Hardware von Samsung, Software von Google? Besser wäre das.

by Volker Weber

930c40476d15502a32ee2e8a9f7bdacb

In der Android-Welt geht es komisch zu. Google möchte gerne vertikal integrierter Anbieter werden und von der Hardware bis zur Software alles liefern, siehe Pixel 3 und Pixel Slate. Und das geht regelmäßig schief. Die Stückzahlen, die Google abverkauft, sind lächerlich.

Samsung dagegen möchte gerne mit Google konkurrieren, bringt wieder mal eine eigene Android-Oberfläche an den Start, dilettiert zugleich mit Bixby herum, und will mit Smartthings was eigenes gegen Google Home etablieren.

Anders als Google hat Samsung eine phantastische Hardwareentwicklung und Produktion. Anders als Samsung hat Google Expertise in Software und AI, zugleich einen riesigen Schatz an Daten.

Zusammen wären die beiden stark, aber gegeneinander läuft nichts richtig. Samsung drängt sich den Kunden auf, bis sie pissed sind. Bixby Button, eigene Werbung im SmartTV (ja, immer noch) und faselt gleichzeitig von "offen". Samsung, wenn Ihr so offen seid, warum seid Ihr dann so schrecklich aufdringlich?

Und wer gewinnt? Huawei. Auch wenn die Amis einen Wirtschaftskrieg führen, hier sieht man Huawei und Honor aus jeder Jackentasche quellen. Die Chinesen planieren die ganze Techszene zweimal im Jahr mit ihren neuesten Geräten, überschütten die Carrier mit Marketing-Kohle und schicken sich an, Samsung vom Thron zu stürzen. Samsung kann das nicht egal sein, und Google auch nicht. Die Chinesen werden vor Google nicht halt machen.

Ob ein Smartphone mit faltbarem Display da noch was reißt?

Comments

Da bin ich voll bei Dir.
Das mit den Fernsehern, unglaublich.
Mit Pi Hole habe ich in 3 Tagen 140.000 DNS Anfragen gefiltert.
Nun gefällt mir mein Samsung wieder :-)

Stefan Niemeier, 2018-11-28

Macht die Tech-Welt wieder spannend!

Johannes Neubrecht, 2018-11-28

Google könnte mit seiner Hardware billiger, wollen sie aber nicht. Warum? Weil sie ansonsten Samsung, Motorola & Co. vor den Karren pi$$en würden, welche sie jedoch als Hardware-Vendors zur Verbreitung von Android brauchen. Von Huawei bin ich inzwischen geheilt: Geräte = top, Software = flop.

Holger Wesser, 2018-11-28

Mir gefällt die Samsung S8/S9 Hardware sehr. Tolles aber unaufdringliches Design, toller großer Screen mit schöner Lösung (oben + unten annähend gleicher schmaler Rand). Der Bixby Button nervt in der Tat. Die SW stört mich dagegen eigenartigerweise nicht. Smartthings bleibt unbeachtet. Vermutlich zu unrecht, ich nehme mir bei diesem Anlass vor mir das anzusehen.

Die Huawei sind gleichsam tolle Geräte, die viel fürs Geld bieten.
Leider bin ich nicht Techszene genug um mit Testhardware planiert zu werden, die würde ich gerne längere Zeit probieren.

Tobias Hauser, 2018-11-28

Ich hatte auch gerade vor einigen Tagen Kontakt mit einem Samsung S9 und muss ebenfalls sagen: Hardware Hui (450 Euro das Teil bei MM im Black Friday!!), Software (Bixby!) jenseits von Pfui. Kann es sein dass Bixby immer noch kein Deutsch kann? Lächerlich, den zahlenden Käufern sowas anzudrehen.

Roland Dressler, 2018-11-29

Ich bin erst seit dem S8+ bei Samsung und Android dabei. Allerdings hat das Maß an Bloatware bei Samsung ein vernünftiges, niedriges Maß erreicht. Die Beigaben sind aus meiner Sicht großteil sinnvoll.

Huawei macht wohl Klasse Hardware, ist aber beim Bloatniveau dort, wo Samsung vor einigen Jahren war. Apps werden z.B. sehr aggressiv im Hintergrund gestoppt, um Strom zu sparen. Allerdings macht mir die Rasanz schon Gedanken, zumal aus meiner Sicht Huawei keine Firma ist, deren Produkte ich nutzen möchte.

Hubert Stettner, 2018-11-29

Recent comments

Volker Weber on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 23:52
André Doumen on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 23:26
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 21:13
John Keys on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 20:32
Nils Michael Becker on Diabetes in Remission at 19:13
Volker Weber on Diabetes in Remission at 19:03
Nils Michael Becker on Diabetes in Remission at 19:01
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 16:51
Gayle Elgort on Diabetes in Remission at 16:32
Christian Andres on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:51
René Fischer on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:22
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:12
Stephan Wissel on Diabetes in Remission at 14:10
Michael Schnatman on Charles Fitzgerald :: A Very Cold Take on IBM, Red Hat and Their Hybrid Cloud Hyperbole at 14:06
Karl Heindel on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 13:58
Dirk Bartkowiak on Diabetes in Remission at 13:43
Ben Poole on Diabetes in Remission at 13:34
Alper Iseri on Diabetes in Remission at 13:18
Brian Benson on Diabetes in Remission at 12:22
John Lindsay on Diabetes in Remission at 11:58
Dirk Steins on Diabetes in Remission at 11:34
Armin Grewe on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:52
Volker Weber on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:29
André Doumen on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:08
Sascha A. Carlin on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 09:45

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 02:55

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe