender seit 1984, ich habe mir die Alexa und Google Dosen mal angesehen und dieses Zeug sehr bald wieder abgestoßen. Ich habe in den letzten Jahren hier und da mal anerkennend auf SONOS geschielt, hatte aber nie den Bedarf mir die proprietären SONOS Sachen ins Haus zu holen, auch weil Multiroom kein Thema für mich ist. Ja, Siri hinkt hinterher, na und? Apple wird wissen das Spracherkennung für die meisten Nutzer eher ein "nice to have" ist, hat darüberhinaus aber den Handlungsbedarf erkannt und arbeitet an Verbesserungen (Watchout for siri-Shortcuts later this year!).

Apple wird HomePods an Apple Anwender verkaufen die nicht bereits SONOS daheim stehen haben, davon kann ausgegangen werden. Viele? Erstmal eher nicht. Mit dem langen Atem, den Apple hat, können und werden sie diese Produktkategorie in aller Ruhe weiterentwickeln.

Diese Strategie wird für mich als APPLE User der einzige Grund sein, irgendwann mal in einen HomePod zu investieren. Nicht der Klang, nicht Siri, nicht das Design. Es wird das Gesamtpaket sein, das mich letzten Endes (einmal mehr) überzeugt und die 350€ für einen Zusatzlautsprecher abdrücken lässt von dem ich (heute) noch nichtmal weiß wo ich ihn denn hinstellen soll und was ich darüber hören soll.

Bernd Hofmann, 2018-07-17

Ja, das ist mein Fehler. Aber das ist halt das, was ich leisten kann: Ein neues Produkt in der existierenden Welt zu verorten. Und ich schreibe das nicht für Leute, die schon alles haben.

Volker Weber, 2018-07-17

Aber wird der Hompod nicht als Konkurrenz zu Sonos vermarktet?
Multiroom
Music-Stream
Anpassung auf den Raum?

Ist es da nicht fair, ihn auch mit Konkurrenzprodukte zu vergleichen? Die Google und Amazon Dosen sind doch kein echtes Konkurrenzprodukt. Die teilen sich nur ein Feature. Die Sprachsteuerung. Vernünftige Lautsprecher sind das nicht.

Johannes Marzke, 2018-07-18

Ich finde es besonders wertvoll, wenn Volker die Produkte vergleicht und eben die verschiedenen Use Cases beleuchtet. Das sind häufig seine Use cases aber gerade die offenbaren ja Stärken/Schwächen in der längeren Nutzung.

Gerade der letzte Absatz ist doch extra für den "Alles von Apple" User geschrieben.

Die meisten Leute, die ich kenne und die keinen gesteigerten Wert auf den Klang legen haben übrigens entweder einen Bluetooth Lautsprecher oder eben Alexa, weil die Amazon Geräte einfach günstiger sind.

Patrick Bohr, 2018-07-18

Ich hab zwar "alles von Apple" ... aber den einen - gewaltigen - Nachteil hat der HomePod dann doch:

Aktuell habe ich meine Uralt-Steroanlage ans TV angeschlossen. Damit krieg ich TV Sound und Apple TV Sound. Man muss ein bisschen hin und herschalten, aber es läuft.

Wenn ich es richtig verstehe könnte ich ds mit der Sonos auch machen. MIt besserem Sound, besserer Optik, weniger Platzbedarf etc.

Der HomePod scheitert daran. Also solange nicht das komplette TV Programm via AppleTV verfügbar ist scheint der HomePod für mich kein Thema.

Harald Gärttner, 2018-07-23

Korrekt, Homepod kann man nicht an den Fernseher anschließen. Sonos hat drei verschiedene Lautsprecher, die das können, und die auch die Stereoanlage ersetzen.

Volker Weber, 2018-07-23

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Georg Ledermann on Dichtung und Wahrheit am Internetanschluss at 11:37
Armin Grewe on Connect your Android phone to Windows 10 at 09:54
Volker Weber on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 00:02
Robert Dahlem on Connect your Android phone to Windows 10 at 23:32
Robert Kurt on Wenn Du nicht einschlafen kannst ... at 22:19
Kai Schmalenbach on Stuff that works :: Bite Away at 21:02
Ralph Inselsbacher on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 20:37
Thomas Müller on Connect your Android phone to Windows 10 at 20:08
Daniel Pape on Connect your Android phone to Windows 10 at 20:02
Stephan Höhl on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 19:56
Volker Weber on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 19:52
Stephan Höhl on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 19:48
Christian Henseler on Stuff that works :: Bite Away at 19:23
Andreas Krümmel on Stuff that works :: Bite Away at 18:40
Volker Weber on Tweets are ephemeral at 17:15
Mariano Kamp on Stuff that works :: Bite Away at 16:44
Pedro Meireles on Tweets are ephemeral at 14:51
Volker Weber on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 14:02
Kristof Doffing on Stuff that works :: Bite Away at 14:01
Volker Weber on Kein Drama at 14:00
Volker Weber on Stuff that works :: Bite Away at 13:58
Martin Kautz on Kein Drama at 13:41
Patric Stiffel on Stuff that works :: Bite Away at 13:40
Martin Kautz on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 13:37
Stefan Brandl on Wenn Du nicht einschlafen kannst ... at 13:36

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 11:39

visitors.gif

buy me coffee