Abgewürgt

by Volker Weber

David Lee begründet fundiert, warum das neue MacBook Pro überfordert ist. Der Prozessor produziert mehr Wärme, als das Gerät loswerden kann, und muss deshalb den Prozessor soweit herunterbremsen, dass er nicht mal seine Basisfrequenz halten kann. Apple ist nicht blöd. Aber das Design der Plattform ist von 2016 und Intel hat nicht die Prozessoren geliefert, mit denen Apple gerechnet hat.

0d256a5fc3878b9c35cacb1836110ff9

Das hat Konsequenzen. Ein 2017er MacBook Pro mit i7 rendert ein Video deutlich schneller als einer 2018er mit i9. Stellt man das Gerät in die Tiefkühltruhe, wird es erheblich schneller. Nicht so schnell wie ein Gaming-Laptop mit i9 und Windows 10 auf dem Schreibtisch, aber das hat vor allem mit ineffizienterer Software und nicht mit Kühlung zu tun.

Kühlung ist übrigens auch der Grund, warum ein Tesla keine schnelle Nürburgring-Runde fahren kann. Fantastische Beschleunigung, aber keine Dauerleistung.

Comments

Der Vergleich mit dem Tesla ist sehr gut. Was viele nicht wissen: So ein Model S mit bis zu 396kW (über 500 PS) ist laut Fahrzeugschein mit 69kW eingetragen. Weil letzteres halt die Dauerleistung ist. Quelle Wikipedia (aber nicht nur):

https://de.wikipedia.org/wiki/Tesla_Model_S


Heiko Wolf, 2018-07-23

Weil mehrere Sichtweisen zu diesem Thema meiner Meinung nach wichtig sind, würde ich im Anschluss an das Video oben noch das hier empfehlen: https://www.youtube.com/watch?v=Y-p9-QZSdPM

Der zeigt, dass das Szenario von David nicht unbedingt die beste Idee war - der i9 aber trotzdem Probleme im Gehäuse des MacBook Pro hat.

Oliver Schwuchow, 2018-07-23

Heiko, bei den aktuellen Modellen soll die Dauerleistung 158 kW und die maximale Leistung 515 kW betragen. Ruft man diese Leistung dauerhaft ab, steht das 100 kWh-Modell nach 40 Minuten. Könnte man die 515 kW dauerhaft abrufen, dann stünde das Fahrzeug nach 11 Minuten.

Da der EPA-Verbrauch mit etwa 22 kWh pro 100 km angegeben wird, kann man damit zwar theoretisch knapp 500 km fahren. Ob man aber ein Zweitonnenfahrzeug dabei mit 100 km/h und 22 kW oder knapp 30 PS bewegen kann, wage ich zu bezweifeln. Ich denke, man muss dazu noch langsamer fahren.

Volker Weber, 2018-07-23

Oliver, gutes Video von Jonathan. David schon die richtige Idee, weil er sehr gut aufzeigen konnte, dass der i9 thermisch an die Wand fährt. Jonathan hat Szenarien aufgezeigt, bei denen der i9 durch die Grafikkarten entlastet wurde.

Was man noch mitnehmen kann: Apple Software auf Apple-Geräten, Adobe Software auf Windows 10.

Volker Weber, 2018-07-23

Mal sehen ob Apple selber es besser kann: allgemein erwartet wird ja eine Abkehr von Intel und der Schwenk auf die eigenen Prozessoren (A10, A11 und Nachfolger) auch für die OSX Geräte.

Axel Koerv, 2018-07-23

Das ist nichtmal speziell auf Endgeräte ... in Servern hat Intel jetzt schon 240W CPUs, die SXM3 Grakas von Nvidia spielen mit 350W bereits ... das wird auch mit 7/10nm nicht mehr aufhören, sondern wir erleben die extem spannende Zeit wo relevant mehr Spitzenleistung mit entsprechend mehr Strom und ergo mehr Wärme erkauft werden muss - vor dem Paradigmenwechsel. Im RZ heißt es dann higher-wider-water ... in Laptops ist alles drei doof.
Ein eigener, auf ihr OS optimierter ARM-Prozessor mag Apple da am Ende ein bisschen helfen, aber wird auch keine Revolution bedeuten.

Martin Hiegl, 2018-07-23

Louis Rossmann hat zu dem Thema auch ein Video veröffentlicht, das Problem scheint deutlich tiefer zu sitzen.

https://youtu.be/Xjor24HO2HA

Johannes Kordt, 2018-07-24

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Georg Ledermann on Dichtung und Wahrheit am Internetanschluss at 11:37
Armin Grewe on Connect your Android phone to Windows 10 at 09:54
Volker Weber on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 00:02
Robert Dahlem on Connect your Android phone to Windows 10 at 23:32
Robert Kurt on Wenn Du nicht einschlafen kannst ... at 22:19
Kai Schmalenbach on Stuff that works :: Bite Away at 21:02
Ralph Inselsbacher on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 20:37
Thomas Müller on Connect your Android phone to Windows 10 at 20:08
Daniel Pape on Connect your Android phone to Windows 10 at 20:02
Stephan Höhl on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 19:56
Volker Weber on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 19:52
Stephan Höhl on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 19:48
Christian Henseler on Stuff that works :: Bite Away at 19:23
Andreas Krümmel on Stuff that works :: Bite Away at 18:40
Volker Weber on Tweets are ephemeral at 17:15
Mariano Kamp on Stuff that works :: Bite Away at 16:44
Pedro Meireles on Tweets are ephemeral at 14:51
Volker Weber on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 14:02
Kristof Doffing on Stuff that works :: Bite Away at 14:01
Volker Weber on Kein Drama at 14:00
Volker Weber on Stuff that works :: Bite Away at 13:58
Martin Kautz on Kein Drama at 13:41
Patric Stiffel on Stuff that works :: Bite Away at 13:40
Martin Kautz on Airplay 2 im täglichen Einsatz at 13:37
Stefan Brandl on Wenn Du nicht einschlafen kannst ... at 13:36

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 11:39

visitors.gif

buy me coffee