iPad Pro, SIM und eSIM

by Volker Weber

bef3897959a480d96ea68ff668233840

Wenn ich mit dem iPad Pro unterwegs online gehen will, dann nehme ich normalerweise einfach den Personal Hotspot im iPhone. Das hat nur einen Nachteil: Das iPhone verbraucht mehr Strom.

Die LTE-Version des neuen iPad Pro unterstützt sowohl eine eSIM als auch eine physische SIM. Ältere iPads hatten noch die eingebettete Apple SIM statt der eSIM. Anders als beim iPhone XS hat das iPad keinen Dual-SIM-Betrieb und da das iPad auch keine Anrufe bekommt, ist das sicher auch nicht so tragisch. Was mir aber unklar ist: Wie macht man das am besten, wenn man sowohl seinen eigenen Mobilfunkvertrag als auch im Ausland andere Carrier verwenden will? Physische SIM vom eigenen Mobilfunker und unterwegs eSIM? Oder umgekehrt? Wie schaltet man um? Könnt Ihr mal Eure Erfahrungen schildern?

7238518fe3e8648204dbc13fcd84d033

Nachtrag: Wie zuvor bei der Apple SIM kann man auch mit der eSIM direkt im iPad "prepaid" buchen, zum Beispiel bei Truphone.

Comments

Also ich habe keine Erfahrung, aber ich könnte mir vorstellen dass es einfacher ist die eSIM mit dem heimischen Provider zu belegen. Dann kann man im Ausland in den nächsten Supermarkt gehen eine Prepaid SIM kaufen und ins iPhone stopfen.

Oder gibt es schon Länder, wo der Code für die eSIM einfacher zu bekommen ist als eine physikalische (Prepaid-)SIM?

Manfred Wiktorin, 2018-11-24

Ich dachte iOS kann mehrere eSIMs speichern und man switched dazwischen?

https://support.apple.com/de-at/HT209044

"Sie können mehr als eine eSIM im iPhone speichern, aber Sie können nicht mehrere gleichzeitig verwenden."

Sollte also sowohl mit eSIM als auch SIM kein Problem sein mehrere zu haben und zu wählen wie es passt.

Gerhard Poul, 2018-11-24

Ich kann in Sachen iPhone berichten: ich nutze für die Nummer auf der ich immer erreichbar sein möchte die eSim und dann wechsle ich die physische im Ausland (USA - prepaid immer für 4 Wochen dann, wenn ich dort bin). Klappt einwandfrei.
Könnte es mir beim iPad ähnlich vorstellen, mit dm einzigen Unterschied, dass die heimische eSim dann halt deaktiviert ist.

Martin Hiegl, 2018-11-24

Ich würde auch immer die heimische SIM-Karte als eSIM nehmen. Im Ausland bei Prepaid Verträgen, sind die doch noch recht rar gesät.

Marco Schirmer, 2018-11-24

Mein Plan: Für die CES meine Apple Sim von T-Mobile USA - die ist mit 10 Dollar für 5 GB ungeschlagen günstig - in eine eSim umwandeln. Ich brauche ohnehin nur bei Reisen in die USA einen ausländischen Tarif, treibe mich sonst in Europa rum. Und da kann meine deutsche Sim ins Gerät.

Matthias Kremp, 2018-11-24

Am iPad ist meine Strategie eine etwas andere als auf dem iPhone: heimische Karte als eSIM und damit immer verfügbar - im Ausland dann entweder eine physische SIM oder direkt am iPad buchen - es können ja mehrere eSIMs gleichzeitig gespeichert sein. Fürs Tethering übrigens Bluetooth verwenden - damit sollte auch der Akkuverbrauch im iPhone geringer sein als mit WLAN.

Bernd Schuster, 2018-11-25

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Johannes Koch on Apple Pay gestartet at 00:12
Stefan Niemeier on Apple Pay gestartet at 23:40
Wolfgang Fey on ginlo :: Jetzt schnell handeln at 22:50
Dirk Bartkowiak on Apple HomeKit :: Eve Light Strip geht an den Start at 22:12
Markus Mews on Warum Kommentare hier soviel besser sind at 22:10
Jochen Schug on Apple Pay gestartet at 21:47
Stefan Hefter on Apple Pay gestartet at 21:43
Jochen Schug on Apple Pay gestartet at 21:36
Michael Jäckel on Apple HomeKit :: Eve Light Strip geht an den Start at 21:27
Sven Bühler on Apple Pay gestartet at 21:09
Volker Weber on Apple Pay gestartet at 20:16
Marc Henkel on Apple Pay gestartet at 20:12
Dirk Bartkowiak on Apple HomeKit :: Eve Light Strip geht an den Start at 20:09
Volker Weber on Warum Kommentare hier soviel besser sind at 20:04
Volker Weber on ginlo :: Jetzt schnell handeln at 20:00
Volker Weber on Apple Pay gestartet at 19:58
Michael Jäckel on Apple HomeKit :: Eve Light Strip geht an den Start at 19:50
Markus Mews on Warum Kommentare hier soviel besser sind at 19:25
Jochen Schug on Apple Pay gestartet at 19:10
Karl Heindel on Warum Kommentare hier soviel besser sind at 19:06
Karl Heindel on Warum Kommentare hier soviel besser sind at 19:04
Paul Schneider on Apple HomeKit :: Eve Light Strip geht an den Start at 18:39
Christoph Dierker on Apple Pay gestartet at 18:34
Lukas Praml on ginlo :: Jetzt schnell handeln at 17:51
Volker Weber on ginlo :: Jetzt schnell handeln at 16:49

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 01:17

visitors.gif

buy me coffee