Apple Watch :: Wie geht es weiter?

by Volker Weber

“If I had asked people what they wanted, they would have said faster horses.”
- Henry Ford

Für mich ist die Apple Watch derzeit das spannendste Apple-Produkt. Sie dominiert alle anderen Konkurrenzprodukte so sehr, dass es fast peinlich ist. Und wenn die Konkurrenz so schlecht ist, dann könnte Apple nachlassen. Darum denke ich ein wenig darüber nach, was Apple dieses Jahr ankündigen könnte.

Mittlerweile ist wahrscheinlich, dass Apple die Produktpalette weiter auffächert. Neben Alu und Stahl wird es wahrscheinlich Titan und wieder Keramik als Gehäusevarianten geben. Das eröffnet dann zwei weitere Preispunkte: 500, 800, 1100 und 1400 Euro zum Beispiel. Nach unten hin kann Apple weiterhin alte Modelle als Einstieg anbieten.

Deutlich erkennbar ist, dass sich die Watch zunehmend vom iPhone emanzipiert. Der App Store kommt mit watchOS 6 und Updates der Beta lassen sich bereits direkt über Wifi einspielen. Auch dafür benötigt man das iPhone nicht mehr. Seit der Watch 3 vor zwei Jahren lasse ich das iPhone oft zu Hause und bleibe dank LTE auch so erreichbar, aber das geht noch nicht den ganzen Tag.

Eine vom iPhone unabhängige Watch heißt nicht etwa "Android-Unterstützung" sondern einfach die Freiheit von einem anderen Gerät. Früher brauchte man iTunes, um das iPhone in Betrieb zu nehmen und zu betreiben. Das geht längst ohne. Apple Watch wird den gleichen Weg gehen.

Was glaubt ihr? Was wird Apple in drei Wochen angekündigt haben?

Comments

Das was Volker hinstl. Der Materialien und der Unabhängigkeit sagt, wobei letzteres ja letztlich Software ist. Dazu: schneller, mehr Batterie, nochmal helleres Display. Mehr Farben und mehr Bänder.

Ich glaube nicht, dass sie nachlassen werden. Sie müssen aber auch nicht alle Ideen und Möglichkeiten verfeuern. Die können sie sich auch für die 7. Iteration aufbewahren.

Johannes Matzke, 2019-08-22

Fände spannend, wenn sie mal auf ein Polycarbonat-Gehäuse setzen würden. Wie ein Nokia Lumia 620 oder eine Casio G-Shock, gern rubber-style. Ich hätte die Uhr gern leichter und robuster und der Verzicht auf Metall wäre evtl. preisreduzierend?

Martin Kautz, 2019-08-22

Was Apple ankündigen wird, weiß ich natürlich nicht. Aber die Akkulaufzeit bei LTE-Nutzung ist definitiv ein Thema, bei dem Apple etwas tun sollte.

Ich würde auch gerne zunehmend das iPhone weglassen und nur mit der Uhr auskommen. Leider klappt das bei mir nicht so gut, weil die Uhr keine Fotos machen kann. Ein Kamera-Add-On für das Armband, das Uhrendisplay fungiert als Sucher: das wärs!

Günter Schwaninger, 2019-08-22

Ich würde mir ein always-on Display wünschen und nur dann einen Kauf in Betracht ziehen.

Meine Watch 2 habe ich an meinen Bruder weitergegeben da mir schütteln oder tippen absolut nicht gefallen haben.

Ansonsten, Apple Watch mit aufklappbarem Display a la Samsung Fold ;-)

Maximilian von Hulewicz, 2019-08-22

Natürlich nichts für dieses Jahr, aber ich würde mir eine "Apple Watch Nano" wünschen, ohne Display, nur für Notification, Apple Pay, Unlock etc. und natürlich Fitness Tracking. Dann kann man auch mal wieder eine andere Uhr tragen, ohne die Chain zu breaken ;-) Oder wie macht ihr das, tragt ihr nur noch die Apple Watch?

Moritz Petersen, 2019-08-22

Wünsche würde ich mir mehr Unabhängigkeit von den Providern. Kein Zwang, eine Telekom eSIM zu nutzen, nur weil der die SIM-Karte im iPhone von dort ist. Also freie Provider- und Tarifwahl auf der Watch! Müsste ja eigentlich kommen, wenn die Watch zunehmend unabhängig vom iPhone wird. Technisch gibt es momentan wenig zu verbessern. Schneller, heller, länger ... ja. Aber da gibt es ja schon heut kaum zu meckern. Kratzfesteres Glas wäre schön. Meine 4er hat einen dicken Schmarren. Guter Grund für ein Update allerdings ... :-)

Tobias Vogel, 2019-08-22

Bin ich der einzige der sich sehnlichst wünscht zumindest die Tracking Daten über das ipad vielleicht sogar den Mac anschauen zu können und idealerweise sogar die Watch nutzen zu können ohne ein iphone haben zu müssen? Idealerweise die Watch als kompletten iphone Ersatz hernehmen zu können? Zumindest für wenigtelefonierer wie mich wäre das doch was?

Unabhängig davon bin ich derzeit total begeistert von meinen neuen Airpod-Killern, den Sony WF-1000XM3. Klanglich um Klassen besser als die Airpods, Sitz, Laufzeit und Bluetooth connectivity für mich vergleichbar. Getestet jetzt auf mehreren ausgedehnten und schweißtreibenden Waldläufen.

Bernd Hofmann, 2019-08-22

Also dieses Jahr weiß ich gar noch nicht, was ich benötigen könnte. Das muß mir Apple erst erzählen. Die 4er ist schon gut gelungen.

Die Änderungen werden dieses Jahr marginal ausfallen, vielleicht längere Laufzeit, helleres Display. Die neuen Tracker wie Blutzucker werden es 2020 spruchreif, das ist noch zu früh denke ich.

Karl Heindel, 2019-08-22

Mir wäre ein klassisch rundes Gehäuse und Zifferblatt immer noch lieber, als das geschrumpfte iPhone am Handgelenk und ein gedimmtes Alway-On Display, wie es die Gear hat würde es dann für mich perfekt machen.

Uwe Papenfuss, 2019-08-22

Die Watch komplett unabhängig vom iPhone wäre sehr gut. Mir geht es da aber wie Günter. Keine Fotos ohne iPhone. Auch die Akkulaufzeit bei Standalone-Betrieb ist zur Zeit noch nicht ausreichend. Wenn ich mal ne Stunde außer Haus bin passt es. Für einen ganzen Tag reicht es aber noch nicht.

Ich erwarte, dass Apple noch weiter in den Gesundheitsbereich reingeht. Nicht-invasive Blutzuckermessung, das wäre doch mal was.

Oliver Stör, 2019-08-22

>>dank LTE auch so erreichbar

Leider nur ohne Roaming. D.h. im Ausland muss das Handy immer dabei sein, will man erreichbar sein. Dabei könnte ich gerade im Urlaub am besten auf das Handy verzichten.

Roaming wäre riesig, sollte aber eigentlich auch per Software Update möglich sind...

Felix Binsack, 2019-08-22

Überleg mal, warum es das nicht gibt.

Volker Weber, 2019-08-22

Keine Ahnung, wieso die Apple Watch kein Roaming kann.

Heise.de weiß es auch nicht:
"die Mobilfunkfunktion bleibt außerhalb des Heimatlandes des Users also inaktiv. Wieso das so ist, bleibt unklar."
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-raeumt-bei-der-Apple-Watch-auf-4163565.html

Auch imore hat keine klare Antwort:
"There are several credible theories as to why"
https://www.imore.com/how-roam-your-apple-watch-and-use-lte-data-foreign-country

Wäre aber interessant zu wissen, weißt Du es?

Felix Binsack, 2019-08-22

Mir fallen ziemlich viele ein. Beispiel: Damit Du einen Anruf zwischen Uhr und Telefon makeln kannst, müssen beide im selben Netz sein. Zuhause gegeben, im Roaming nicht.

Kannst Du Dich an die Probleme erinnern, mich über Find My Friends zu finden? Die Lösung war in einem Provider Update für Telekom Deutschland. Auch so ein kleines Protokollproblem, das weder Heise noch iMore verstehen (können?).

Volker Weber, 2019-08-22

Re: Nicht-invasive Blutzuckermessung, sind eigentlich solche nicht-invasive Messverfahren bekannt? Oder gibt es Anzeichen, dass Apple da medizinische Forschung in die Richtung fördert oder gefördert hat?

Mir würde es schon helfen, wenn ich bei Apple Health andere Werte manuell pflegen könnte, die sie noch nicht drin haben, bspw. INR für Blutgerinnung. Man kann verschiedene Faktoren manuell trocken, bspw. Blutzucker, aber was da nicht vorgesehen ist, kann man auch nicht tracken. Klar, empfohlene Werte müsste man dann selbst eingeben, aber das ist immer noch besser, als gar nicht zu unterstützen.

Ragnar Schierholz, 2019-08-23

Ich sehe das wie Felix: wenn es wirklich gewollt ist, dass ich die AW auch ohne iPhone verwenden kann, dann sollte (muss) auch Roaming möglich sein.

Torsten Hoffmann, 2019-08-23

Wünschen kann man sich alles, vor allem, wenn man es nicht selbst baut. Roaming ist ganz einfach, wenn man es ohne iPhone verwenden will. Aber das reicht halt nicht.

Volker Weber, 2019-08-23

ich möchte meine 4er auch auf dem ipad pro und iphone beginnen können 😳

mario siy, 2019-08-23

Der Punkt ist doch, dass die Apple Watch den Markt nicht dominiert weil die Uhr soviel besser ist, sondern weil Apple keine Alternative für iPhone User zulässt! Bis zur Watch4 war eine Galaxy S3 der Apple Watch in allen Belangen, ganz besonders im Bedienkonzept überlegen. Erst mit der watch4 hat Apple gleichgezogen und mit der ekg Funktion einen kleinen Vorteil.

Max Frank , 2019-08-23

Bullshit. Du kannst mit dem iPhone praktisch alle anderen Smartwatches nutzen. Umgekehrt wird ein Schuh draus. Für die Apple Watch brauchst du ein iPhone.

Volker Weber, 2019-08-23

Soso, mit welcher Uhr kann ich denn die original Apple Health Apps verwenden? Auf iMessage antworten, Apples Kartenapp auf der Uhr laufen lassen?....

Max Frank, 2019-08-23

Oh, da will jemand "gewinnen". Welche von den Smartwatches kennen Sie denn?

Volker Weber, 2019-08-23

Roaming and the ability to auto detect swimming, whilst swimming, instead of asking "are you swimming?" then locking the watch as it's underwater ;-)

Chris Lindley, 2019-08-23

@Volker & Max: die Argumentation macht doch gar keinen Sinn. Angenommen, man möchte alles von Apple benutzen (Apps, iPhone), aber eine andere Watch? Warum denn? Wenn man sie nicht mag (zu teuer, zu hässlich), dann kann man immer noch eine andere Watch mit anderen Apps nutzen.

Moritz Petersen, 2019-08-23

Es gibt Gründe für andere Uhren, etwa Garmin und Polar für Sportler, Withings für Leute, die weniger Smart und mehr Watch haben wollen. Und die arbeiten alle auch problemlos mit Apple Health. Nur Samsung hätte gerne alles in ihrer Datenplattform. Und das verwirrt den Max, weil er denkt, es liege an Apple.

Volker Weber, 2019-08-23

Es wäre schön, wenn ich mit meinen Hörgeräten „Made for IPhone“ das Mikrofon der Uhr nutzen könnte und nicht ständig das IPhone vor den Mund zu halten.

Guenther Hoffmann , 2019-08-23

Nach meinem Eindruck funktioniert das Makeln von Anrufen zwischen Uhr und Telefon doch nur dann, wenn ich das Telefon die GSM Verbindung hält und die Uhr mit dem Telefon über Bluetooth verbunden ist. Entferne ich mich während eines Telefonates mit der Uhr zuweist von dem Telefon (bzw. schalte am Telefon das Bluetooth ab) bricht die Verbindung ab und die Uhr makelt nicht bzw. baut keine eigene GSM Verbindung auf.

Wie dem auch sein mag, ich würde lieber im Ausland lieber auf das Makeln von Anrufen zwischen Uhr und Telefon verzichten, als auf das Telefonieren mit der Uhr ganz zu verzichten.

Felix Binsack, 2019-08-23

Wenn ich mit der Uhr eine Telefonverbindung aufbaue und mich dann dem Telefon nähere, bleibt die Telefonverbindung auch bei der Uhr und makelt nicht zum Telefon.

Felix Binsack, 2019-08-23

Es ist nicht schwierig zu verstehen, was du willst. Es ist nur schwierig, Dir zu erklären, warum du es nicht hast. Zum Beispiel sagt man Makeln, wenn man nicht Makeln meint.

Aber Du weißt ja wie das ist. Es immer alles ganz einfach, bis man es selbst machen muss.

Volker Weber, 2019-08-23

Das Interessante an diesem Thread ist, dass eigentlich fast niemand die Frage beantwortet hat:

Was glaubt ihr? Was wird Apple in drei Wochen angekündigt haben?

Volker Weber, 2019-08-23

Tja, was kommt als nächstes? Abgesehen von etwas dünner, leichter, schneller und etwas längere Akkulaufzeiten. Keine Ahnung? Nicht leicht, sich etwas einfallen zu lassen. Eigentlich bin ich mit der Apple Watch - mit der Ausnahme von Roaming - schon wunschlos glücklich. Mehr Sensoren? Brauche ich nicht. Eine Kamera wäre manchmal sinnvoll für Facetime Calls. Ist aber auch nicht wirklich notwendig. Ein Radio? Dito. Den Apple Watch Produktmanager beneide ich nicht um seinen Job...

Felix Binsack, 2019-08-23

Ich glaube, wie wissen nicht, was wir wollen, bevor wir es gesehen haben. Aber darum geht es ja nicht. Das Schwierige ist nicht den eigenen Wunschvorstellungen nachzugeben, sondern sich vorzustellen, was Apple macht.

Eine Möglichkeit ist, dass es gar keine Watch 5 gibt, sondern "nur" mehr Optionen.

Volker Weber, 2019-08-23

Anfängerfrage: Kann ich mit einer LTE Watch über Airpods telefonieren, wenn ich das iPhone nicht dabei habe?

Jochen Kattoll, 2019-08-24

Ja, mit und ohne.

Volker Weber, 2019-08-24

Danke, Volker, das ist ein cooles Feature. Schade, dass ich nicht mehr joggen kann, da würde sich das lohnen. Auf dem Fahrrad oder wenn man nur geht, wie lang auch immer, spielt das Gewicht des Telefons keine Rolle, ist also immer dabei. Habe daher immer noch keinen echten use case a/k/a keine Ausrede, mir eins zuzulegen.

Jochen Kattoll, 2019-08-24

Ich glaube ich habe es so ähnlich auf Twitter oder im Zirkus-Chat geschrieben: Neue Prozessoren, besserer Akku und neue Materialien. Also eine Art S-Generation, aber ohne ein Hammer-Feature.

Ich könnte mir vorstellen das mit neuer Displaytechnologie auch eine neue Form kommt. Aber nicht dieses Jahr.

Spontane Eingebung: Facetime! (Eventuell nur eine Bildempfang!)

Matthias Welling, 2019-08-24

Eine Apple Watch, die man reparieren kann und nicht weg werfen muß, wenn das Display gesprungen ist, wäre mal was.

Meine ist runtergefallen und ich hatte kein AppleCare+ abgeschlossen.
Dann kostet eine Apple-Watch 4 Austausch-Uhr 399 Euro!

Ältere Modelle kann man mit Glück ggf. günstiger 3rd-party reparieren lassen..
Aber der Apple Watch 4 geht das nicht mehr.

Wer eine AppleWatch kauft, sollte auf jeden Fall AppleCare+ abschließen für 99 Euro.
Dann hat man auch bei selbstverschuldeten, nicht absichtlichen Beschädigungen am Glas 2x in 2 Jahren die Möglichkeit die Uhr für jeweils 65 Euro auszutauschen.

ApplCare+ kann man allerdings nur in den ersten 60 Tagen nach Kauf abschließen.

Eine robustere Uhr und/oder ein Weg ein Display zu reparieren, wäre auf jeden Fall nachhaltiger als die Uhr zu tauschen und nur das Material zu recyclen...

Falls ich nochmal eine AppleWatch nehme, nur mit AppleCare+.

Und für mich ist es ein Lifestyle device und kein echtes "Sport-Device".

ApplePay ist eines der neuen coolen Features...

Ciao

Daniel


Daniel Nashed, 2019-08-26

Ich erinnere mich an einen alten Witz meines Vaters:

"Was ist das? Macht Ticktack und wenn es runter fällt, ist die Ihr kaputt."

Das lernt man beim ersten Mal für immer. Es gibt keine Sportart "Uhren runterfallen lassen". Und Uhren werden traditionell links getragen, damit sie bei Rechtshändern keine Erschütterung abkriegen. Gilt für jede mechanische Uhr heute noch.

Volker Weber, 2019-08-26

Na genau genommen ist sie nach dem Sport kaputt gegangen.
Weil ich sie nicht in der Sauna anziehen wollte, lag sie im Spind und ist dann runter gefallen, als ich die Jeans vor der Uhr anziehen wollte ...

Und als Linkshänder trage ich die Uhr trotzdem links.. Die Erschütterungen sind kein großes Problem, denke ich.

Klar bin ich selber schuld! Aber wenn man vorher nicht weiß, daß ein neues Display 399 Euro kostet, ist das schon doof.

Ich wäre nicht davon ausgegangen, daß bei einem Neuwert von 450 Euro ein Display 399 Euro kostet. Aber ich wußte auch nicht, daß bei AppleCare+ Display-Schäden mit abgedeckt sind.

Sie lassen sich aber auf überhaupt gar nichts ein bei Apple.
z.B. nach 5 Monaten nachträglich AppleCare+ abschließen ..
Na es ist ja eine Versicherung.. Verstehe ich schon irgendwie. Aber nicht sehr kundenfreundlich und auch nicht nachhaltig für eine Kundenbeziehung ;-)

Daniel Nashed, 2019-08-26

Sagte der eine Bauer zum anderen: "Ich habe mich gegen Feuer und Überschwemmung versichert".
Meint der andere: "Das ist schlau. Aber Überschwemmung? Wie macht man das denn?"

:-)

Volker Weber, 2019-08-26

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Volker Jürgensen on Skyroam Solis X :: Funktioniert einfach at 14:37
Stephan Kopp on Skyroam Solis X :: Funktioniert einfach at 13:51
Adalbert Duda on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 10:18
Volker Weber on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 16:04
Moritz Petersen on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 15:35
Oliver Stör on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 13:44
Sami Bahri on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 13:18
Volker Jürgensen on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 13:06
Sascha Langfus on Laura und die Puppe :: Brauche Eure Unterstützung at 11:56
Volker Weber on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 10:51
Karsten Lehmann on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 09:53
Volker Weber on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 09:41
Markus Hoberger on iPadOS :: Wie es jetzt weiter geht at 09:39
Roland Dressler on Mausetot :: Impressionen von der IAA at 08:51
Volker Weber on HCL AppDev Pack version 1.0.2 for Domino at 22:18
Pierre Lalonde on HCL AppDev Pack version 1.0.2 for Domino at 21:31
Volker Weber on From my inbox at 21:02
Volker Weber on HCL AppDev Pack version 1.0.2 for Domino at 20:49
Volker Jürgensen on Skyroam Solis X :: Funktioniert einfach at 19:58
Manfred Wiktorin on Mausetot :: Impressionen von der IAA at 19:30
David Marko on HCL AppDev Pack version 1.0.2 for Domino at 19:19
Markus Schäfer on From my inbox at 18:21
Peter Daum on Skyroam Solis X :: Funktioniert einfach at 17:40
Volker Weber on Skyroam Solis X :: Funktioniert einfach at 16:52
Volker Jürgensen on Skyroam Solis X :: Funktioniert einfach at 16:51

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 17:04

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe