Apple Watch :: Welche für wen?

by Volker Weber

IMG 5024

Im letzten Beitrag habe ich die Entwicklung der Uhr über vier Generationen betrachtet. Nun will ich noch ein paar Worte aufschreiben, die vielleicht geeignet sind, sich für die richtige Uhr zu entscheiden.

Zunächst zum Upgrade: Wer noch das Original hat, sollte eine neue Uhr mindestens in Erwägung ziehen. Ab der zweiten Generation, egal ob Series 1 oder Series 2, ist das Display deutlich heller und besser ablesbar. Wer die zweite Generation hat, sollte nur upgraden, wenn er eine Funktion unbedingt will. LTE in der dritten, dazu Altimeter und eine Siri, die auch sprechen kann. In der vierten Generation gibt es ein komplettes Redesign.

Die oben abgebildete weiße Uhr hat Apple eingestellt. Keramik hat nicht genug Vorteile, um den höheren Preis aufzuwiegen. Von der Series 4 gibt es noch zwei Modelle in Alu oder Stahl, dazu zwei Sondermodelle: Nike und Hermès. Alu ist matt, Stahl ist glänzend. Als Farbe kann man zwischen silber, gold, und schwarz wählen. Das günstigere Alu-Modell gibt es mit und ohne LTE, Stahl hat immer LTE. Ich rate dringend dazu, das LTE zu kaufen, selbst wenn man es nicht sofort aktiviert.

Das Nike-Sondermodell aus Alu hat zusätzliche Zifferblätter und ein schönes gelochtes Sportarmband. Das wäre meine Empfehlung im mittleren Preissegment. Wer gerne mehr Bling und eine schwerere Uhr haben will, dem wird die Stahluhr besser gefallen. Ich persönlich mag die silberne Stahlversion, genannt Stainless Steel. Das sind im Bild oben das Original ganz links und die neueste ganz rechts. Wem ein hochwertiges Lederband wichtig ist und nicht auf den Preis gucken muss, der wird wahrscheinlich mit dem Hermès-Sondermodell aus Stahl glücklich werden. Oben drauf gibt es noch besondere Zifferblätter und das oben abgebildete Sportarmband im typischen Hermès-Orange. Wer die Uhr komplett verstecken will, nimmt ein dunkles Band und die Alu-Uhr in Space Grey. Das erkennt man in dem Bild oben ganz deutlich.

Ich empfehle generell nicht, alte Modelle zu kaufen. Aber die parallel zur Seies 4 angebotene Series 3 ist einfach zu gut, um sie nicht in Erwägung zu ziehen. Die gibt es nur in Alu, dafür aber ab 299 Euro. 30 Euro mehr für das große Modell, plus 100 für LTE.

Groß oder klein? Ganz einfache Entscheidung. Klein für Frauen, groß für Männer, mit nur ganz wenigen Ausnahmen. Die Apple Watch ist kleiner als man erwartet, aber an zarte Handgelenke passt nur die kleine. Die Entscheidung für ein Band ist nicht so wichtig. Erfahrungsgemäß kauft man immer wieder mal eins nach. Ich mag vor allem das Sportband.

Comments

Das mit den Armbändern kann ich so nicht bestätigen - ich trage die Uhr praktisch immer ausser nachts und da kommt in Sachen Tragekomfort und gleichzeitig fester Halt eigentlich nur das bei mir serienmässige Nike Sportarmband zum Einsatz. Das Milanese Band (ich habe das schwarze) sieht zwar schick aus, aber ich spiele ständig am Magnetverschluss herum und beim Sport verrutscht der Magnetverschluss des öfteren. Irgendwann habe ich aufgehört, die Bänder zu wechseln obwohl es wirklich schnell und simpel geht bei der Apple Watch ...

Axel Koerv, 2018-10-14

Funktional ist das Sportband meiner Ansicht nach am besten. Das Nike-Band mit seinen Löchern ist noch angenehmer. Wenn es darauf ankommt, dass die Uhr ganz fest sitzt, kann man auch den Sportloop mit seinem Klettverschluss nehmen. Der ist nur nicht so leicht sauberzuhalten.

Ich kann bestätigen, dass das Milanaise-Band bei heftigen Bewegungen rutscht. Aber man kann es auch sehr fein anpassen. Das Link Bracelet dagegen trägt eher locker. Das mag ich gerade sehr.

Volker Weber, 2018-10-15

Recent comments

Christopher Schmidt on Pepper könnte noch leben at 16:13
Volker Weber on Pepper könnte noch leben at 16:07
Thomas Einwaller on Pepper könnte noch leben at 15:52
Christopher Schmidt on Pepper könnte noch leben at 15:51
Thomas Odorfer on Pepper könnte noch leben at 15:32
Valentin Woelm on Pepper könnte noch leben at 14:50
Volker Weber on Pepper könnte noch leben at 14:40
Thomas Odorfer on Pepper könnte noch leben at 12:19
Ingo Küper on Pepper könnte noch leben at 11:59
Nils Michael Becker on Nothing beats experience at 17:44
Erik Brooks on Apple HomePod :: And the beat goes on at 17:26
Stefan Domanske on Logi R500 :: Klicker für iPhone und iPad at 14:37
Torben Volkmann on Logi R500 :: Klicker für iPhone und iPad at 14:22
Markus Dierker on Logi R500 :: Klicker für iPhone und iPad at 13:32
Christian Ott on Apple HomePod :: And the beat goes on at 13:27
Nina Wittich on Apple HomePod :: And the beat goes on at 12:46
Nina Wittich on Logi R500 :: Klicker für iPhone und iPad at 12:40
Volker Neumann on Logi R500 :: Klicker für iPhone und iPad at 12:37
Frank Quednau on Apple HomePod :: And the beat goes on at 12:30
Friedrich Holstein on Apple Smart Battery Cases at 12:15
Martin Dietze on Stuff that works :: Plantronics Fit 3100 at 11:58
Yves Menge on Apple Smart Battery Cases at 11:48
Volker Weber on Stuff that works :: Plantronics Fit 3100 at 11:27
Martin Dietze on Stuff that works :: Plantronics Fit 3100 at 10:56
Volker Weber on Apple HomePod :: And the beat goes on at 10:51

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 16:40

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe