Batterietausch bei Rauchmeldern

by Volker Weber

76d90a6e49dc0cde10d48aeb42c0df02

Wie handhabt ihr den regelmäßigen Batterietausch bei euren Rauchmeldern? Ich hoffe, ihr habt Rauchmelder! Ich warte immer, bis einer von ihnen wegen niedriger Ladung piept und tausche dann alle auf einmal.

More >

Update: Als Empfehlung kristallisiert sich immer mehr der Ei650 heraus, bei dem man den Akku zehn Jahre nicht tauschen muss.

Comments

Im Ferienhaus so wie du das beschrieben hast, zuhause habe ich welche genommen die untereinander vernetzt sind und 10 Jahre halten sollen.

Armin Auth, 2019-05-06

Jo, warten bis einer piept. Aber welche mit 10 Jahres Batterie gekauft. Da wird man nicht alle paar Wochen geweckt...

Torsten Pinkert, 2019-05-06

Alle Rauch- und auch der Hitzemelder (in der Küche) sind in ein Smarthome-System integriert. Die piepen und leuchten also nicht, sondern senden eine Nachricht über die App oder das Webportal der Zentral (glaube auch per Mail).

René Fischer, 2019-05-06

Bei uns habe ich Rauchmelder mit einer Batterielebensdauer von 10 Jahren verbaut. Danach tausche ich alle aus Melder. Das Argument das mich überzeugt hat: nach 10 Jahren ist die Kammer so zugesetzt, dass diese eh getauscht werden müssten. Hörte sich schlüssig an.

Pascal Decker, 2019-05-06

Gilt bei uns nicht. Habe neulich einen nach 11 Jahren auseinandergebaut, weil der 9V-Anschluss kaputt war. Der war innen neu wie am ersten Tag. Allerdings haben wir wenig bis sehr wenig Staub in der Bude. Gibt übrigens auch 10 Jahre haltende 9V-Blocks. Aber ich muss auch so nur alle zwei Jahre mal auf die Leiter.

Volker Weber, 2019-05-06

In der vermieteten Bude haben wir welche, die für 10 Jahre Batterie haben. Die werde ich nach 9 Jahren tauschen, so oder so. Da kann auch von mir aus die Batterie eingelötet sein. Rauchmelder sind hierzulande entweder foto-optisch oder thermo-optisch konstruiert, da will man nach dieser Zeit mal einen neuen Sensor haben.

In der Wohnungseigentumsgemeinschaft bei mir ist der Dreck von einem der Großen drin, dessen Name ich nicht erwähnen darf (ich kann nur soviel sagen, dass er unter anderem die Vitamine T, E, C, H und M produziert). Die haben noch nie einen Batteriewechsel erlebt - jedes Jahr muss ein Drittel vorzeitig getauscht werden, weil die absurdesten Fehlfunktionen auftreten. Vorher signalisieren sie aber zuverlässig im Flur, dass ich das Öl im Wok in der Küche zu heiß gemacht habe. :-)

Robert Dahlem, 2019-05-06

Hatte im ganzen Haus günstige Melder von Ikea. Nach dem 1. Batteriewechsel haben sie aber nicht aufgehört zu piepen. Mittlerweile allesamt gegen Melder von Ei Electronics (Ei650) mit Lithium-Batterie getauscht. Brauche ich nicht so viele Batterien zum Wertstoffhof tragen. Aktuell werden gerade alle AA- und AAA-Batterien durch Eneloop-Akkus ersetzt.

Oliver Schwabedissen, 2019-05-07

Ich habe vor einigen Jahren alle Rauchmelder gegen neue getauscht (u.a. IKEA vorher). neue: Pyrexx PX-1
Seitdem super zufrieden. Wenn die leer sind werde ich neue kaufen. Dauerhaft laufende Elektronik altert letztlich auch. Der Kauf ist mir unsere Sicherheit wert. Vielleicht sind die nächsten dann vernetzt und passen ins SmartHome, um den Batteriezustand besser zu sehen. Wird aber kein Kriterium.

Ralf Pichler, 2019-05-07

Jeder gute Rauchmelder sollte eine Verschmutzungskompensation haben. Trotzdem unterliegt die Optoelektronik einem gewissen Verschleiß. Daher macht es schon Sinn sich einigermaßen an die Nutzungsdauer zu halten.

Steffen Hintsche, 2019-05-07

Hab nach dem Einzug im ganzen Haus Hekatron Melder mit 10 Jahren Lebensdauer installiert. Werden dann einfach ausgetauscht. Pluspunkt die jährliche Prüfung über eine Handy App inkl. Protokoll bringt Nostalgie (Modem Geräusche) und mit zusätzlichen Funkmodulen lassen sie sich vernetzen.

Sebastian Botz, 2019-05-07

We use nest mains 230V smoke detector, battery is only used if mains failed. it is relatively simple to wire smoke detector to nearby light fitting with permanent live. This is a requirement for new build UK houses so...

Andy Mell, 2019-05-07

Wir haben auch im ganzen Haus vernetzte Rauchmelder installiert. Nach etwas über einem Jahr wollte da der erste eine frische Batterie haben und der installierende Fachbetrieb meldete auf Rückfrage / Beschwerde beim Herstelle, dass die 10 Jahre Batterielaufzeit nur für den Betrieb ohne Funkvernetzung gelten, der Funk sauge zu sehr an der Batterie, dann solle man sie bei der jährlichen Inspektion / Funktionsprüfung wechseln. Seit dem ersten Tausch sind aber inzwischen auch schon 2,5 Jahre vergangen und ich vermute einfach, dass die Erstausstattung entweder eine Montagsproduktion waren oder Batterie-Ramschware.

Ragnar Schierholz , 2019-05-07

Wir hatten im Haus ursprünglich 8 funkvermaschte (nicht smart, No Name) Melder installiert. Die beste aller Lebensgefährtinnen und unsere damals zwei Katzen fanden die mehrfache Fehl-Alarmierung in tiefster Nacht nicht sonderlich prickelnd.

Schuld waren nicht die Batterien, sondern Hardwaredefekte. Von den 8 sind noch 5 verblieben, die seit ca. 7 Jahren problemlos funktionieren. Wie Du, Volker, bekommen alle neue Batterien, wenn einer anfängt zu schwächeln.

Als Ersatz für die defekten Melder wurden nach und nach ein Mertens ohne Pipapo (9V Blockbatterie) und zwei EI electronics 650 mit Lifetime-Batterie (nicht vernetzt, nachrüstbar) angeschafft. Null Fehlalarme.

Langfristig werden bei uns nur noch EI Geräte angeschafft.

Sven Bühler, 2019-05-08

Bin auch vor einigen Jahren auf Ei 650 umgestiegen.

Thomas Merchel, 2019-05-08

Auch bei mir arbeiten seit Jahren die Ei650 absolut problemlos. Gab es irgendwo im Dreierpack.

Christopher Schmidt, 2019-05-08

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Robert Schneider on Typ-2-Diabetes lässt sich wohl wieder zurückdrängen #dontbreakthechain at 18:28
Armin Grewe on Yancey Strickler :: The Internet is Becoming a Dark Forest at 17:44
Till Nachtmann on Yancey Strickler :: The Internet is Becoming a Dark Forest at 16:33
Volker Weber on Yancey Strickler :: The Internet is Becoming a Dark Forest at 15:22
Volker Weber on If you build barriers, people will build around you. If you are lucky. at 15:07
Armin Grewe on Yancey Strickler :: The Internet is Becoming a Dark Forest at 11:28
Theo Heselmans on If you build barriers, people will build around you. If you are lucky. at 11:13
Tim Oliver Spielmann on Ladeprobleme mit dem Apple Smart Battery Case at 09:00
Maikel Maes on Externe SSD mit USB-C für aktuell 88 Euro at 00:38
Volker Weber on Yet another butterfly for Apple at 20:58
Bernd Hofmann on Yet another butterfly for Apple at 19:24
Volker Weber on If you build barriers, people will build around you. If you are lucky. at 18:40
Jochen Kattoll on How to find text on a page in iOS Safari at 17:53
Christian Ott on Dark mode? Light mode. at 15:49
Ingo Seifert on How to find text on a page in iOS Safari at 14:35
Ben Langhinrichs on If you build barriers, people will build around you. If you are lucky. at 14:33
Volker Weber on Externe SSD mit USB-C für aktuell 88 Euro at 13:43
Martin Kautz on Externe SSD mit USB-C für aktuell 88 Euro at 11:49
Volker Weber on Externe SSD mit USB-C für aktuell 88 Euro at 11:35
Marc Beckersjuergen on Externe SSD mit USB-C für aktuell 88 Euro at 11:34
Martin Kautz on How to find text on a page in iOS Safari at 10:56
Horia Stanescu on How to find text on a page in iOS Safari at 10:38
Thomas Cloer on Dark mode? Light mode. at 10:35
Markus Mews on How to find text on a page in iOS Safari at 08:55
Oliver Regelmann on How to find text on a page in iOS Safari at 08:23

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 18:44

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe