Orientierung im iPad-Angebot

by Volker Weber

dbf657e2e862302392cb85184bfe38e4

Apple hat heute zwei neue iPads vorgestellt: iPad Air und iPad mini. Beide Namen sind recycled. Es gibt jetzt im wesentlichen drei Klassen von iPads: iPad mit A10 Fusion, iPad Air und iPad mini mit A12 Bionic, iPad Pro mit A12X Bionic. Die iPad Pro haben USB-C und Face ID. Alle anderen nutzen Lightning wie die iPhones und haben einen Homebutton mit Touch ID. Nur die iPad Pro unterstützen den neuen Pencil.

In der Übersicht kann man noch mal sehen, ein wie gutes Angebot das iPad 9.7" von 2018 war. Bei den iPad Pro ist der LTE-Aufpreis nicht ganz korrekt. In der kleinsten Speicherausstattung sind es 10 € weniger.

Comments

Thats a very big jump in price if you want a basic ipad with a bit more than 32G. 719 instead of 439.

Andy Mell, 2019-03-18

You have to stay within one line. Then you quadruple storage for 90 € (349 → 439).

Volker Weber, 2019-03-18

Da wäre noch Platz gewesen für ein 128er mini für 499€.

619€ für ein 256er mini ist schon heftig, wenn man unbedingt das kleine will und mit 256 eigentlich nichts anfangen kann. Wir werden jetzt gut überlegen ob wir unser 128er mini gegen ein neues 64er tauschen oder noch zuwarten. Dringender Handlungsbedarf besteht ja nicht.

Bernd Hofmann, 2019-03-18

Es kommt wirklich drauf an, was man damit machen will. 64 GB sind schon eine Menge Holz. Und iPad mini alt und neu, das ist schon ein massiver Unterschied.

Volker Weber, 2019-03-18

Halleluja. An updated iPad mini. About time. Ordered.

Mariano Kamp, 2019-03-18

Das iPad Mini 5 wirkt auf mich ein wenig lieblos. Das hätte man mit einem knackigen Preis wett machen können. So werde ich erstmal überlegen ob es das ist was ich haben möchte.

Henning Heinz, 2019-03-18

Ich hatte die Hoffnung auf einen würdigen Nachfolger für mein in die Tage gekommenes iPad mini 2 schon fast aufgegeben. ;-)

Das neue iPad mini ist bestellt ...

Marc Henkel, 2019-03-19

So sehr ich mein iPad Pro 2017 liebe - aber das ist preislich übertrieben.

Oliver Busse, 2019-03-19

Das neue Mini wird seine Anhänger finden, mit Stift sicher auch in der Berufswelt.

Kleine Korrektur: Das IPad 6 ist von 2018.

Martin Baron, 2019-03-19

Und wer hat seiner Frau letzte Woche einen neuen iPad gekauft gehabt? Aber passt. Für ihre Bedürfnisse ist der 32GB iPad 9.7 immer noch die richtige Wahl.

Jens-Christian Fischer, 2019-03-19

ich habe mir gerade erst ein 10.5 IPad Pro gekauft, inkl. 256GB und LTE. Es schmerzt natürlich schon, dass Apple genau so ein Gerät als „non Pro“ auf den Markt wirft. Da hinterfragt man dann schon wofür das Pro steht. 4 an Stelle von 2 Lautsprechern? Nicht gerade eine Pro Feature. 4K Kameras inkl. Stabi an Stelle der kleineren 8MP im neuen Pro? Auch nicht gerade. Bleibt eigentlich nur das wirklich genial ruckelfreie 120 Hz Display. Ist ein bisserl dünn dafür dass ein neues IPad 2019 den A12 mitbringt.

Tja so ist das Leben würde man sagen. Auf jeden Fall ist das neue Pro 10.5 äääääh Air ein guter Kauf, denn auch die über 300€ Unterschied ggü. dem echten Pro 11 rechtfertigen kaum den Mehrpreis. Meiner Meinung nach.

Roland Dressler, 2019-03-19

Sorry für die Frage, die mit Sicherheit schon mal beantwortet wurde, aber was ist der Unterschied zwischen den Pencil-Generationen? Ich überlege den Kauf eines neuen iPad mit Stift, um Notizen mit einer App wie nebo zu machen. Würde der Stift des neuen iPad Air 10.5 damit funktionieren? Und was ist mit dem iPad 9.7 von 2018, geht der auch mit nebo?
Vielen Dank!

Rafael Mayoral, 2019-03-19

Die erste Generation hat am Ende ein abnehmbare Kappe. Darunter verbirgt sich ein Lightning-Stecker. Den steckt man in das iPad, um den Pencil zu laden und mit dem iPad zu pairen. Alle aktuellen iPads (also auch die Air und mini) unterstützen diesen Stift.

Die iPad Pro der neuen Generation brauchen den Stift der zweiten Generation. Die werden induktiv und magnetisch gehalten am Rand des iPad Pro geladen und gepairt. Dieser Stift hat keinen Stecker, lässt sich also an den "normalen" iPads weder laden noch pairen. Umgekehrt haben die neuen iPad Pro USB-C statt Lightning und verstehen deshalb den Stift der ersten Generation nicht.

Bis auf eine Doppel-Tap-Geste der neuen Stifte gibt es in der Benutzung praktisch keinen Unterschied. Nebo sollte auf allen iPads laufen. Aber es gibt noch andere gute Apps, etwa GoodNotes und Notable.

Volker Weber, 2019-03-20

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung (für mich jetzt genau zum richtigen Zeitpunkt!). Und Danke auch für die App-Tipps!

Rafael Mayoral , 2019-03-20

Das bringt auch wieder Schwung in den Markt der gebrauchten Geräte. Ich habe unseren Gerätezoo um ein gebrauchtes iPad Pro 2017 von einen guten Bekannten und um ein überholtes iPhone 7 erweitert.

Topgeräte, die ich nicht mehr missen möchte.

Maik Endler, 2019-03-20

Recent comments

Richard Schwartz on Diabetes in Remission at 04:52
Volker Weber on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 23:52
André Doumen on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 23:26
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 21:13
John Keys on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 20:32
Nils Michael Becker on Diabetes in Remission at 19:13
Volker Weber on Diabetes in Remission at 19:03
Nils Michael Becker on Diabetes in Remission at 19:01
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 16:51
Gayle Elgort on Diabetes in Remission at 16:32
Christian Andres on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:51
René Fischer on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:22
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:12
Stephan Wissel on Diabetes in Remission at 14:10
Michael Schnatman on Charles Fitzgerald :: A Very Cold Take on IBM, Red Hat and Their Hybrid Cloud Hyperbole at 14:06
Karl Heindel on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 13:58
Dirk Bartkowiak on Diabetes in Remission at 13:43
Ben Poole on Diabetes in Remission at 13:34
Alper Iseri on Diabetes in Remission at 13:18
Brian Benson on Diabetes in Remission at 12:22
John Lindsay on Diabetes in Remission at 11:58
Dirk Steins on Diabetes in Remission at 11:34
Armin Grewe on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:52
Volker Weber on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:29
André Doumen on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:08

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 15:24

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe