Fastest vehicle in town? The bicycle.

by Volker Weber

Smartphone data from riders and drivers schlepping meals for restaurant-to-home courier service Deliveroo shows that bicycles are faster than cars. In towns and cities, bicyclists are also often faster than motorized two-wheelers. Deliveroo works with 30,000 riders and drivers in 13 countries.

That's real data, not some simulation. Of course, these are well trained riders.

More >

Comments

And I highly doubt they follow the traffic rules.

Oliver Stör, 2018-11-08

yes Oliver, they do not have license plates… and they have e-bikes...

Felix Kluge, 2018-11-08

I‘m located around 45km near Frankfurt/Main. In the Rush Hour i am able to nearly beat a car with my s-pedelec (45km/h) where i am able to get to FFM within 70-80 minutes.

OK, i‘m exhausted then and i need 2 Batteries to run full speed whoever possible and it‘s highly dangerous, but this is just the beginning...

Bernd Hofmann, 2018-11-08

I wonder how PMD would fair. Personal Mobility Devices - anything not in the shape of a bicycle with electric propulsion

Stephan Wissel, 2018-11-08

I've seen a documentation about deliveroo some month ago, they have strict rules regarding following the traffic rules and have to bring their own bike. For that, I don't think the average deliveroo courier have an e-bike.

Nina Wittich, 2018-11-08

Nina, exactly. They are mostly young people with excellent fitness. If you ride enough, you don't need an e-bike at all. More people should do that.

Volker Weber, 2018-11-08

Und wenn man das macht, dann geht das auch mit (beinahe) 70. Herr Pardey lacht über 45 km. http://www.faz.net/redaktion/hans-heinrich-pardey-11104419.html

Volker Weber, 2018-11-08

Volker, es geht nicht um die 45km und auch nicht darum das man die auch locker ohne Motor überwinden kann. Elektromobilität wächst längst aus einer Nische heraus die man bisher nur alten unfitten Zeitgenossen zugeschrieben hat.

Ich hätte auch kein Problem damit, mit meinen 67 unmotorisiert noch eine Radtouristik mit 80 bis 150km mitzufahren. Mit dem pedelec jedoch kann ich locker 160km Tagestouren durch unsere Mittelgebirge machen. Und ich habe überhaupt nicht das Gefühl das ich deswegen unsportlich unterwegs wäre, egal ob ich frisierten Mopeds hinterherjage oder mit meinem Fietskarren im Bau- oder Supermarkt zum Einkaufen unterwegs bin.

Wir versuchen seit einigen Monaten mit Elektromobilität komplett ein KFZ zu ersetzen. Läuft bisher...

Bernd Hofmann, 2018-11-08

Ich wollte damit ausdrücken, wie fit der Herr Pardey ist, weil er immer schon alles mit dem Rad fährt. Das geht, auch ohne Motor. Wir glauben häufig, dass wir erst mal was kaufen müssen, um dabei zu sein. Dabei müssen wir nur anfangen zu strampeln. Der Körper wächst mit.

Volker Weber, 2018-11-08

"Der Körper wächst mit" - nicht sicher, ob damit die Mutti-Suffs gemeint waren ;-)

Im Ernst: es ist erstaunlich wie oft im gleichen Atemzug das Argument kommt: "Der [Radfahrer] hält sich bestimmt nicht an die Regeln".

KEIN Autofahrer tut das. Na, wer fährt wirklich überall Strich 50 innerorts?
Regeln, aka Gesetze sind formalisierter Zeitgeist, der stets aktuellen Entwicklungen hinterher hinkt.
Beispiel: Rechtsabbiegen als Radfahrer mit eigener Spur an roten Ampeln. Wenn dort kein Kreuzungsverkehr ist (weil Fußgänger getrennt geführt werden), dann wären Radfahrer stets in der Lage sicher abzubiegen.
Viele Kommunen sehen das genauso und fördern dieses Verhalten. Dennoch darf der "Grünpfeil" für Radfahrer nicht offiziell angebracht werden, da er kein StVO-konformes Signal ist...

Ralf ter Veer, 2018-11-08

Da hast du natürlich Recht. Das ist nunmal die Welt in der wir leben. Rope-Skipping statt Seilspringen, Pedelec statt Fahrrad und dergleichen Beispiele mehr.

Entscheidend ist das die Leute in Bewegung kommen, ob nun mit dem neuesten Hype und elektronischen Hilfen oder mit eiserner Disziplin pur.

Aber hier geht es ja im Kern darum das wir gerade den Beginn eines Umbruchs erleben der unsere bisherige Art der Fortbewegung und Mobilität in Frage stellt und sicherlich auch auf mittlere bis lange Sicht verändert und um weitere Facetten ergänzt/bereichert. Spannende Sache.

Bernd Hofmann, 2018-11-08

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Mike McPoyle on Like. Share. Kill. at 00:19
Uffe Sorensen on Like. Share. Kill. at 00:05
Jonas Rathert on Stream Spotify on Apple Watch at 23:20
Tobias Falk on Like. Share. Kill. at 23:13
Jochen Schug on Stream Spotify on Apple Watch at 21:57
Kai Scharwacht on Like. Share. Kill. at 19:00
Volker Weber on Like. Share. Kill. at 18:54
Volker Weber on Stream Spotify on Apple Watch at 18:53
René Winkelmeyer on Stream Spotify on Apple Watch at 18:37
Nina Wittich on Like. Share. Kill. at 18:12
Jonas Rathert on Stream Spotify on Apple Watch at 18:00
Moritz Petersen on Stream Spotify on Apple Watch at 17:32
Jonas Rathert on Stream Spotify on Apple Watch at 17:26
Matthias Welling on Like. Share. Kill. at 16:09
Matthias Welling on Stream Spotify on Apple Watch at 16:06
Jonas Rathert on Stream Spotify on Apple Watch at 15:36
Martin Imbeck on Stream Spotify on Apple Watch at 15:23
Volker Weber on Stream Spotify on Apple Watch at 14:54
Jonas Rathert on Stream Spotify on Apple Watch at 14:51
Sven Richert on (Not) Losing Health Data When Upgrading a iPhone at 13:39
Markus Mews on Apple Pay in den Startlöchern at 13:35
Markus Mews on Stream Spotify on Apple Watch at 13:30
Alexander Koch on Apple Pay in den Startlöchern at 11:32
Volker Weber on iPad Pro is a computer from the future, with software from yesterday at 08:56
Joachim Bode on iPad Pro is a computer from the future, with software from yesterday at 08:49

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 05:38

visitors.gif

buy me coffee