Apple Fanbois, oder mit AR dumm aussehen

by Volker Weber

dcea799d8194baaa93e6d1d7202cc24e

Klare Sache, nicht wahr? Apple Fanbois bewundern ein teures Stück Alu. Leider dummes Zeugs. Was da tatsächlich passiert: Auf den Geräten läuft eine AR App, mit der man das Innenleben des Monitors anschauen kann. Drum sieht man auch keine "richtigen" Fotoapparate, die es bei diesem Event zuhauf gibt.

Und ja, mit AR/VR sieht man blöder aus, als man ist. Egal ob Tablet vor der Nase oder Taucherbrille auf dem Kopf.

a22471760abf71893e095975a34a681d

Wer sich tatsächlich für diesen Monitor interessiert, findet hier eine Menge Informationen, auch eine AR Ansicht, wie oben auf meinem Schreibtisch.

Ich finde den Mac Pro und dieses Display übrigens so interessant wie einen Schaufelradbagger. Ich schaue ihn mir gerne an, aber ich habe keine Verwendung dafür. Deshalb ist mir auch ziemlich egal, wieviel ein Schaufelradbagger kostet. Bei Apple passt mir das iPad Pro am besten. Und nein, das ist nicht teurer als ein Surface.

Comments

Wäre aber halt schon schön, wenn jemand mal hinterfragen würde, was dieser Standfuß denn so alles dolles kann oder aus welchen exotischen Materialien er besteht, um diesen Preis zu rechtfertigen. Die Begründung "weil die Leute, die sich den kaufen, es sich sowieso leisten können, der ist halt nicht für Normaluser" finde ich dünn. Wie schnell der Presenter nach der Ankündigung von der Bühne gehuscht ist, zeugte ja wenigstens von einem Quäntchen Schamgefühl. Ansonsten: Capitalism, ho!

Selbst wenn ich es mir leisten könnte und wollte, würde ich da die Nase rümpfen und mich - Achtung - veräppelt fühlen. Aber so darf ich mich damit begnügen, nicht zur Zielgruppe zu gehören. Auch ganz angenehm eigentlich.

Marc Beckersjuergen, 2019-06-09

Das mit dem Standfuß verstehen alle falsch die nicht im Profibereich arbeiten: da hängt man seine Monitore an eine große Wand und keiner verwendet so ein Ding auf dem Schreibtisch. Für diese Leute wäre das ein teures Stück Altmetall was nur rumsteht.

Axel Koerv, 2019-06-09

Die Diskussion wird von Leuten geführt, die auch keine 5.000 für den Monitor ausgeben würden, wenn der Standfuß im Preis inbegriffen wäre.

Volker Weber, 2019-06-09

Hätten Sie den Monitor und die Preise leicht anders präsentiert, wäre die Diskussion kleiner.

Monitor kostet 7000$
Wenn du ihn nicht in Matt und ohne Standfuß brauchen kannst sogar nur 5000$

Jeder der den für 5000$ brauchen kann, braucht den auch für 7000$.

Man verkauft Produkte halt oft nach Kundennutzen und nicht nach Herstellungskosten. Grade im B2B. Und der MacPro ist B2B.

Daniel Gebauer, 2019-06-10

Mit allem Respekt, ich halte Apple für schlauer als uns.

Volker Weber, 2019-06-10

Bei allen Gedanken die sich Apple gemacht hat, ist eines unpraktisch: Im Landscape Mode sind die Kabelanschlußpunkte neben dem Fuß, wobei sie durch das Loch im Fuß geführt werden können. Im Portrait Mode sitzen die Kabelanschlußpunkte direkt hinter/vor dem Loch im Fuß. Beim Wechsel zwischen den beiden Modi müssen sich die Kabel ein ganzes Stück verlängern/verkürzen.
Was die Preis/Leistungsdiskussion angeht: Jeder entscheidet das für sich, wie bei einem Auto. Auch dort gibt es welche, die kein Mensch braucht und dennoch produziert und gekauft werden.

Jörg Hermann, 2019-06-10

@Jörg
Der Vergleich hinkt. Es gibt durchaus Leute, die eine potente Workstation wie den Mac Pro (natürlich nicht in Basis-Ausstattung) und ein 6k HDR P3 Display wie das Pro Display XDR brauchen können.
Einen Audi Q8 / BMW X7 / Mercedes GLS braucht aber tatsächlich niemand.

Manfred Wiktorin, 2019-06-10

Manfred, irgendwie kommt mir da ein Zitat des Dude in den Sinn....

Armin Grewe, 2019-06-10

Ich muss zugeben, ich bin bei Twitter auch auf das obige Bild hereingefallen.

Zum Thema Preis möchte ich kurz was verlinken:

https://www.xinegear.com/onlineshop/kamerazubehoer/red-zubehoer/module/135/dsmc2-side-handle?c=166

Hier geht es um Zubehör für eine Kamera, die man benötigt um das Rohmaterial, das man mit diesem Monitor darstellen kann, zu erzeugen.

Karl Heindel, 2019-06-11

Recent comments

Jochen Kattoll on Software Support for the Microsoft Surface Pro X at 16:42
Gaerttner Harald on Urbandoo :: Jetzt reservieren at 16:26
Nina Wittich on Klopapier gibt's :: Nur anderswo at 15:30
Markus philippi on Klopapier gibt's :: Nur anderswo at 15:01
Volker Weber on Vorteil Magenta :: Wenn die Telekom alles richtig macht at 14:49
Manfred Wiktorin on Urbandoo :: Jetzt reservieren at 14:45
Sven Bühler on Vorteil Magenta :: Wenn die Telekom alles richtig macht at 12:48
Jens Nullmeyer on Vorteil Magenta :: Wenn die Telekom alles richtig macht at 12:46
Marc Poppo on Klopapier gibt's :: Nur anderswo at 12:45
Armin Auth on Klopapier gibt's :: Nur anderswo at 12:39
Thilo-Alexander Ginkel on Vorteil Magenta :: Wenn die Telekom alles richtig macht at 12:38
Ben Uris on Klopapier gibt's :: Nur anderswo at 08:50
Thomas Mendorf on Klopapier gibt's :: Nur anderswo at 22:53
Volker Weber on Software Support for the Microsoft Surface Pro X at 22:00
Mariano Kamp on Logitech Zubehör für das Homeoffice at 21:58
Nina Wittich on Klopapier gibt's :: Nur anderswo at 21:26
Amy Blumenfield on Jitsi Meet Desktop Clients at 19:09
Jochen Schug on Logitech Zubehör für das Homeoffice at 18:43
Hermann Behrens on Klopapier gibt's :: Nur anderswo at 16:01
Friedrich Holstein on Klopapier gibt's :: Nur anderswo at 14:56
Mariano Kamp on Logitech Zubehör für das Homeoffice at 14:33
Jochen Kattoll on Software Support for the Microsoft Surface Pro X at 14:03
Volker Weber on Jitsi Meet Desktop Clients at 13:40
Uwe Papenfuss on Klopapier gibt's :: Nur anderswo at 13:19
Kieren Johnson on Jitsi Meet Desktop Clients at 13:08

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 19:29

visitors.gif

Paypal vowe