Sonos removes native streaming from iOS app

by Volker Weber

c3e8d83b491593c4993e7c01dc27f79c

The update is a bit stealthy but has been previously announced. You can no longer stream your iOS music library to a Sonos player via the controller app. Frankly, I have never used that feature since it depends on the app running in the background, while streaming from network storage or a streaming service runs on the player itself.

Sonos did not really have a choice here. Apple would not enable them to compete with AirPlay 2. All Sonos players from Play:5 2nd gen onwards support this protocol. Once again I advise you to keep your Sonos infrastructure fresh. I see three classes of devices:

  1. Original Sonos devices up to the S5, which only support 2.4 GHz networking. ZP100, ZP80, ZP90, Bridge, S5/Play:5 1st gen.
  2. Modern Sonos devices up to the Play:1, which support both 2.4 GHz and 5 GHz networking. ZP120, Play:1, Play:3, Playbar
  3. Current crop of devices with Trueplay support. Playbase, Beam, One, Amp, Play:5 2nd gen, Symfonisk

The difference between the latter two are processing power and memory. Sonos could not get Airplay to run on the more constrained hardware. While Sonos stopped selling the Play:3, I think it is going to be viable longer than those of the oldest group of devices. Sub does not really belong into any of those classes, since it is not an independent player.

I am a bit worried about streaming from your NAS. Sonos only supports SMBv1, which is no longer enabled by default on current operating systems, as it should not be. If Sonos fails to update this code, it will eventually be unable to use network storage.

Comments

Ich kaufe trotzdem nichts Neues mehr.
Kein Vorwurf an Sonos, aber ich habe so viele intelligente Geräte (und Software) welche regelmäßig aktualisiert wird, da darf der Lautspecher ruhig ein wenig dümmer bleiben.
Vom Klang her war ich mit Sonos immer zufrieden und mit fast allen Konkurrenzprodukten wäre wohl schon längst Sendepause.

Ich finde prinzipiell das Konzept von Bose (SoundTouch) mit WLAN und Bluetooth interessant, aber die haben anscheinend mit einem Update vor kurzem den kostenfreien Radioempfang stark eingeschränkt bzw. herausgepatched. Andere sind also auch nicht besser.

Henning Heinz, 2019-08-29

Re: Bose SoundTouch - m.W. ist das auf TuneIn umgestellt worden. Auf dem SoundTouch, den ich für meinen Vater eingerichtet habe, war das schon effektiv. Die Anleitung war aber noch nicht aktualisiert und das Finden von Radiostationen alles andere als intuitiv.

Ragnar Schierholz, 2019-08-29

Apropos Symfonisk:
Die Shelf fällt gerade durch ihre relative schwache Empfangsleistung auf.
Der Sonos-Support empfiehlt gar, ihn mit dem Router zu verkabeln
und das WLAN zu deaktiveren.

Wer auf der IKEA-Seite nach "Symfonisk" sucht, findet auch spezielle Haken, mit welchen die Shelf an das IKEA-eigene Küchenregal gehangen werden kann.
Dieses Küchenregal besteht wiederum auch aus Eisenstäben.

Wäre es sehr abwegig zu vermuten, dass die Empfangsleistung der Shelf auf die "Antenenwirkung" des Küchenregals abgestimmt worden ist?

Bernd Fellerhoff, 2019-08-29

Definitiv abwegig.

Volker Weber, 2019-08-29

Sehr schade!
Das Abspielen direkt von einem iPhone oder iPad ist bei uns eine der häufigsten Anwendungen.
Das war damals mit entscheidend für den Kauf der Play:1.
Wir haben damit auch nie ein Problem gehabt.
Man braucht keine Abos, keine NAS, oder sonstwas Kosten erzeugendes.

Es ist ärgerlich, dass Sonos und Apple sich hier nicht zusammen setzen konnten, um eine bestehende Funktionalität am Leben zu erhalten.
Mangels Abos für irgendwelche Musik-Dienste werden wir wohl irgendwie investieren müssen.
Vermutlich werden wir ein kleines NAS kaufen, denn unsere zum großen Teil über viele Jahre als CD oder Download überall gekaufte Audio-Sammlung ist für die kostenlosen Accounts zu groß.
Oder kann man dazu auch ein OneDrive verwenden? Da hätte ich noch ein paar hundert GB frei...
Dieses Abo ist wg. Office "eh da". Muss ich am Wochenende mal testen.

Hans Giesers, 2019-08-31

Nein, das geht nicht. Die beste Lösung ist eine SSD an der Fritzbox bzw auch ein ausreichend großer Memory Stick.

Volker Weber, 2019-08-31

Recent comments

Christian Ott on Microsoft has not given up on ARM at 08:57
Frank Quednau on Microsoft has not given up on ARM at 20:13
Markus Mews on Microsoft has not given up on ARM at 19:48
Felix Knecht on Anrufqualität at 22:12
Vitor Pereira on Anrufqualität at 21:05
Frank Quednau on Anrufqualität at 17:26
Jan Tietze on Anrufqualität at 16:20
Oliver Schult on Anrufqualität at 15:13
Sven Richert on Anrufqualität at 13:58
Volker Weber on Anrufqualität at 13:49
michael rother on Anrufqualität at 13:43
Tobias Vogel on Marshall Stockwell II :: Klingt gut, sieht gut aus, meine Empfehlung at 12:57
Jörg Wölker on Anrufqualität at 12:31
Volker Weber on Lenovo Smart Clock Essential at 08:29
Stefan Niemeier on Lenovo Smart Clock Essential at 08:25
Volker Weber on Lenovo Smart Clock Essential at 21:51
David Guillaume on Lenovo Smart Clock Essential at 21:46
Richard Albury on No battery woes on Apple Watch 6 at 18:56
Stefan Pfeiffer on Apple Watch 6 :: Erste Eindrücke at 16:02
Eric Bredtmann on Leatherman Free T4 :: Das hat sich bewährt at 19:53
Volker Weber on Leatherman Free T4 :: Das hat sich bewährt at 19:36
Volker Weber on No battery woes on Apple Watch 6 at 19:25
Dominique Roller on Leatherman Free T4 :: Das hat sich bewährt at 17:03
Bernd Hofmann on No battery woes on Apple Watch 6 at 16:33
Jan Van Puyvelde on Lenovo Yoga Slim 7 i7/16/1000 :: Erste Eindrücke at 14:30

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 09:58

visitors.gif

Paypal vowe