Räumt doch mal hinter Euch auf

by Volker Weber

Große Aufregung heute wegen Alexa. Ich empfehle jedem mal, sein Log anzuschauen und ggfls zu löschen. Ich kann Euch erzählen, was bei mir drin steht:

Und das am laufenden Band. Trotzdem lösche ich dieses Log einmal die Woche.

Da wir gerade dabei sind, schaut Euch mal Eure Google Activity an. Was Ihr gekauft habt, und wo Ihr so gewesen seid. Auch diese Informationen kann man löschen.

Comments

Geht übrigens noch einfacher mit Jumbo Privacy
https://www.jumboprivacy.com/

Benno Christen, 2019-04-11

You don't say. ;-) https://vowe.net/archives/017854.html

Volker Weber, 2019-04-11

Das wir leider beim Maulen über Datenschutz oft vergessen, dass man selber mit in der Verantwortung sitzt.

Das entlastet die gesetzlich Verantwortlichen aber in keiner Weise. :)

Andererseits: Wer Alexa und Co nutzt, bettelt ja auch drum. Und damit kehren wir an Punkt eins zurück. Nicht ohne Grund heißt das Grundrecht Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

:)

Johannes Matzke, 2019-04-12

Es gibt anscheinend auch Funktionen, bei denen Daten aufbereitet werden, die man nicht deaktivieren kann.
Bei mir sind das die Reservierungen.
Bei den Aktivitätseinstellungen ist längere Zeit schon alles deaktiviert.
Reservierungen (Hotels, Flüge, etc.) tauchen dennoch gesondert auf. Sie werden automatisch aus den eMail-Eingängen (Buchungsbestätigungen) generiert. Und noch habe ich nirgends die Möglichkeit gefunden, das zu unterbinden.
Hier der Link direkt zu der Reservierungen-Seite:
https://myaccount.google.com/reservations?utm_source=google-account&utm_medium=web

Stefan Dorscht, 2019-04-12

Und unter Reservierungen gibt es auch Einkäufe...

Da habe ich auch keine Möglichkeiten gefunden, es zu unterbinden!

Klaus Schneider, 2019-04-12

@Klaus: Bei den Einkäufen sehe ich nur die Möglichkeit, die korrespondierende Mail innerhalb von Gmail zu löschen. Ist aber auch nicht wirklich optimal.

Joachim Bode, 2019-04-12

Amazon & Co. kann viel versichern. Es wird immer irgendwelche Wege geben, die Sicherheitsmechanismen auszuhebeln. Damit muss man leben oder man stellt sich das Zeugs nicht ins Haus.

Ich stelle jedoch immer wieder fest, dass wenn ich mich mit jemanden über ein bestimmtes Thema im Büro mündlich unterhalte, dass dann eine Weile später passende Werbung in Instagram erscheint.

Kennt ihr das auch?

Maik Endler, 2019-04-12

In letzter Konsequenz muss man Google komplett den Rücken kehren.

Falls das schon jemand live vollzogen hat, möge er bitte seine ToDos und DontDos preisgeben.
Falls das noch keiner gewagt hat, gebt mir noch ein paar Wochen...

Stefan Dorscht, 2019-04-15

Das halte ich für unmöglich.

Volker Weber, 2019-04-15

Recent comments

Richard Schwartz on Diabetes in Remission at 04:52
Volker Weber on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 23:52
André Doumen on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 23:26
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 21:13
John Keys on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 20:32
Nils Michael Becker on Diabetes in Remission at 19:13
Volker Weber on Diabetes in Remission at 19:03
Nils Michael Becker on Diabetes in Remission at 19:01
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 16:51
Gayle Elgort on Diabetes in Remission at 16:32
Christian Andres on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:51
René Fischer on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:22
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:12
Stephan Wissel on Diabetes in Remission at 14:10
Michael Schnatman on Charles Fitzgerald :: A Very Cold Take on IBM, Red Hat and Their Hybrid Cloud Hyperbole at 14:06
Karl Heindel on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 13:58
Dirk Bartkowiak on Diabetes in Remission at 13:43
Ben Poole on Diabetes in Remission at 13:34
Alper Iseri on Diabetes in Remission at 13:18
Brian Benson on Diabetes in Remission at 12:22
John Lindsay on Diabetes in Remission at 11:58
Dirk Steins on Diabetes in Remission at 11:34
Armin Grewe on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:52
Volker Weber on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:29
André Doumen on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:08

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 15:45

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe