Tile Pro :: Erste Eindrücke

by Volker Weber

0ccc45b12c2d58bacb17be7809b56039

Gestern habe ich in Vorbereitung zur IFA von der Agentur einen Tile Pro zugeschickt bekommen. Ich muss sagen, die Hardware ist wirklich beeindruckend, die Software dagegen nervt.

Was macht ein Tile Pro? Das ist ein Bluetooth Tracker, den man an irgendeinem Gegenstand anbringt, um diesen wiederzufinden. So kann man in der App den aktuellen Standort sehen, wie weit man davon ungefähr entfernt ist, und man dann den Tracker laut piepen lassen. Umgekehrt kann man vom Tracker aus das Handy klingeln lassen, auch wenn es stummgeschaltet ist. Das Prinzip sollte bekannt sein. Tile Pro hat eine austauschbare CR2032 Batterie, so dass man ihn nicht entsorgen muss, wenn die Batterie leer ist, wie das etwa beim Tile Slim der Fall ist.

Was supernervig an der Software ist, ist das Bemühen, dem Anwender eine Subscription zu verkaufen. Überall in der Software drängen sich Funktionen auf, die einen auffordern, doch unbedingt für 30 Tage die Premium-Features kostenlos zu testen - um danach 30 US-Dollar pro Jahr dafür zu zahlen. Du willst einen Alert, wenn du aus dem Haus gehst, ohne den Schlüssel mitzunehmen? Premium Feature. Du willst die Daten einsehen, die Tile über Dich erfasst hat, also etwa die gespeicherten Positionen der lezten 30 Tage? Premium Feature. Das. Nervt.

285e96141e7ff7a9429b830aaa01dcbc

Ohnehin ist so eine Lösung massiv invasiv. Tile will nämlich ständig wissen, wo das Handy ist (Location Access Always On), weil es Dein Handy nutzen will, verlorengegange Tiles anderer Nutzer wiederzufinden. Hat man sein Tile irgendwo verloren, kann man es zur Fahndung ausschreiben und kriegt dann eine Positionsmeldung, wenn die Handy-App eines anderen Nutzers es in der Nähe sieht. Aktuell zeigt mir die App an, in Darmstadt gäbe es 105 "Tile Members" in meiner Nähe. Das erinnert mich ein wenig an die Werbung, in meiner Nähe seien viele paarungswillige Singles.

Bei mir bleibt die App auf "Location Access while using" und ich lasse dann mal meinen Schlüssel piepsen, wenn er irgendwo in eine Ritze gefallen ist. Beim iPhone benutze ich das dauernd, weil ich das von meiner Apple Watch aus wecken kann.

Comments

An den Schlüsselbündern meiner Freundin und mir hängen auch Tiles, allerdings missbrauche ich diese, denn ich habe die Tile-App gar nicht installiert. Solange die Tiles nicht mit einem Telefon gepaired sind, sind sie im promiscious mode und broadcasten ihre ID. Das nütze ich aus und habe so presence detection für meine Home-Assistant-Installation realisiert. Sobald der Tile vom Bluetooth-Modul im RasPi entdeckt wird, setzt er mich auf zuhause.

Christoph Rummel, 2019-08-28

I've been using Tile products for years and am (generally) very, very happy with them. The issues you point out (rather, serious problems) are dead on, though. The (un)clear invasion into basic privacy is a problem that they do not explain at all (but that I'm aware of because I happen to understand how the hardware works). Not good. Alas, I still use the products because, for the life of me, no other product has been as successful as Tile at helping me find my keys - which I lose at least 3 times a week. At least limiting "always on tracking" to "only while using the app" helps limit said problems.

Steve Fettig, 2019-08-28

Recent comments

Jochen Kattoll on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 16:59
Manuel Fischer on Android One ist überbewertet at 13:59
Stefan Pfeiffer on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 13:06
Thomas Cloer on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 10:12
Ragnar Schierholz on Chredge is here at 10:06
Roland Dressler on Surface Laptop 3 :: Ein blinde Empfehlung at 10:06
Lars Berntrop-Bos on Android One ist überbewertet at 09:52
Lars Berntrop-Bos on Android One ist überbewertet at 09:14
Lars Berntrop-Bos on Android One ist überbewertet at 09:11
Martin Loeschner on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 08:36
Ulli Mueller on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 00:05
Axel Laemmert on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 21:23
Valentin Wölm on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 19:51
Jochen Kattoll on Android One ist überbewertet at 18:40
Ragnar Schierholz on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 18:01
Klaus Seibold on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 16:59
Götz Görisch on Android One ist überbewertet at 16:58
Volker Barth on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 15:50
Torsten Pinkert on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 15:18
Holger Meier on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 14:52
Felix Kluge on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 14:45
Jochen Kattoll on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 14:43
Nina Wittich on Surface Laptop 3 :: Ein blinde Empfehlung at 14:16
Cornelia Sander on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 13:28
Ralf ter Veer on Yahoo, Altavista, Google. Next? at 12:45

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 20:09

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe