Try this for another #dontbreakthechain

by Volker Weber

Nora is a kind woman and the most incredible Yogi I have ever seen. Watch her channel.

Comments

Wrong link to the channel???

Federico Hernandez, 2018-11-02

https://www.youtube.com/channel/UCqjArAHxwybzsCFUnJ5f-rA

Redirect seems broken.

Markus Mews, 2018-11-02

Thank you guys. Fixed now.

Volker Weber, 2018-11-02

I just started the chain.

Markus Dierker, 2018-11-02

Nun ja, nicht enttäuscht sein, wenn es nicht klappt oder andere Effekte hat, als erwartet. Was die gute Frau hier präsentiert ist von echter Meditation so weit weg wie ein Schnurtelephon von einem iPhone.

Wer versucht, mit 5-Minuten-Meditationen seine Lebensqualität zu steigern, ohne sein Leben wirklich zu ändern, will das Rad weiter am Drehen halten, vielleicht sogar noch schneller als vorher. Auf diese Weise genutzt ist Meditation ein gutes Mittel, den dann folgenden Burn-Out nochmal einen Zacken drastischer ausfallen zu lassen.

Wer sich wirklich für Meditation interessiert, sollte sich qualifizierte Lehrer suchen. Echte Meditation hat viel mit Anstrengung und sich bemühen zu tun und nichts mit den herkömmlichen Kategorien von Entspannung. Solch eine Meditationspraxis ist tatsächlich lebensverändernd, dann aber mit Sicherheit in Richtungen, die man niemals erwartet hätte. Wie heisst es so schön "Ja, es hilft, aber nicht so, wie du es wolltest."

Lucius Bobikiewicz, 2018-11-04

Nora macht fünf Stunden am Tag Yoga. Die ist nicht von Burnout bedroht.

Volker Weber, 2018-11-04

Mein Kommentar bezog sich nicht auf Nora, sondern auf die Zielgruppe.

Lucius Bobikiewicz, 2018-11-04

Aha. Du kennst meine Zielgruppe? Interessant.

Ich bin ziemlich chill und dennoch hilft mir eine so positive Person.

Volker Weber, 2018-11-04

Wenn du es als "Add On" zu einem gechillten Lebensstil hinzu nimmst, ist dagegen nichts zu sagen. Das ist aber nicht die Regel. 99.9% aller Menschen, die es mit Meditation versuchen, tun dies aus einer ernsthaften Druck- oder Krisensituation heraus. Deswegen mein Kommentar.

Lucius Bobikiewicz, 2018-11-04

999 von 1000? Und für die wäre das, was Nora so macht, dann schädlich?

Volker Weber, 2018-11-04

Noras Ansatz an sich ist natürlich nicht schädlich, das was sie da zeigt, ist "technisch" auch völlig in Ordnung. Schädlich ist, wenn man es als Vermeidungsstrategie anwendet, statt sich dem eigentlichen Problem zu stellen. Das gilt in einer Krisensituation natürlich auch für Durchhaltemaßnahmen wie Schwimmen, Joggen oder Fahrradfahren etc. Aber Schwimmen oder Radfahren machen die meisten eher aus Spaß, während Meditation eben in aller Regel durch Krisen getriggert wird. Warum das so ist, da könnte man jetzt viel spekulieren. Ich weiß es nicht, aber deshalb mein Hinweis.

Man kann es natürlich auch begrüßen, wenn Nora Menschen motiviert, den ersten Schritt zu machen. Ich bin da hin- und her gerissen, denn solche "Feel Good" Videos wecken auch völlig falsche Erwartungen. Die Leute kommen dann angefixt zu einem Kurs oder was auch immer und erwarten eine Stunde Meditation, nach der sie entspannt und lächelnd wie Nora nach Hause gehen. Die Realität sind aber eine Stunde Knie- und Rückschmerzen und nicht selten einige Tränen, weil da plötzlich viel hoch kommt.

Nicht umsonst müssen MBSR-Lehrer (Mindfullness Based Stress Reduction) m.W. mindestens zehn Jahre intensiver Zen- oder Vipassana-Praxis nachweisen, um überhaupt zur Ausbildung zugelassen zu werden. Eine recht hohe Latte dafür, dass man Menschein "einfach nur Sitzen und atmen" zeigt.

Lucius Bobikiewicz, 2018-11-04

Oh man, es ist schon spät. Sorry für die Rechtschreibfehler.

Lucius Bobikiewicz, 2018-11-05

Nun, fünf Minuten tägliches Zähneputzen ersetzt sicherlich nicht den Zahnarzt, kann jedoch durchaus sinnvoll sein.

Volker Weber, 2018-11-05

Meine selektive Wahrnehmung ist das komplette Gegenteil: Seit der Grundschule trainiere ich diverse Kampfsportarten. Abgesehen von Krav Maga und einigen Ablegern, die wirklich auf Selbstverteidigung ausgelegt sind, ist Meditation (bis zur völligen Unterdrückung von Schmerzpunkten) und Yoga-ähnliches Bewegungstraining der Hauptbestandteil vieler Kurse.
Fast alle Kursteilnehmer, die ich in den letzten Jahrzehnten kennen gelernt habe, sind weit entfernt von Burn-Out-Syndrom und eher ein Paradebeispiel für "Work-Life-Balance".

Mein Takeaway: Diese Leute nehmen sich bewusst Zeit, sich etwas Gutes zu tun. Dann kann man auch gelegentlich aus einer 5-Minuten-Session Kraft schöpfen, weil der Körper auf Wohlbefinden konditioniert ist und daran erinnert wird.
Bei Jemandem, der lediglich "funktionieren" will, funktioniert das nicht, weil ihm die Basis fehlt.

Ralf ter Veer, 2018-11-05

@Rakf, das kann ich bestätigen. Das ist aber auch ein anderes Setting. Diese Menschen kommen in erster Linie wg der Kampfkunst und werden darüber dann mit Meditation vertraut. Uch schrieb tatsächlich aus dem Blickwinkel dessen, zu dem nur die kommen, die speziell nach Meditation suchen.

Lucius Bobikiewicz, 2018-11-05

Ich habe mir schon gedacht, dass Du persönlich involviert bist. Sonst würdest Du nicht so sicher sein, dass Deine Sichtweise die richtige ist. Die ich hier aufgezeigt habe, ist nicht Deine. Und sie ist deshalb auch nicht falsch. Das kannst Du nicht mal auf Kampfsport eingrenzen. Oder glaubst Du, dass 99 von 100, die Yoga machen, in Deine Sichtweise fallen? Oder dass das eine verschwindend kleine Minderheit ist?

If all you have is a hammer, everything else looks like a nail.

Volker Weber, 2018-11-05

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Mike McPoyle on Like. Share. Kill. at 00:19
Uffe Sorensen on Like. Share. Kill. at 00:05
Jonas Rathert on Stream Spotify on Apple Watch at 23:20
Tobias Falk on Like. Share. Kill. at 23:13
Jochen Schug on Stream Spotify on Apple Watch at 21:57
Kai Scharwacht on Like. Share. Kill. at 19:00
Volker Weber on Like. Share. Kill. at 18:54
Volker Weber on Stream Spotify on Apple Watch at 18:53
René Winkelmeyer on Stream Spotify on Apple Watch at 18:37
Nina Wittich on Like. Share. Kill. at 18:12
Jonas Rathert on Stream Spotify on Apple Watch at 18:00
Moritz Petersen on Stream Spotify on Apple Watch at 17:32
Jonas Rathert on Stream Spotify on Apple Watch at 17:26
Matthias Welling on Like. Share. Kill. at 16:09
Matthias Welling on Stream Spotify on Apple Watch at 16:06
Jonas Rathert on Stream Spotify on Apple Watch at 15:36
Martin Imbeck on Stream Spotify on Apple Watch at 15:23
Volker Weber on Stream Spotify on Apple Watch at 14:54
Jonas Rathert on Stream Spotify on Apple Watch at 14:51
Sven Richert on (Not) Losing Health Data When Upgrading a iPhone at 13:39
Markus Mews on Apple Pay in den Startlöchern at 13:35
Markus Mews on Stream Spotify on Apple Watch at 13:30
Alexander Koch on Apple Pay in den Startlöchern at 11:32
Volker Weber on iPad Pro is a computer from the future, with software from yesterday at 08:56
Joachim Bode on iPad Pro is a computer from the future, with software from yesterday at 08:49

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 06:27

visitors.gif

buy me coffee