IKEA to launch Sonos-powered Symfonisk in August

by Volker Weber

Cardboard prototypes:

eb7c458357452d34c3cd6fbb53aadc39

98f531ba8837a8cd71d18dd40e54f389

Comments

Wow. Very smart move. Finde ich klasse!

Bodo Menke, 2019-01-19

Hallo. Gute Idee. Kann mir jemand sagen wer die Dame hinter dem Mischpult ist?

Henk Aichernig, 2019-01-19

Das ist einerseits clever, andererseits steht Ikea bei mir für größtenteils schlechte Qualität zu relativ günstigen Preisen.
Das ist nicht unbedingt die Kategorie in welche ich Sonos gerne einordnen möchte.
Andererseits integriert Ikea seine Technikartikel manchmal sehr elegant in die eigenen Möbelserien und das Smart Home System ist recht gelungen.

Aber ich fand die Entscheidung sich bei MediaMarkt und Saturn Hansa zu präsentieren schon grenzwertig, den Verkaufszahlen hat es vermutlich nicht geschadet.

Am besten passen würde meiner Meinung nach Apple mit seinen Stores und manchen Partner-Shops, aber der Apfelkonzern sieht das vermutlich anders.

Henning Heinz, 2019-01-19

Bin mir nicht sicher, ob der Lebenszyklus eines Möbels deckungsgleich mit elektronischem Equipment -und dazu zähle ich nun auch einen vernetzten Speaker - ist. Nachhaltig ist es vermutlich nicht, alle paar Jahre die Möbel zu wechseln, auch wenn die Shareholder von Ikea dies vermutlich anders sehen.
Aktuell habe ich ja schon Probleme, meine Halogen-Leuchtmittel in eingebauten Unterleuchten gegen LED zu tauschen, da die Mechanik-Abmessungen noch nicht passen.

Thomas Odorfer, 2019-01-19

Ich denke, es ist vielleicht etwas verfrüht, das kritisch zur betrachten, bevor man überhaupt weiß, was IKEA da anbieten wird.,

Volker Weber, 2019-01-19

In jedem Fall gut für SONOS nachdem sie surch die Apple/Google/Amazon Geräte starken Wettbewerb im Lowend bekommen haben.

Martin Hiegl, 2019-01-19

Ich wollte damit nicht ausdrücken dass das Produkt schlecht sein muss sondern dass ich mich als Sonos eher in einem anderen Marktumfeld präsentieren würde.
Eine Negativspirale wollte ich damit nicht in Gang setzen und der IKEA Konzern ist ohne Zweifel eines der erfolgreichsten Unternehmen weltweit.

Henning Heinz, 2019-01-19

Ich freue mich drauf. So ein Ansatz von zwei weltweit agierenden Unternehmen dieser Größenordnung wird definitiv Nachahmer finden. Und das ist definitiv ein guter Weg.

Da sind wir dann bald soweit dass man überall ‚Computer‘ sagen kann, wie in den alten Star Trek Serien, ohne dass man weiß dass da irgendwie ein Gerät steht. Nerdig! :-)

Johannes Koch, 2019-01-19

An sich auch im Schwerpunkt eine Frage zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit auf der Kostenseite durch economy of scale Effekte für SONOS (gleiche Standardkomponenten & Kernentwicklungen verteilt auf x-fache Stückzahl) und um dem zunehmenden Wettbewerbsumfeld Google - Apple - Amazon mit Angeboten entgegentreten zu können, ohne die eigene Marke zu kanibalisieren und das geht sicher einfach, wenn IKEA dann halt selber keine höherwertigen Netzlautsprecher wie SOUNDBAR etc. anbieten wird oder diese tune in per iphone eben nicht geht. Damit werden dann "erwachsen" gewordene Studenten etc. mit den Einstiegs Tradfri Lautsprechern sich auch konsequent an SONOS wenden, wenn das Wohnzimmer mit Surround etc. neu bestückt werden soll und die Tradfris ins Büro, Küche etc. wandern.

Die Mercedes A-Klasse wurde damals auch als unterste "Eintrittsstufe" benannt und klar vom Smart getrennt, sind heute ja Renaults. Und Mini und BMW hatten sich ähnlich positioniert.

SONOS kann seine Stück Entwicklungs-, Einkaufs- und ggf. Fertigungskosten reduzieren, IKEA wird bei Design und Farben schneller mit der Mode gehen wollen und evtl. Gehäuse Updates bringen, so dass die beiden an Stärken gewinnen und Schwächen verkleinern. IKEA wird seine Smarthome Kompetenz stark erweitern, was sie sonst so nicht könnten. Und ich bin gespannt, was IKEA in seinen Möbeln für Implementierungsideen bringen wird, denn so manches habe ich dann halt später auch mit Buche, Eiche oder Kirsche massiv für mich "handwerklich" umsetzen können.

Und auf einmal sehen die anderen drei großen Amazon - Google - Apple ein wenig alt aus, denn sie werden nicht den frischen Wind von IKEA so bekommen und umsetzen können, sondern immer nur mit ihrem isolierten Produkt antreten können.

Und Amazon hat sich mit seiner simplen "Funksteckdosen" Implementierung zu Weihnachten nun überhaupt nicht mit Ruhm bekleckert, denn das UI ist grausam in der App und inkonsistent ohne Ende umgesetzt wie z.B. Zeitpläne.

Ich freu mich für Sonos und auf IKEA Ideen, denn IKEA hat auch im November mit XIAOMI als einem der Big Player eine Smarthome Kooperation derart geschafft, dass IKEA TRADFRI Komponenten (vor allem Leuchten / Birnen) seit ca. 1 Woche in der Xiaomi Home App einbindbar und voll nutzbar sind, was bei 1.200 Millionen Chinesen schon mal eine Ansage und Marktpotential ist, denn beide sind dort an sich "Konkurrenten", außer Xiaomi würde die Tradfri Produkte evtl. für IKEA produzieren.

Johann Görken, 2019-01-20

Nun! Ich bin gespannt. Und woher bekommt den Track? Der Klang soeben ziemlich gut auf einem HomePod Paar!

Stanislaus Landeis, 2019-01-20

Ein furchtbarer Spot. Ständiges Gelabere was für ein tolles Produkt man gemeinsam geschaffen hat und wie "excited" jeder ist. Und dann nicht mal ein verstohlener Blick auf einen Prototypen. Waste of time.

Axel Koerv, 2019-01-20

Es scheint, als habe die Freigabe der API von Sonos für Dritthersteller erste Früchte zu tragen.
Traditionalisten und Befürworter des direkt Haptischen werden bie Senic fündig, ikea scheint so etwas wie Smart Audio Bulbs und/oder Einbaulautsprecher anzukündigen.

Ich fände Trueplay-fähige Deckenlautsprecher nicht schlecht;
eventuell kombinierbar mit einem Sub für das Grundton-Fundament.
Möbel werden ja schon gerne mal verrückt.
Aber die Decke bleibt doch meistens die Gleiche.

Gibt die Raumhöhe es her, hat natürlich jetzt schon eine Kombination aus zwei Stereopaaren Play:1 an Flexson Wandhalterungen und einem Sub ihren Charme.

Bernd Fellerhoff, 2019-01-21

Eine Suche nach "Techbook" & "Ikea und Sonos planen gemeinsame Lautsprecher-Serie" zeigt erste Bilder des Prototypen von Symfonisk.

Bernd Fellerhoff, 2019-01-21

Ob Symfonisk auch Trueplay-fähig sein wird?
Von der Größe her passt er irgendwie zwischen der alten Play:3, der Beam und der Play:5 Gen1.
Interessant wird auch der Preis sein.

Die D’Appolito-Anordnung der Chassis und die Bassreflex-Öffnungen nach vorne eröffnen viele Einsatzmöglichkeiten.
Selbst als Center würde er sich gut machen,
wenn Sonos ihn als Solchen konfigurierbar machen sollte.

Bernd Fellerhoff, 2019-01-21

Home & Smart beruft sich auf "Insider",
welche einen Preis um die 150€ für einen Symfonisk schätzen.
Das wären um die 30€ weniger als für Sonos Kleinsten, die Play:1.

Auch wenn der Preis verlockend wäre, bleiben Fragen offen.
- Wird Symfonisk Trueplay bekommen?
- Wird er als Stereopaar einsetzbar sein?
- Bekommt er 5GHz WiFi, um als Surround-Speaker laufen zu können ?
- Was wird mit der Gruppierbarkeit unter Alexa (und bald Google) sein?

Bernd Fellerhoff, 2019-01-21

Kaffeesatz-Leserei. IKEA wird sagen, was das kostet und dann wir man sehen, wie das ausschaut. Warum sollten irgendwelche Software-Features NICHT gehen? Das liegt doch nur daran, dass die alten Speaker zuwenig Speicher haben. Und wir reden hier von sehr sehr wenig Speicher. Das baut man heute nicht mehr so.

Volker Weber, 2019-01-21

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Volker Weber on Und was ist mit den alten Headsets? at 22:28
Ragnar Schierholz on Und was ist mit den alten Headsets? at 22:26
Thomas Traub on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 21:43
Nina Wittich on Und was ist mit den alten Headsets? at 17:51
Volker Weber on Und was ist mit den alten Headsets? at 15:40
Mario Plötner on Und was ist mit den alten Headsets? at 13:23
Stanislaus Landeis on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 13:13
Bernd Hofmann on Ausprobiert :: Eve Light Strip at 11:24
Ralf Pichler on Ausprobiert :: Eve Light Strip at 08:46
Axel Laemmert on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 06:35
Volker Weber on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 22:28
Hubert Stettner on The best thing you can do for your health: sleep well at 19:27
Christoph Rummel on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 14:47
Volker Weber on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 14:23
Peter Seidl on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 12:49
Patrick Bohr on Jetzt auf meinem Sonos :: Das Radio der von Neil Young Getöteten at 11:47
Patrick Bohr on Dieses Schaubild ist die Quelle aller heutigen Apple-Gerüchte at 11:17
Reinhard Fellner on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 10:21
Volker Weber on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 10:20
Thomas Langel on udoq :: Es kommt auf das Netzteil an at 09:11
Volker Weber on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 07:49
Michael Oehme on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 07:48
Peter Seidl on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 07:31
Johannes Matzke on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 18:49
Sven Richert on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 13:46

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 04:56

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe