Microsoft Teams Rooms is not a typo

by Volker Weber

Two years ago we introduced the next generation of Skype Room Systems, a center of room control with one-touch join, to add the best audio and video to your meetings. We started with one hardware partner and now work with six leading device manufacturers, to deliver the best quality experiences for both Skype for Business and Microsoft Teams meetings. To date, customers have conducted more than 130 million minutes of meetings through Skype Room Systems. In light of this momentum, and to mark our commitment to making Teams a complete meetings and calling solution, we are rebranding Skype Room Systems as Microsoft Teams Rooms.

More >

Comments

Hach, in den Commercials sieht das alles immer so schön, einfach und schnell aus.
Und die Realität... Trotz Polcom und Lync und Skype und WebEx, etc.. ist die Technik bei verteiltem Arbeiten immer noch meist ein Krampf.

Jens Nullmeyer, 2019-01-23

Die neuen Confsysteme sind schon genial. HD, grosse Schirme, super Voicequalität. Wo mir mulmig wird ist die mangelnde Diversifikation. Wenn ich statt auf meine Telefonanlage auf Teams setze, und das will Microsoft ja, hole ich mir einen Single Point of Failure in die gesamte Organisation. Wenn dann bei Microsoft der SSO mal wieder nicht funktioniert, komme ich nicht mehr auf Emails, Word ist nicht mehr lizenziert, und das Telefon funktioniert dann gleich auch nicht mehr. Wie werden solche Klumpenrisiken eigentlich aus Business Continuity Optik betrachtet?

Peter Daum, 2019-01-23

Dann wird sich wohl weisen, dass Schatten-IT nicht nur Nachteile hat. Die Menschen haben ja auch Werkzeuge, mit denen sie die andere Tageshälfte organisieren.

Volker Weber, 2019-01-23

Wohl wahr, nur dass ich mit dem Verweis auf Schatten-IT weder das Audit noch allfällige Regulatoren zufriedenstellen kann. Und in vielen Bereichen hat dann auch die Erwartung, dass der Arbeitgeber alle Arbeitsmittel zur Verfügung stellt, bzw. die Bereitschaft weniger gut bezahlter AN, ihre Resourcen ex-ante zur Verfügung zu stellen, klein ist. Am Ende läuft es darauf hinaus, dass ich als AG die Redundanz aufbauen muss, d.h. wirklich flächendeckend Handys ausgeben, Notfallmessengerdienste abonnieren (das ist ja mit das Verkaufsargument einiger Messengeranbieter). Am Ende hab ich alles zweimal. Ich glaube es wäre günstiger, von vornherein zu diversifizieren, zB Telefon bei einem anderen Anbieter einzukaufen. Dazu brauchts Schnittstellen, sonst kommen wir wieder in den Lockin-Horror zurück.

In der Firma eines Bekannten wurde übrigens etwas ganz anderes probiert. Telefonanlage raus, alle nur noch iPhones. Super Angebot vom Handyprovider, mit Portierung Festnetznrn. etc. Nur an die Netzabdeckung hat man nicht gedacht :-) Und eine Ausrüstung mit Repeatern war dann weder für den Netzbetreiber noch für die Firma "wirtschaftlich darstellbar".

Peter Daum, 2019-01-24

So ist es!

Volker Weber, 2019-01-24

Wir nutzen Skype for Business bei der Arbeit. Funktioniert auch als Festnetzanschluss, jeder hat eine direkte Durchwahl wie früher, nur kein Telefon mehr auf dem Tisch. Die Gesprächs- und Videoqualität ist phantastisch, egal ob in die USA oder nach China, Bild und Ton sind fast immer 1A.

Jochen Kattoll, 2019-01-24

Eine interessante Lösung für alle, die nicht auf ein einziges System setzen wollen:
https://www.kickstarter.com/projects/1658540583/hello-2-worlds-most-powerful-communication-device
Konnte dies aber noch nicht testen, deshalb noch keine Aussage zur Qualität möglich.

Thomas Odorfer, 2019-01-24

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Sven Richert on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 13:46
Karl Heindel on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 09:25
Karl Heindel on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:23
Matthias Lorz on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 07:39
Volker Gronau on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 05:13
Ben Langhinrichs on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 23:50
Bernd Hofmann on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 21:55
Hubert Stettner on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 21:54
Daniel Gebauer on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 21:02
Jens Becker on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 14:06
Mark Dörbandt on Jetzt auf meinem Sonos :: Das Radio der von Neil Young Getöteten at 13:38
christoph Graber on Jetzt auf meinem Sonos :: Das Radio der von Neil Young Getöteten at 12:53
Ahmad Masrieh on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 11:53
Norbert Niemeyer on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 11:51
Henning Heinz on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 11:12
Volker Weber on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 11:03
Dominique Roller on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 10:49
Volker Weber on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 10:26
Henning Heinz on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 10:24
Ragnar Schierholz on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:47
Christian Heindel on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:26
Volker Weber on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 08:59
Jochen Schug on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 08:57
Volker Weber on Invoxia Pet Tracker :: Ein kleiner Zwischenstand at 20:37
Johann Görken on Invoxia Pet Tracker :: Ein kleiner Zwischenstand at 20:35

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 18:34

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe