WhatsApp and Instagram to be integrated into Facebook

by Volker Weber

The New York Times:

Mark Zuckerberg, Facebook’s chief executive, plans to integrate the social network’s messaging services – WhatsApp, Instagram and Facebook Messenger … The services will continue to operate as stand-alone apps, but their underlying technical infrastructure will be unified … That will bring together three of the world’s largest messaging networks, which between them have more than 2.6 billion users, allowing people to communicate across the platforms for the first time. … The plan – which is in the early stages, with a goal of completion by the end of this year or early 2020 – requires thousands of Facebook employees to reconfigure how WhatsApp, Instagram and Facebook Messenger function at their most basic levels …

Welcome to Facebook hell.

More >

Comments

Wasn't there an EU regulation that prohibited joining the user data of Facebook and WhatsApp, back when Facebook bought WhatsApp?

Andreas Schödl, 2019-01-26

How many iOS and macOS devices are active allowing to use iMessage?

Sven Richert , 2019-01-26

Ich verstehe nicht, was Du wissen willst. Frag mal auf deutsch.

Volker Weber, 2019-01-26

Wie viele iOS- und macOS-Geräte sind aktiv, die iMessage nutzen können?

Sven Richert , 2019-01-26

Etwa 1 Milliarde in 2016. iOS, macOS, watchOS und TV. iOS stellt den Löwenanteil.

Volker Weber, 2019-01-26

Eine Freundin von mir war gestern in einem Mediamarkt, um ein Fotostativ zu kaufen. Zufällig hat sie auf das Namensschild des Verkäufers geschaut. Zwei Stunden später wurde ihr der Verkäufer als neuer Facebook-Freund angeboten. Notebene hat sie keinerlei, auch nicht indirekte Verbindungen zu dem Verkäufer, und die Ware wurde cash und ohne Kundenkarten etc. gezahlt. Und sie kann sich nicht erinnern, wie der Verkäufer ihren Namen herausfinden könnte. Was geht da vor?

Peter Daum, 2019-01-27

Ich würde sagen, der Verkäufer ist SEHR aufmerksam. Ich bin auch gut im Recherchieren von Sachen, die mir niemand gesagt hat.

Volker Weber, 2019-01-27

Immerhin:
„Mr. Zuckerberg has ... vowed to fix them.“
Du bist jetzt offiziell ein Daemon.

(Ich weiss, der war grauenhaft.)

Thomas Mendorf, 2019-01-27

Peter,
ist die Frage, ob der Verkäufer eine Freundschaftsanfrage gestellt hat oder ob das nur ein Vorschlag von Facebook war.
Ich bin nur noch ganz selten (1x p.a.) im Mediamarkt und hatte 2018 ein ähnliches Erlebnis am selben Tag beim Mediamarkt in Belm und in Weiterstadt, als es um den Kauf eines echt höherpreisigen TV (Kleinwagen Neupreis) ging. Ich teile auf Facebook nix, bin mausetot und ohne likes und Co und nur durch Gruppen "gezwungen" noch Member zu sein (mit ALIAS), um an Infos zu kommen.

Ich habe damals die beiden Verkäufer auch abends in der Liste gehabt, obschon nicht ich, sondern eine 3. Person gekauft hat. Ich vermute, dass da deren WLAN AP mit Triangulation von Geopositionen ins Spiel gekommen sein könnte, wenn sich 2 Personen minutenlang am selben Ort verharrend oder parallel gehend aufhalten. Da Facebook durch nach Hause telefonieren wissen kann, dass der eine dort Verkäufer ist, dann ist für Facebook die andere Person als "ein Kunde" zu erkennen, weil die nur selten dort ist wie bei mir. Ich war nie zuvor im Media Markt in Weiterstadt, weil es dort ein "einmaliges und reines Laden Aktionsangebot" an dem 1 Wochenende gab, dass es sich lohnte von Belm / Osnabrück nach Weiterstadt 750 km zu fahren, nachdem in BELM das Angebot von Weiterstadt lächelnd ignoriert worden war. Ist grob 1 Jahr her. Der Verkäufer konnte meinen Facebook Alias nicht kennen und ich nutze auch keine Mediamarkt / Saturn Apps noch benutzte ich EC Karte oder Ausweis. Ich bekam allerdings keine passenden Produkt- oder Werbeeinblendungen.

Ich weiß nur sicher, dass mobile Daten & Bluetooeh immer ausgeschaltet sind (außer für akuten Bedarf kurz eingeschaltet), allerdings WLAN fast immer aktiv ist. NFC kann es nicht sein, denn in Belm hatte ich mein Backup Smartphone dabei, was noch ohne NFC ist, aber auf der langen Anreise in Weiterstadt mein Samsung Note mit NFC, weil der Akku da wieder aufgeladen war.
Jedenfalls hatte ich abends beide Verkäufer in so einer Facebook Vorschlagsliste, was mir nur wegen deren aktuellen Fotos aufgefallen ist und deren so konträrem Auftreten und Verkaufstalent (Grundhaltung 1: "Du Arsch, fahr ruhig nach Weiterstadt") zu Naturtalent ("Sie sind tatsächlich gekommen, da schau ich mal, ob ich noch was für sie habe").
Jedenfalls haben wir dann neben dem Hauptgerät noch einen Sky All In Vertrag (von Fußball, Kino bis HD als Pakete und PCI Karte) für 15€ monatlich (24 Monate) bekommen und dazu 3 Samsung S9 mit 10 GB Telekom Datentarifen für je 24 Monate zum Preis von am Ende 0€, denn der Verkäufer sagte mir, wo ich die Samsung Telefon zum Preis verkaufen könnte, der die 3x 24 Monate Mobilfunkvertrag Gebühren abdecken würde. Die 3 Samsung S9 so zu verkaufen hieß am Ende, ich habe 3 x 24 Monate 10 GB Telekom SIM for free bekommen und das Sky Angebot war so billig, wie es noch nie irgendwo beworben worden ist.
All diese Produkte wurden nicht auf meinen Namen gekauft noch mit meiner EC Karte etc. bezahlt, sondern mit Cash. Die Käuferin war meine Begleitperson, getrennter Hausstand, 30 Jahre Altersunterschied, ohne familiäre Bindung und ohne Smartphone + Computerkenntnisse.
Von daher fielen mir nur WLAN und gute AP ein, die das ermöglicht haben könnten.
In London gab es vor Jahren ein Projekt, digitale Werbewände in Nebenzeiten so zu bespielen, dass man mit der Werbung eine Einzelperson gezielt erreichen könne, die diesen Artikel in Kürze kaufen wolle, da sie danach recherchiert habe.

Johann Görken, 2019-01-28

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Sven Richert on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 13:46
Karl Heindel on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 09:25
Karl Heindel on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:23
Matthias Lorz on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 07:39
Volker Gronau on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 05:13
Ben Langhinrichs on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 23:50
Bernd Hofmann on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 21:55
Hubert Stettner on Empathy and innovation :: this is not your dad's Microsoft anymore at 21:54
Daniel Gebauer on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 21:02
Jens Becker on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 14:06
Mark Dörbandt on Jetzt auf meinem Sonos :: Das Radio der von Neil Young Getöteten at 13:38
christoph Graber on Jetzt auf meinem Sonos :: Das Radio der von Neil Young Getöteten at 12:53
Ahmad Masrieh on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 11:53
Norbert Niemeyer on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 11:51
Henning Heinz on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 11:12
Volker Weber on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 11:03
Dominique Roller on ANC Headphones :: Beats vs Bose vs Microsoft vs Sony at 10:49
Volker Weber on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 10:26
Henning Heinz on Barry Gibb :: The Last Bee Gee at 10:24
Ragnar Schierholz on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:47
Christian Heindel on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 09:26
Volker Weber on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 08:59
Jochen Schug on AutoSleep Tracking mit der Apple Watch at 08:57
Volker Weber on Invoxia Pet Tracker :: Ein kleiner Zwischenstand at 20:37
Johann Görken on Invoxia Pet Tracker :: Ein kleiner Zwischenstand at 20:35

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 18:33

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe