Fabian A. Scherschel :: RSS ist tot und das ist eine Schande

by Volker Weber

Sketch

Ein Kommentar von Fabian A. Scherschel:

Seit dem Tod von Google Reader sind fünf Jahre vergangen und um das RSS-Angebot im Netz steht es so schlecht wie nie zuvor. Immer weniger Seiten bieten bewusst RSS-Feeds an, Browser-Hersteller verbannen RSS-Reader-Funktionen und News werden dieser Tage hauptsächlich über Facebook konsumiert. Das ist schlecht für unsere Web-Gesellschaft: RSS ist ein demokratisches Werkzeug für informierte Web-Bürger, ersetzt wird es durch Fake-News-Schleudern.

Für die paar Leser, die nicht wissen, was RSS ist, eine kurze Erläuterung. RSS steht für Rich Site Summary. Eine Website wie diese hier bietet eine Datei an, in der alle aktuellen Beiträge stehen. Die Dateien abonniert man in einem Programm oder einem Internetservice, der dann alle abonnierten RSS-Feeds anzeigt.

Manche Sites bieten die vollständigen Artikel an, etwa diese hier. Andere liefern nur einen Teaser, etwa Tagesschau und Heise.de. Bei einigen, etwa Tagesschau, reicht diese Zusammenfassung schon zur oberflächlichen Information. Bei anderen, etwa der FAZ, fehlt stets die entscheidende Information, damit man durchklickt. Sowas nennt man Clickbait (Click-Köder).

Einer der empfehlenswerten Services ist Feedly. Wer dort diese Site abonnieren will, gibt einfach vowe.net ein und Feedly findet dann automatisch den entsprechenden Feed. Alle seriösen Medien in Deutschand bieten RSS-Feeds an. Und was man da geliefert bekommt, ist ausgewogener und informativer als der Schmutz, den Facebook hochspült.

Comments

Ich konsumiere gefühlte 98% meiner News nach wie vor via RSS (das datiert mich vermutlich...). Feedly ist auch mein Ausgangspunkt als Aggregationsdienst. Auf iOS dann in Kombination mit Reeder. Seit kurzem teste ich Lire. Der kann auch für heise und Co. die vollständigen Artikel direkt runterladen. Ohne RSS wäre ich ziemlich verloren und wundere mich immer wie andere Leute das so machen...

Markus Dierker, 2018-08-03

> Ohne RSS wäre ich ziemlich verloren und wundere mich
> immer wie andere Leute das so machen...

Das geht mir genau so. Und dann sehe ich teilweise Lesezeichen-Ordner mit 8 Unterordnern. In jedem davon mit 20 Lesezeichen ...

Oder noch viel schlimmer: "Ich bekome meine News doch alle via Facebook rein".

Markus Schäfer, 2018-08-03

Witzigerweise bin ich heute Morgen auf o.g. Heise-Artikel über den RSS-Feed in Reeder gekommen :-)

RSS-Feeds sind meine primären Kanäle, über die ich täglich meine News beziehe. Für mich als Berufspendler einfach unverzichtbar. Ich habe mir dafür sogar einen eigenen Aggegator mit "Fever" aufgesetzt. Fever ist zwar mittlerweile nicht mehr weiterentwickelt, läuft aber seit Jahren absolut stabil.

Fozi Nisiropoulos, 2018-08-03

Wieder einmal super erklärt Volker. Leider ist es so, dass viele tatsächlich gar nicht mehr wissen, was RSS ist. Viele Informationen nur noch über Facebook, Instagram und Co. Ich nutze RSS nach wie vor sehr häufig. Aber der Trend geht tatsächlich weg von RSS

Alper Iseri, 2018-08-03

Gute Alternative zu feedly ist inoreader.com.
Bei Seiten, die kein RSS anbieten, hilft feed43.com.

Tobias Zuegel, 2018-08-03

Ich bin froh, dass es viele Qualitäts-Inhalteanbieter gibt, die nach wie vor RSS Feeds anbieten.
Facebook: Da war ich noch nie. Und werde dort wohl auch nie sein. Ich bilde mir gern selbst meine Meinung.

Sven Bühler, 2018-08-03

Feedly hat bei mir ausgedient, als sie um Pro-Accounts zu verkaufen, angefangen haben die Feedauslieferung für Basic-Accounts künstlich zu verlangsamen. Bin damals zum kostenpflichtigen Feedbin gewechselt. Heute ist Feedly Basic gar auf 100 Quellen beschränkt und Pro für $64,92 finde ich persönlich klar zu teuer.

Ich würde auch wie schon Tobias Inoreader empfehlen. Man kann kostenlos (mit Werbung) einsteigen und wenn man mehr will gibt es Werbefreiheit und zusätzliche Features ab €14,99 im Jahr.

Martin Kirchler, 2018-08-03

absolut gleiches Nutzungsverhalten wie Markus D. nur dass ich mich an den heise Artikeln nicht störe, sie erneut anklicken zu müssen.
habe damals als Google Reader eingestellt wurde, ein 99$ lifetime Abo bei feedly erworben, bin sehr glücklich damit.

Samuel Orsenne, 2018-08-03

So wie Samuel hab' ich das auch gemacht und bin seither zufrieden. Die 99 USD waren gut angelegt.

Jochen Schug, 2018-08-03

My days always start in Feedly, big Thumbs Up!

Ulli Mueller, 2018-08-03

Ich habe früher viel über RSS gelesen. Mittlerweile benötige ich aber gar nicht mehr so viele Quellen, so dass ich Reeder immer seltener starte.

Karl Heindel, 2018-08-03

Bei mir ist es wie bei vielen Kollegen hier: Ohne RSS Feeds wäre ich relativ verloren. Feedly ist es aktuell, aber dank des offenen Standards ist das ja gleich portiert, sofern der Provider das File rausrückt.
Ab und zu sehe ich mich nach, was Google mir anbietet, darüber finde ich neue Quellen.

Hubert Stettner, 2018-08-03

Ich kann das alles nur doppelt unterschreiben und möchte nur ergänzen, dass es natürlich noch weitere Dienste wie beispielsweise Newsblur gibt. Bei Feeds, die sonst nur Teaser liefern, holt Newsblur auf Wunsch (ist pro Feed einstellbar) dann den ganzen Arikel. Ich denke, andere Dienste wie Inoreader können das aber auch.

Peter Muchmann, 2018-08-04

Ich finde das nicht fair, wenn man die Site absaugt, wenn der Publisher nur Teaser anbietet. Man sollte das respektieren.

Volker Weber, 2018-08-04

Kann hier jemand Firefox-Plugins bauen?

Der geniale Sage-RSS (http://sagerss.com/) läuft nicht mehr unter aktuellen FF-Versionen - vielleicht könnten die Kollegen dort tatkräftigen Support brauchen.
Die Alternativen (Feedbro, etc.) gehen zwar gerade noch, aber ich trauere immer noch dem guten alten Sage nach. War jahrelang mein Cockpit für die Raumpatroille.

Ein Netz ohne RSS? Kann ich mir kaum noch vorstellen.

Andreas Schleth, 2018-08-04

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Volker Weber on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 18:11
Ragnar Schierholz on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 17:39
Volker Weber on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 15:46
Ragnar Schierholz on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 14:45
Volker Weber on Sen.se is kaputt at 11:33
Volker Weber on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 11:28
Yves Luther on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 11:16
Viktor Dexheimer on Sen.se is kaputt at 09:45
Jürgen Sting on Configuring Windows 10 Devices to Wake and Update Outside of Class time at 08:43
Klaus Schneider on When you mass delete files from OneDrive at 07:51
Alexander Jäckel on Surface Go oder Surface Pro? at 23:04
Ragnar Schierholz on When you mass delete files from OneDrive at 22:40
Volker Weber on When you mass delete files from OneDrive at 20:05
Bernd Schuster on When you mass delete files from OneDrive at 17:57
Markus Mews on When you mass delete files from OneDrive at 17:50
Samuel Orsenne on When you mass delete files from OneDrive at 16:13
Volker Weber on When you mass delete files from OneDrive at 16:03
Jochen Schug on When you mass delete files from OneDrive at 16:02
Klaus Schneider on When you mass delete files from OneDrive at 15:36
Bernd Schuster on When you mass delete files from OneDrive at 15:04
Volker Weber on When you mass delete files from OneDrive at 14:05
Dragon Cotterill on When you mass delete files from OneDrive at 13:41
Klaus Schneider on When you mass delete files from OneDrive at 13:10
Volker Weber on Backup important folders to OneDrive at 12:33
Chris Lindley on Sen.se is kaputt at 10:14

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 18:17

visitors.gif

buy me coffee