vowe's choice: iPhone für 800 Euro

by Volker Weber

2e8199687cac92e3981b0d04c130f55c

Gestern habe ich diskutiert, warum es bei Apple einen Knick gibt. Heute will ich mal schreiben, welches iPhone ich empfehle und warum.

Meine Wahl wäre das iPhone XR, je nach Geschmack in einer der sehr schönen Farben, wahrscheinlich aber in weiß. Weil das auf Dauer die am wenigsten auffällige Farbe ist, der man nicht so schnell überdrüssig wird. Das Gerät soll ja viele Jahre halten. Deshalb würde ich auch nicht eines der älteren Modelle kaufen.

Das ist ein großes iPhone. Ich mag große iPhones. Es ist ein iPhone und kein Android. Ich vertraue Apple einfach mehr als Google. Und ohne iPhone keine Apple Watch, ohne die ich auch nicht auskommen mag. 'Nur' 64 GB? Mit 50 Euro mehr kann man das verdoppeln, oder gar noch mal verdoppeln. Aber auf Dauer sollen die Daten besser in die Cloud, damit sie nicht verloren gehen, wenn dem iPhone was passiert.

Das ebenfalls große iPhone XS Max kostet ab 1079 € (Liste 1249 €) und dieses Geld kann man sich meiner Ansicht nach sparen, ohne irgendwelche Nachteile. Das XR lebt länger mit einer Batterieladung und schießt Portraits mit dem weit offenen Weitwinkel, also auch in schummeriger Umgebung. Außerdem sieht es besser aus.

Wunschzettel an Apple: Baut ein neues SE mit dem aktuellen Prozessor und 64 GB. Das solltet Ihr auch für den halben Preis hinbekommen.

More >

Comments

Apple bietet zur Zeit auch sehr prominent sein Inzahlungnahme-Programm an. Da kostet das XR 699€, wenn man ein 6s in Zahlung gibt. Vielleicht noch interessanter um das alte Gerät gleich loszuwerden.

Paul Heger, 2019-01-04

Bitte nicht. Wenn jemand für 100 Euro ein iPhone 6S loswerden will, finden wir hier problemlos Käufer.

Volker Weber, 2019-01-04

Rein interessehalber gerade mal ausprobiert: rebuy bietet für ein iphone 6s mit 32gb in spacegrau in gutem Zustand und vollständiger Ausstattung 160 Eur, bei akzeptabelen Zustand 91 Eur.

Thorsten Köbe, 2019-01-04

Und bei eBay ist noch mehr drinnen...wenn der Ersteigerungswahn einsetzt ist der Marktpreis irrelevant. :)

Mein gebrauchtes iPad 1 habe ich seinerzeit auch für mehr verkauft, als ein refurbished Gerät bei Apple gekostet hätte.

Johannes Matzke, 2019-01-04

...ich hänge mich mal in den von Volker angesprochenem "..wenn jemand ein 6s loswerden will" Thread rein - hatte genau diese Frage (Android vs. Apple als erstes Gerät für die Tochter auf dem Sprung in die weiterführende Schule) Anfang der Woche aufgebracht.

Also, wenn jemand ein gut erhaltenes iPhone 6s, gerne mit etwas mehr Speicher wg. Bildern / Videos / Audio abgeben möchte - ich freue mich auf ein Angebot - eine gewisse magische Hürde der besten Ehefrau aller Zeiten liegt bei ca. 170 EUR...

VOWE is a good mother! Nicht nur das bessere Stiftung Warentest sondern auch das bessere ebay (Kleinanzeigen) ;-)

Matthias Lorz, 2019-01-04

Wer schießt den Portraits mit dem Weitwinkel? Ich habe mal gelernt, dass da alles in die Breite gezogen wird. Als günstig für Portraits gelten kleinbildäquivalente Brennweiten zwischen 50 und 90 mm (also sog. Normalbrennweite bis leichtes Tele).

Heinz Quast, 2019-01-04

Schau mal diese Videos:

https://youtu.be/8etFWgTPSaA
https://youtu.be/z3O4owO7lNk

Volker Weber, 2019-01-04

Only works for subjects recognised as faces though... deal breaker to me

Samuel Orsenne, 2019-01-04

@Matthias Lorz: ich hätte demnächst eins abzugeben, 6s in spacegrau, 64GB Speicher, Akku in 5/18 bei Apple getauscht (Kapazität derzeit 95%). Kannst Du Matthias und mich per Signal o.ä. verkuppeln (email) ohne dass ich hier meine Daten posten muss?

Axel Koerv, 2019-01-04

Logo. Ist passiert.

Volker Weber, 2019-01-04

Ich hatte den Gedanken von Matthias vorhin auch schon...

Da das ja so schnell klappt: Ich wäre auch an einem 6s zu einem realistischen Preis interessiert - gerne auch 64 GB (oder mehr)

Hauke Fink, 2019-01-04

Danke Volker, Danke Axel, heute den Vertrag für die Tochter geshopped, sie wird sich freuen wie ein Schneekönig! Ist ja sozusagen Trusted Shopping hier, super, super, super.

Matthias Lorz , 2019-01-05

@vowe: Ein im Portrait-Mode gemachtes Foto ist halt nicht automatisch ein Portrait. Ich bezweifle nicht, dass Smartphone-Kameras heute gute Qualität liefern. Auch im ersten von dir genannten Video-Beispiel sind die Portraits mit leichten Teles gemacht. Die anderen Bilder zeigen zwar auch Personen, aber eben keine Portraits (zu denen ich eine Ganzkörperaufnahme nicht unbedingt zählen würde).

Heinz Quast, 2019-01-06

Tja, Fotografie ist nicht das Einzige, was sich gerade massiv ändert. https://youtu.be/MsoubCh2718

Nicht zu vergessen, alle Selfie-Kameras sind Wide Angle. Die Ästhetik ändert sich automatisch mit.

Volker Weber, 2019-01-06

Aus meiner Sicht ändert sich nicht die Fotografie. Die technischen Geräte zum Aufnehmen von Fotos haben sich ja schon immer weiter entwickelt und sich schon früher in Profi-Equipment, Apparate für den Alltagsgebrauch (Ritschratsch Klick) und irgendwas dazwischen diversifiziert. Und man konnte schon immer ein Weitwinkel zur Aufnahme von Personen verwendet - nur eben macht man das, um bewusst zu gestalten. Und wenn die Person bei Weitwinkel nicht mittig im Bild platziert ist, zieht es bei Verwendung herkömmlicher Objektive das Gesicht eben unnatürlich in die Breite (was ja auch gewollt sein kann). Ein gestaltetes Portrait macht man - zumindest mit herkömmlichen Apparaten und Objektiven eben aus oben genanntem Grund nicht mit einem Weitwinkel. Mag sein, dass das Smartphones anders widergeben, das ist dann aber digitale Berechnung, nicht optische Abbildung. Ja, die Ästhetik ändert sich vielleicht. Aber es gibt Gelegenheiten, zu denen würde ich dann doch kein Selfie oder Weitwinkel-Portrait verwenden wollen. Geänderte Ästhetik hin oder her.

Heinz Quast, 2019-01-07

Das "Ritschratsch-Klick" zeigt sehr schön den Mindset. Hier die Fotografen, dort die Knipser.

Und die Smartphones mit ihrer Computational Photography machen das einfach platt. Demokratisierung. Das kann man sehr schön bei diesen beiden Bildern sehen:

https://s3.amazonaws.com/daringfireball/iphone-xs-review/jg-portrait-x.jpg

https://s3.amazonaws.com/daringfireball/iphone-xs-review/jg-portrait-a-xs.jpg

So sieht ein Jahr Fortschritt aus. Ja, Gegenlicht, blöd. Aber kein Problem mehr. Und der ganze andere Kram, Verzerrung bei Weitwinkeln etc. ist alles Schnee von gestern. Wenn nicht jetzt, dann nächste Woche.

Technisches Wissen wird immer unwichtiger. Ich wünsche allen ein spannendes Leben voller Eindrücke, die man nur "knipsen" muss.

Bevor das Argument eingeworfen wurde, man brauche ein Teleobjektiv für Portraits, ging es mir um was anderes: Das XR hat die bessere Kamera als jedes älter iPhone MIT Teleobjektiv. Und weil das XR den Portraitmodus mit dem viel besseren Weitwinkelobjektiv anbietet, kriegt man sowas auch noch mit weniger Licht hin. Auch sonst schaltet ein XS sehr schnell auf das Weitwinkel um, wenn nicht genug Licht für das Tele da ist, egal ob man nun 2x angetippt hat.

"Hat kein Tele" ist deshalb oft eine Technikdiskussion, die mit den Fotos wenig zu tun.

Volker Weber, 2019-01-07

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Axel Koerv on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 20:25
Thomas Muders on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 20:21
Enrico Lippmann on Und die dritte Januar-Woche #dontbreakthechain at 20:13
Volker Weber on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 20:12
Axel Koerv on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 20:09
Volker Weber on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 19:56
Thomas Muders on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 19:54
Volker Weber on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 19:53
Christian Ott on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 19:51
Volker Weber on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 19:42
Thomas Muders on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 19:40
Volker Weber on Und die dritte Januar-Woche #dontbreakthechain at 19:40
Enrico Lippmann on Und die dritte Januar-Woche #dontbreakthechain at 19:35
Volker Weber on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 18:13
Axel Koerv on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 18:10
Jochen Kattoll on Let's talk about voice assistants. Seriously. at 16:13
Frank Quednau on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 14:13
Thomas Günter on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 13:03
Benjamin Bock on vowe's magic flying circus auf Microsoft Kaizala at 12:43
Bruce Elgort on Und die dritte Januar-Woche #dontbreakthechain at 02:04
Volker Weber on IKEA to launch Sonos-powered Symfonisk in August at 21:38
Bernd Fellerhoff on IKEA to launch Sonos-powered Symfonisk in August at 21:34
Bernd Fellerhoff on IKEA to launch Sonos-powered Symfonisk in August at 21:17
Bernd Fellerhoff on IKEA to launch Sonos-powered Symfonisk in August at 21:01
Joerg Richter on Und die dritte Januar-Woche #dontbreakthechain at 20:40

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 21:31

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe