Withings Waage erhält Funktion zur Herzgesundheit zurück

by Volker Weber

ad91f21c48bb6552bc0ce253718047b4

Letztes Jahr musste Withings, damals noch Nokia eine Funktion zur Messung der Pulswellengeschwindigkeit wieder aus der Waage herausnehmen, weil sie keine Zulassung dafür hatten. Nun ist die Funktion zurück.

Withings hat drei Waagen, deren wichtigste Funktion für mich ist, dass ich mich jeden Morgen drauf stelle und die Waage das Gewicht per WLAN auf mein iPhone überträgt. Mich interessiert nämlich nicht das tägliche Gewicht, sondern nur der Trend. Das kann bereits das Modell Body. Ich habe das Modell Body+, dass den Körperfettanteil durch Messung des Widerstands messen will. Hier interessiert mich auch nicht der absolute Wert, sondern nur die Veränderung. Body Cardio legt jetzt noch einen drauf und misst die Pulswellengeschwindigkeit, aus der man wohl den Stand der "Verkalkung" ablesen kann. Der Witz an diesen ganzen Messwerten ist, dass man sie durch sein Verhalten beeinflussen kann. Besser essen, mehr bewegen, und alles wird schöner. Bei mir funktioniert diese Gamification mit dem Effekt, dass ich weniger Medikamente brauche.

Abnehmen ist relativ einfach, verglichen mit der Aufgabe, das Gewicht zu halten. Daran bin ich schon mehrfach gescheitert, früher spektakulär, letztes Jahr nur ein bisschen. Die Ursache ist immer gleich: Weggucken. Deshalb ist wohl die wichtigste Angewohnheit, dass man sich jeden Tag ohne Wenn und Aber wiegt. Das Gewicht geht dabei bis zu 2 kg rauf und runter, wenn alles OK ist. Aber die Trendkurve zeigt, wo es hingeht. Nur mit ausreichend Daten ist das aussagekräftig.

Die Withings Software ist übrigens die schönste Lösung auf dem Markt. Auch ohne Smartwatch hält sie einen auf Trab, dann halt mit Hilfe des Smartphones. Bei mir ist noch die Blutdruckmessung integriert.

More >

Comments

Danke für den Hinweis! Da habe ich schon länger drauf gewartet und sofort über deinen Link bestellt. Als Dank gibts dann auch ein paar Cent vom Amazon ;-)

Andreas Weinreich, 2019-04-18

Wie es halt besser für einen funktioniert. Bei mir gleicht die Withings-Waage das Gewicht mit einem Dienst ab, bei dem ich meine Fahrradfahrten ablege. Da habe ich auf der Startseite einen Überblick über die letzten 4 Wochen Fahrradfahren inklusive der Gewichtskurve. Das sieht immer gleich aus, Montag bis Freitag Radfahren, Samstag und Sonntag geht das Gewicht hoch (Montag früh das höchste Gewicht), danach geht es wieder runter. Klar erkennbare Zusammenhänge.

Christoph Rummel, 2019-04-18

ja, wirklich schön, dass die Messung zur Pulswellengeschwindigkeit zurück ist. Muß man dafür die Waage updaten, oder reicht das Update der App auf dem iphone?

Friedrich Holstein, 2019-04-18

Wie bereits berichtet hatte ich vor ein paar Monaten die Body+ für 50€ neu auf eBay Kleinanzeigen in einem Nachbarort entdeckt. Weil ich hier drüber gelesen hatte, hab ich gleich zugeschlagen - und genau wie Volker stehe ich seitdem jeden Morgen auf der Waage und kann sehr schnell erkennen wenn ich mal gesündigt habe, oder wie sich das Intervallfasten auswirkt. Wie auch mit der AppleWatch bekommt man so ständig unbestechliche Nachrichten aus dem "Maschinenraum", die helfen Dinge bewusst zu machen, die ansonsten latent unter dem Radar bleiben weil der innere Schweinehund unablässig versucht unser Bewusstsein auszutricksen.

Habe Volker dann direkt 2 "coffee" ausgegeben. Nochmals Danke!

Bernd Hofmann, 2019-04-18

Friedrich, die Waage braucht ein Update.

Volker Weber, 2019-04-19

Wobei das Update glaube ich aus der Whitings App angestoßen wird

Harald Gärttner, 2019-04-23

Genau, das Update kommt von der Withings App. Die Hardware (Amazon Link) ist noch von Nokia (Branding auf der Waage), hat aber auch die Pulsgeschwindigkeitsmessung.
Einrichtung war sehr simpel, "blöd" ist halt nur das man auf jedem verbundenen Handy alle Profile sieht. So kann man nicht "verstecken" das man gesündigt hat ;-)

Andreas Weinreich, 2019-04-26

Recent comments

Bill Mayer on Sonos @ IKEA :: Jetzt auch online at 20:05
Volker Weber on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 17:13
Ralf ter Veer on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 16:55
Christian Just on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 16:26
Hanno Zulla on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 11:10
Hanno Zulla on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 11:07
Jean-Marc Autexier on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 11:07
Matthias Lorz on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 09:04
John Keys on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 00:33
Volker Weber on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 00:07
Volker Weber on Apple Music :: Stuff that works at 00:00
Volker Jürgensen on Apple Music :: Stuff that works at 23:23
Hanno Zulla on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 23:05
Bernd Hofmann on Apple Music :: Stuff that works at 21:25
Jean-Marc Autexier on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 20:55
Volker Weber on Apple Music :: Stuff that works at 18:56
Bernd Hofmann on Apple Music :: Stuff that works at 18:33
Volker Weber on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 17:52
Johannes Neubrecht on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 17:47
Volker Weber on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 13:20
Gaerttner Harald on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 12:48
Matthias Welling on Apple Music :: Stuff that works at 10:20
Frank Quednau on Apple Music :: Stuff that works at 08:17
Volker Weber on Apple Music :: Stuff that works at 08:13
Dirk Steins on Apple Music :: Stuff that works at 08:10

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 18:37

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe