Samsung Galaxy S10 :: Ich mag das

by Volker Weber

b04bc4d760948dc228ecf619b8d4b6c2

Ich bin ein Hardcore-iPhone-Nutzer, der sich immer wieder andere Android-Telefone anschaut, die meisten davon im mittleren Preissegment. Mittlerweile gibt es um 300 Euro herum sehr gute Angebote. Seltener habe ich auch mal ein richtig teures Android-Flagship, meistens von Huawei oder Samsung.

Dieses Galaxy S10 ist mir dabei richtig ans Herz gewachsen. Nach mehreren Anläufen hat Samsung mit dem One UI endlich den Bogen raus. Ich lasse mich nicht auf die Samsung Apps ein, weil ich meine Daten auf iPhone und Windows brauche, aber wäre das mein einziges Smartphone, dann hätte ich keine Schmerzen mehr mit der Software. Das ist wirklich ein riesiger Fortschritt. Nur bei den Gesten hat Samsung noch gepatzt.

Das Beste, was ich zu Bixby, Samsungs Antwort auf Google Assistant, sagen kann: Ich bin ihm erfolgreich aus dem Weg gegangen. Man kann den zusätzlichen Button so konfigurieren, dass er nur auf Doppelklick diesen Karl Klammer ruft. Und das passiert mir nicht.

Zur Hardware muss man eigentlich nicht viel sagen. Perfektes Display, Spitzenkamera, sauschnell, elegant, und interessanterweise trotz Glasoberflächen sehr robust. Man schaue sich nur mal dieses Bild an:

4d14356cc6f44b38c32f1ebbef2698b6

Mir ist das S10 mindestens zehnmal heruntergefallen, und sowohl Bildschirm als auch Rückseite haben das klaglos ertragen. Nur der Rahmen um die Kameras hat ein wenig gelitten. Dass es mir herunterfällt, liegt an zwei Dingen: Erstens ist es sehr glatt, sodass es mit dem Display nach unten anfängt, von glatten Oberflächen zu rutschen. Und zweitens ist es sehr schwierig, das S10 zu halten, ohne gleichzeitig auf dem Rand des Bildschirms Aktionen auszulösen. Ich weiß, dass abgerundete Kanten möglichst rahmenloser Bildschirme der letzte Schrei sind, aber praktisch ist das nicht. In dem Sinne ist das S10e mit seinem flachen Bildschirm wahrscheinlich die bessere Wahl.

Aber ich wollte unbedingt diese Weitwinkelkamera:

1b89fe8d013844bfee573128ed7b275f

Auf ein Zoom kann ich verzichten, weil man meistens auch näher rangehen kann. Aber Weitwinkel ist immer dann wichtig, wenn man in einem Raum steht und nicht weiter zurückweichen kann. Sowas wünsche ich mir auch für das nächste iPhone.

Nein, das soll kein Kameratest sein. Davon gibt es bereits jede Menge. Die Unterschiede zwischen den besten Smartphones sind derart gering, dass die Tester mittlerweile auf extreme Lichtsituationen wechseln, weil "normale" Fotos einfach perfekt sind.

Was mir besonders gefällt: Monat für Monat hat Samsung als erster das Security Update geliefert, noch vor den AndroidOne-Geräten. Für Otto Normalverbraucher will Samsung das drei Jahre durchhalten, bei den Enterprise-Geräten gar vier. Das ist der richtige Weg.

Bei den Preisen hat Samsung schon recht schnell Federn lassen müssen. Aktuell kostet das S10 schon gut zweihundert Euro weniger als beim Start. Das S10e nähert sich bereits den magischen 500 Euro. Die stärkste Konkurrenz bleibt dabei das Galaxy S9, das ebenfalls Android Pie mit One UI hat. Aber Vorsicht: Da ist von den drei Jahren bereits gut eins abgelaufen.

Comments

Ich bin ja eigentlich (auch wegen der Apple Watch) ein leidenschaftlicher iPhone Nutzer, habe mir aber letzte Woche das Pixel 3a geholt und bin überrascht wie gut ich es finde. Eigentlich braucht man wirklich nicht mehr, mein XR ist da kaum besser.

Valentin Wölm, 2019-05-17

Bisher hat Google sich schwer getan, von irgendeinem Handy große Stückzahlen zu verkaufen. Vielleicht sieht es dieses Mal anders aus. Sehr wahrscheinlich ist das nicht.

Volker Weber, 2019-05-18

Bin seit 4 Wochen vom iPhoneX mit Airpods auf das S10e mit AirBuds gewechselt.

Es hat nach iPhone, iPhone 3G, iphone5s, iPhone 6s, und eben dem iPhone X knapp 1 Woche gedauert um das ganze für mich rund spielen zu lassen. Jetzt bin ich mit der Kombination zufrieden wie ich es zuvor bei Apple auch war. Einzig der Preis einer Displayreparatur hat mich zum Wechsel gebracht, aber jetzt möchte ich die Weitwinkelkamera, die übrigens auch beim S10e vorhanden ist, nicht mehr missen.

Maximilian von Hulewicz, 2019-05-18

Auf welche Patch Level Version (1ter/5ter jeden Monats) aktualisiert Samsung eigentlich seine Geräte? Aus der Homepage (https://security.samsungmobile.com/securityUpdate.smsb) würde ich eher 1ten je Monat tippen oder variiert das?

Stefan Brandl, 2019-05-18

Ja, immer auf den 1.

Maximilian, das hatte ich übersehen.

Volker Weber, 2019-05-19

Im Übrigen bin ich mir sehr, sehr sicher, dass auch Apple mit dem neuem IPhone eine Weitwinkelkamera mitbringt. In der Tat ist das für mich auch das wichtigste "missing feature" der aktuellen Geräte. Bei meinen Digitalkameras sind Weitwinkelobjektive auch die meist genutzten Linsen. Die Fuji, als ein Beispiel, nutze ich sehr sehr oft mit dem 14mm/2.8, das entspricht ca. 21mm auf Kleinbild. Die Brennweite der meisten Handy entspricht übrigens ca. 28-35mm. Und, wie oben schon geschrieben, ranzoomen (ggf. mit dem "Fußzoom") ist meist leichter als weiter weg gehen.

Roland Dressler, 2019-05-20

Faustregel: Zoom ist einfach, Weitwinkel ist schwierig. Ich denke, Apple wird die Verzerrungen aus dem Bild rausrechnen.

Volker Weber, 2019-05-20

Recent comments

Bill Mayer on Sonos @ IKEA :: Jetzt auch online at 20:05
Volker Weber on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 17:13
Ralf ter Veer on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 16:55
Christian Just on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 16:26
Hanno Zulla on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 11:10
Hanno Zulla on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 11:07
Jean-Marc Autexier on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 11:07
Matthias Lorz on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 09:04
John Keys on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 00:33
Volker Weber on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 00:07
Volker Weber on Apple Music :: Stuff that works at 00:00
Volker Jürgensen on Apple Music :: Stuff that works at 23:23
Hanno Zulla on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 23:05
Bernd Hofmann on Apple Music :: Stuff that works at 21:25
Jean-Marc Autexier on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 20:55
Volker Weber on Apple Music :: Stuff that works at 18:56
Bernd Hofmann on Apple Music :: Stuff that works at 18:33
Volker Weber on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 17:52
Johannes Neubrecht on Lenovo C340 Chromebook :: Erste Eindrücke at 17:47
Volker Weber on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 13:20
Gaerttner Harald on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 12:48
Matthias Welling on Apple Music :: Stuff that works at 10:20
Frank Quednau on Apple Music :: Stuff that works at 08:17
Volker Weber on Apple Music :: Stuff that works at 08:13
Dirk Steins on Apple Music :: Stuff that works at 08:10

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 18:47

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe