Neue Pixel

by Volker Weber

Do9zl01VAAAs6XF

Diese Woche gibt es neue Pixel-Telefone von Google. Das schaut schon mal sehr sauber aus. Es wäre schön, wenn Google mehr davon verkaufen würde, denn das sind die einzigen Android-Telefone, die ihr Update sofort bekommen.

Comments

Ich glaube ja, dass Google davon gar nicht viel verkaufen möchte, sonst müsste die Preisgestaltung eine andere sein.

Karl Heindel, 2018-10-08

Das Preis und Verkaufszahlen in keinem direkten Zusammenhang stehen, zeigt uns Apple jedes Jahr neu.

Martin Imbeck, 2018-10-08

Bei iOS gibt es aber keine Konkurrenz. Bei Android-Telefonen ist die Anzahl der "jenseits der 800" doch relativ begrenzt oder?

Johannes Matzke, 2018-10-08

Und da dachte ich, Konkurrenz würde nicht nur innerhalb eines Betriebssystems bestehen.

Nina Wittich, 2018-10-08

Nina, doch, das ist so. Ein Wechsel des Ökosystems ist selten. Android-Telefone sind für iPhone-Nutzer so unwichtig wie ein Sack Reis in China. Und iPhones sind für Android-Nutzer ein Grund, sich überlegen zu fühlen. :-)

Volker Weber, 2018-10-08

Ist das nicht das eigentliche "Problem"?

Nina Wittich, 2018-10-08

Warum sollte das ein Problem sein?

Volker Weber, 2018-10-08

Nach einer gründlichen Selbstanalyse (die dadurch natürlich fehleranfällig ist) tendiere ich zu der Antwort, dass es mich zu sehr an Ideologie erinnert.

Nina Wittich, 2018-10-08

Ich glaube eher dass sich oftmals IPhone Benutzer überlegen fühlen. Iphones sind, im Gegensatz zu Android Handys, Statussymbole. Mit einem Android fühlt man sich nur als Nerd überlegen.
Und genau das ist auch der Grund weswegen sich sehr teure IPhones sehr gut verkaufen. Ein Pixel oder Galaxy S9 ist einfach KEIN Statussymbol. Deswegen fällt bei denen auch der Gebrauchtpreis so massiv.

Ich weiß jetzt kommen die Argumente, dass nur Apple diesem langen Lebenszyklus aufrecht erhält, die bessere Security hat etc. Aber das interessiert vielleicht 30% der Kundschaft. Das ist dann nicht Ideologie sondern vielmehr soziale Abgrenzung.

Roland Dressler, 2018-10-08

@Roland

Was mich interessiert: wie kommst Du zu dieser Ansicht, dass sich iPhone Nutzer überlegen fühlen? Woran machst Du das fest?

Karl Heindel, 2018-10-08

Nein, das ist alles viel einfacher. Da muss man weder Ideologie noch Status heranziehen.

Papa hat iPhone, Mama hat iPhone, Kind hat abgelegtes iPhone. Alle haben eine Familienfreigabe für Apps, Musik etc. Mama schafft Lampe an und baut sie in Homekit. Papa kauft einen Lautsprecher mit AirPlay. Zu Weihnachten kriegen Mama und Papa beide eine Apple Watch. Letztes Jahr gab's Airpods. Wie willst Du da ein Android Telefon unterbringen? Das passt einfach nicht rein.

Volker Weber, 2018-10-08

War Nokia nicht auch schon soweit, dass sie immer Day-0 Updates von Google bekommen? Oder ist das schon wieder überholt, weil sie mittlerweile wieder ihre eigene "Geschmacksnote" mit Crapware ausliefern?

Eric Bredtmann, 2018-10-08

Volker hat die Entwicklung in unserer Familie sehr treffend beschrieben. Und schuld ist eigentlich nur mein Arbeitgeber, der uns irgendwann mal iPhone und iPad als Arbeitswerkzeug in die Hand drückte.

Irgendwo in der Ecke liegt dann noch mein Nexus 4 und 7. Das war aber immer nur Nerd-Spielzeug.

Jonas Rathert, 2018-10-08

So ganz blicke ich bei AndroidOne noch nicht durch.

Updates werden für alle im Laufe des Monats bereitgestellt und sind von jedem theoretisch am ersten des Folgemonats auslieferbar, wenn die Prozesse stimmen. Das gilt für alle OEMs. Bei AndroidOne sollte der Anpassungsaufwand minimal sein. Trotzdem dauert das immer einige Wochen. Samsung ist trotz der ganzen Crapware mittlerweile so fix, dass sie das im selben Monat schaffen. Motorola braucht bei einigen Telefonen einen ganzen Monat extra, bei manchen ein Quartal, Huawei gefühlt zwei Monate.

Bei den dicken Versionen wie 8.0, 8.1. 9.0 etc ist das Feld unklar. Nokia macht erst mal nur 7 Plus, dann über zwei Monate verteilt die anderen. Wenn die zum Jahresende 9 für alle Geräte haben, dann kann man sich glücklich schätzen.

Es ist ein Elend.

Volker Weber, 2018-10-08

Nicht zu vergessen, und das gilt systemunabhängig, die etablierten Workflows, die sich eingeschliffen haben und funktionieren. Zusammen mit dem Buyin Effekt (Apps) ist der Aufwand beim wechseln der Plattformen nicht zu vernachlässigen.

Zumindest ich habe wenig Lust, die Plattform zu wecheln. Ja, wir haben nur iPhones. Ja, es wäre das selbe, wenn wir nur Androiden hätten.

Und nein, ich fühle mich ob des iPhones nicht überlegen. Ehrlich gesagt ist es mir völlig egal, welches Telefon jemand anders hat, so lange ich mit meinem zufrieden bin. Ich bin für das Glück der (meisten) anderen Menschen nicht zuständig. :)

Johannes Matzke, 2018-10-08

Da an dieser Stelle noch niemand etwas zu den Handy-Buzzwords des Jahres gesagt hat:

Es hat Chin UND Notch! Frevel!

Tobias Hauser, 2018-10-08

Karl, nicht überlegen. Aber ein IPhone ist ein Statussymbol. Das merke ich bei meinem Kind und seinen Kumpels. Ohne es jetzt belegen zu können glaube ich schon dass dies für auch für Viele gilt. Insbesondere wohl auch in anderen Ländern, zB China.

@Volker: das Ökosystem ist da, aber ich zumindest kenne viele die dann die Lampen bzw. Lautsprecher mit „Alexa“ und nicht mit „Siri“ ansprechen. Musik wird inzwischen auch eher über Spotify gehört und Filme/Serien mit Netflix oder Prime. Das mit den abgelgten Iphones ist aber sehr sehr oft so.

Roland Dressler, 2018-10-08

Tobias, und jeweils nur EINE Kamera vorne und hinten! Ich finde das sehr sympathisch.

Volker Weber, 2018-10-08

Roland, wie wichtig das Ökosystem ist, kannst Du bei den Youtubern sehen, die von Samsung bezahlt werden. Der Casey Neistat kann zwar sein Galaxy immer wieder mal auf den Tisch legen, aber er darf das Haus nicht ohne sein iPhone verlassen, weil er sonst die iMessages seiner Frau nicht mehr kriegt. Und wer wie ich auf die Apple Watch nicht verzichten will, der wird irgendwo ein iPhone haben, auch wenn er das tollste Android aller Zeiten testet.

Und ja, es gibt bestimmt welche, die finden, dass ein iPhone "wichtiger" ist.

Zu Alexa und Siri, Netflix oder Spotify: Absolut richtig.

Volker Weber, 2018-10-08

Die Pixelstrategie von Google ist mir irgendwie schleierhaft. Früher war es relativ klar, dass die (damals noch) Nexus-Geräte so eine Art Showcase-Model oder Referenzmodelle für Android waren, quasi ein Benchmark für alle anderen Hersteller. Jedem Hersteller war es eigentlich freigestellt, da vergleichbares oder sogar besseres zu bauen.

Heutzutage geht das nicht mehr. Die Kamera-Technologie in Pixels ist unique und anderen nicht zugänglich, soweit ich weiß. Dabei ist es "nur" Software, der Sensor ist einer von der Stange, den kann jeder verwenden oder sogar bessere einbauen, das ist keine Raketentechnologie da im Pixel. Das heißt, andere Hersteller können ein aktuelles Android einbauen (Android One), aber nicht die Kamera nachbauen, bzw. müssen vergleichbares (an Software) selber entwickeln. Google hat hier mit der Kameraosoftware einen Unique Selling Point in die Pixels eingebaut, was eigentlich nur Sinn macht, wenn sie möglichst viele davon verkaufen wollen. Dafür geben sie sich IMHO in anderen Bereichen aber viel zu wenig Mühe. Die Nexus-Geräte waren früher z. B. echte Preisbrecher, das ist vorbei. Wenn Google auf Masse machen würde wollen, würden sie einfach den Preis senken, die werden schon nicht arm dabei. Wegen all diesen Sachen weiß ich nicht so recht, was Google mit den Pixels eigentlich erreichen will bzw. wann sie es intern als Erfolg einordnen.

Heiko Wolf, 2018-10-08

Ich sehe auch das Thema Ökosystem hier im Vordergrund und bei mir geht das sogar noch ein Stück weiter, als in Volker's Scenario (oder vielleicht nur etwas mehr Detail):

Ich hab zwischenzeitlich einiges an Geld in Mac Software gesteckt. Android mit Macs hab ich mal versuchen müssen und ganz schnell wieder gelassen. Holprig at best (meine ganz persönliche Erfahrung), während alles aus dem Hause Apple grösstenteils richtig gut flutscht. D.h. egal welches Tel, es muss mit meiner Mac Infrastruktur richtig gut funktionieren.

Analog hatte ich mich irgendwann längst an iPhone-Bedienung gewöhnt (bis Androids auf den Markt kamen) und auch dort Apps gekauft... warum sollte ich das fast gleiche Geld für ein (Samsung) Telefon bezahlen, bei dem die Updates Monate hinterher hinken, nur damit ich mich nicht dem Verdacht aussetzen muss, absoluter Apple-Fan zu sein.

Hat bei mir mit Status sicherlich nichts zu tun ... sonst hätte ich längst ein iPhone X ;-)

Stefan Heinz, 2018-10-09

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Volker Weber on Apple Music :: Erfolgreicher Umstieg at 21:51
Marco Foellmer on Apple Music :: Erfolgreicher Umstieg at 21:42
Frank Heurich on Sonos Play:3 :: Nicht kaufen, nicht warten at 21:07
Volker Weber on Sonos Play:3 :: Nicht kaufen, nicht warten at 20:16
Volker Weber on Apple Music :: Erfolgreicher Umstieg at 20:14
Michael Jäckel on Apple Music :: Erfolgreicher Umstieg at 20:06
Felix Binsack on Sonos Play:3 :: Nicht kaufen, nicht warten at 18:46
Volker Weber on Apple Music :: Erfolgreicher Umstieg at 16:25
Volker Weber on Sonos Play:3 :: Nicht kaufen, nicht warten at 15:01
Dirk Steins on Sonos Play:3 :: Nicht kaufen, nicht warten at 14:19
Michael Jäckel on Apple Music :: Erfolgreicher Umstieg at 13:50
Axel Borschbach on Apple Music :: Erfolgreicher Umstieg at 11:29
Jens Nullmeyer on Apple Music :: Erfolgreicher Umstieg at 11:18
Volker Weber on Themenwechsel at 10:59
Timm Caspari on Themenwechsel at 10:54
Hanjo Iwanowitsch on Don't lie to me at 23:01
Volker Weber on Maybe phones have gone too far :: Genius review of the Google Pixel 3 at 19:45
Nick Daisley on Maybe phones have gone too far :: Genius review of the Google Pixel 3 at 19:29
Martin Kautz on Reverse engineering a Huawei phone at 19:11
Henning Heinz on Don't lie to me at 19:10
Volker Weber on Reverse engineering a Huawei phone at 18:18
Frank Quednau on Maybe phones have gone too far :: Genius review of the Google Pixel 3 at 18:13
Erik Brooks on Reverse engineering a Huawei phone at 18:11
Volker Weber on Kindle Paperwhite :: Jetzt wasserdicht und mit Audible at 18:03
Nina Wittich on Kindle Paperwhite :: Jetzt wasserdicht und mit Audible at 18:01

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 22:30

visitors.gif

buy me coffee