Zum Vergleich :: Plantronics 8200 UC

by Volker Weber

b5b1282f9f6640de226cf31e342e4fb9

Nachdem ich Euch gestern die Urbanears Pampas vorgestellt habe, sind zwei Sachen passiert: Ich habe um den Kopf rum einmal die Wiese gemäht und zum Vergleich noch mal ein paar Stunden das Headset gewechselt.

Ich weiß, dass ich hier Äpfel und Birnen vergleiche, aber gegenüber dem Plantronics 8200 UC ist der Urbanears Pampas Plastikspielzeug. Ich kann zum Beispiel keine Verbindung zu Siri aufnehmen oder auch nur einen eingehenden Telefonanruf annehmen, ohne das Smartphone in die Hand zu nehmen. Klangvolumen und Transparenz sind überhaupt nicht zu vergleichen.

Den Plantronics 8200 noch einmal aufzusetzen kam mir, als Johannes in einem Kommentar schrieb, dass er Probleme mit dem ANC eines Bose QC35 hat. Dieses taube Gefühl im Ohr kommt durch die Frequenzkurve des ANC zustande. Eigentlich ein Headfake, aber dennoch sehr unangenehm, wenn man das nicht "wegdenken" kann. Das ANC des Plantronics ist nicht so aggressiv und damit auch weniger effektiv als das von Bose. Fühlt sich für mich ganz anders an. Vor allem kann man es mit einem Schiebeschalter ganz schnell in drei Stufen (aus, schwach, stark) an die Umgebung anpassen. Noch feiner kann dies das Surface Headphone, aber das passt nicht auf meinen Schädel.

Bose QC35 und Sony 1000XM3 erzeugen beide bei mir den gefürchteten Kabinendruck, Plantronics 8200 und Beats Studio³ nicht. Und ja, das ist vollkommen subjektiv.

Um noch mal zu den Äpfel und Birnen zurückzukommen: Das Plantronics 8200 ist ein Feature-Monster verglichen mit dem Urbanears. Pampas taugt zum Musikhören, Plantronics kann perfekt telefonieren, auch wenn es rundum lärmt. Es hält die Musik an, wenn man es absetzt, und spielt beim Aufsetzen weiter. Außerdem spricht es mit mir, sagt mir Betriebszustände und die Namen von Anrufern an. Und nicht zuletzt funktioniert es mit zwei Geräten gleichzeitig.

Wer mit der Idee spielt, ein 8200 zu kaufen, obwohl er damit gar nicht dauernd telefonieren will, der kann übrigens noch mal 60 Euro sparen und sich ein BackBeat Pro 2 kaufen. Das ist im Prinzip das gleiche Headset, nur ohne die Beamforming Microphones.

Beide sind nicht sehr hübsch. ;-)

Comments

Recent comments

Daniel Gebauer on Sonos hat ein Leak-Problem at 19:59
Michael Renner on AirPods mit Watch Charger laden? Geht bei mir nicht at 15:00
Torsten Armbruster on Neue Apple Watch at 10:55
Martin Funk on On productivity and collaboration at 10:45
Volker Weber on Sonos hat ein Leak-Problem at 10:39
Alexander Wrede on Sonos hat ein Leak-Problem at 10:08
Bernd Fellerhoff on Sonos hat ein Leak-Problem at 07:55
Volker Weber on Sonos hat ein Leak-Problem at 17:08
Jochen Schug on Sonos hat ein Leak-Problem at 16:37
Martin Imbeck on On productivity and collaboration at 14:00
Volker Weber on Sonos hat ein Leak-Problem at 12:30
Stephan Wissel on On productivity and collaboration at 12:27
Matthias Welling on Fritz!OS 7.12 at 11:58
Johannes Koch on Sonos hat ein Leak-Problem at 11:53
Jochen Schug on Neue Apple Watch at 09:28
Johannes Matzke on Sonos hat ein Leak-Problem at 07:45
Dirk Steins on Sonos hat ein Leak-Problem at 07:30
Hubert Stettner on Neue Apple Watch at 21:31
Ole Saalmann on Neue Apple Watch at 18:29
Bernd Hofmann on Ted Chiang :: Exhalation #nowreading at 16:48
Tobias Hauser on Neue Apple Watch at 15:18
Volker Weber on Ted Chiang :: Exhalation #nowreading at 12:57
Dirk Steins on Ted Chiang :: Exhalation #nowreading at 12:51
Ragnar Schierholz on Fritz!OS 7.12 at 22:46
Kai Pahl on Amazon - Wenn Logistik perfekt funktioniert at 16:29

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 20:10

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe