Mausetot :: Impressionen von der IAA

by Volker Weber

eff67f03af17b12ee2a73efa43f32e64

Ich habe schon die letzte CeBIT verpasst. Das sollte mir bei der IAA nicht passieren, also bin ich gestern nach Frankfurt gereist. Und es war eigentlich alles noch viel schlimmer, als ich mir das vorgestellt habe. In diesem Panorama stehe ich in der Mitte der Halle 3, deren unteres Stockwerk komplett vom VW-Konzern belegt ist. Das ist der Rundumblick über einen schlecht verlegten schwarzen Teppich. VW feiert in einer Ecke den ID, mit verschiedenen Prototypen folgender Modelle. Kein einziges Verbrennerauto auf dem Stand. Bämm.

Lambo hat eine Krawallschachtel mit Hybridmotor dabei, die wie aus der Zeit gefallen wirkt. Auch bei Porsche ist alles irgendwie elektrisch. Dabei ist ein Taycan "Turbo" (also ohne Turbolader) auch nicht die Antwort auf unsere Herausforderungen. Das Ding braucht wie blöde Strom statt wie blöde Benzin. Zudem gibt es die Steuersparmodelle Cayenne Turbo S E-Hybrid, Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé und Cayenne E-Hybrid. Einen Macan Turbo und ein paar Elfer in dick und durstig haben die Zuffenhausener auch dabei. Von Sportwagen zu reden ist super-albern. Als ob irgendjemand Sport damit macht. Audi zeigt Elektro-Studien, und alle anderen irgendwie auch.

Mercedes hat diesesmal die Festhalle nicht in einen mehrstöckigen Wandelgang verwandelt sondern eine Erlebniswelt gebaut. Sämtlich Autos passen ins Foyer der Halle 2. Und natürlich alle elektrifiziert, zu mindest soweit, dass die 0,5%-Regel beim geldwerten Vorteil zieht. Gegenüber in Halle 4 sind Oldtimer eingezogen, aus der Zeit, in der Autos noch den Pulsschlag erhöhten. In der Halle 5 sind die Zulieferer ins Erdgeschoß gezogen. Das war früher mal die Italienerhalle mit den aufregendsten Models und Modellen. Daneben die Halle 6 ist komplett leer. Auf dem Platz in der Mitte, wo früher Audi eine komplette mobile Halle hingebaut hat, kann man nun mit Muttipanzern über künstliche Hindernisse fahren. Die man eben in der Stadt so nicht findet.

7245d7d90f8916f88a53bf842f7ca9d4

Ich habe die Zeit genutzt, mir ein paar Utopien anzuschauen. Microsoft hat mittlerweile die zweite Generation der Hololens und da ich mir diesen 3500 Euro kostenden Computer sowieso nicht kaufen werde, da mir schlicht die Anwendung fehlt, war ich richtig dankbar, den mal ausprobieren zu können. Der Fortschritt gegenüber der ersten Version ist beeindruckend. Aber mir scheint, der Weg zum Ziel ist noch viel weiter als die bisher zurückgelegte Strecke.

e43ffd217d8762e444d2fec8b311ead7

Im Vorübergehen bemerkte ich dieses E-Moped von Feddz. Das ist kein E-Bike und auch kein S-Pedelec. Führerschein, Helm, Versicherungskennzeichen und ab geht die Luzie. Beschleunigung und Straßenlage sind beeindruckend. Sowas könnte ich mir gut mit 70 statt 45 km/h vorstellen.

8a49454c5ee060be6aa7f813e7544720

Ein bisschen E-Bike bin ich dann auch gefahren, nämlich einen Prototypen von Brose mit dem neusten Antrieb. Ich hätte ihn gerne mit nach Hause genommen! Bei einem Gespräch mit einem Mercedes-Mitarbeiter bot mir dieser eine Probefahrt an. Und sagte mir auch gleich, was ich fahren solle: Eine neue B-Klasse mit 250e. Das ist ein sehr unauffälliges Auto, das abgeht wie Schmidts Katze. Wenn du losfährst, überschreitest du sofort auch die zulässige Höchstgeschwindigkeit.

9ecc2d68b03f20441ed3a0ab13812c83

Ich bin mit großem Spaß beinahe eine Stunde elektrisch durch Frankfurt gekurvt und habe immer noch mehr als den halben Akku voll gehabt. Den Verbrenner habe ich weder gebraucht noch vermisst. Top. Was mir gar nicht gefallen hat, ist das hochgelobte MBUX. Viel zu bunt und verspielt. Da muss mal jemand ein viel zurückhaltenderes Skin drüber legen.

6f97f95e299db42d4f4ba8bd6917b7f8

Danke IAA. War schön bei Dir. Wenn du in zwei Jahren immer noch da bist, fresse ich einen Besen. Diese Form von Veranstaltung hat sich überlebt. Und das Auto in der Stadt irgendwie auch. Das habe ich gestern erneut "erfahren". Hin und zurück bin ich dieses Jahr zum ersten Mal nicht mit dem Auto sondern der Bahn.

Comments

Schön, dass Du doch noch einen Messe-Bericht geschrieben hast.
Auch wenn das Fazit nicht so schön - da ich die letzte CEBIT noch erlebt hab (mit laaaaanger Pause dazwischen), hab ich dunkel Ahnung wie depriemierend es sein muss.
Für Petrolheads war das mal ein Höhepunkt im Kalender - aber gut, the times they are changing... bei der ganzen E-Euphorie muss ich aber immer an den Video Blog von Peter Huth (Mein erstes Elektro-Auto) denken (https://www.welt.de/videos/video193970237/Videoblog-von-Peter-Huth-Mein-erstes-Elektro-Auto-Teil-8-Warum-ich-im-Ladepark-ploetzlich-rot-sehe.html).
Gerade in Frankfurt ist die Lade-Infrastruktur sehr hinterher.. es bleibt also spannend....

Jens Nullmeyer, 2019-09-11

Ein Problem bleibt, auch wenn es gerne kaschiert wird. Es gibt sehr viele Publikumsmessen welche stark an Anziehungskraft verloren haben und bei vielen Messegesellschaften hockt unfreiwillig der Steuerzahler mit im Boot.

Als Besucher hätte mir die IAA vielleicht trotzdem gefallen. Das Angebot war ja doch recht vielfältig und alles ziemlich entspannt. Oder Du hast es einfach nur schön beschrieben (nicht schön geschrieben).

Die Ladeinfrastruktur in München ist teilweise schon ausgezeichnet. Seitdem die Stadtwerke mitbekommen haben dass man an Ladesäulen den Strom für über 40 Cent/kwh verkaufen kann entstehen überall neue Ladesäulen.

Henning Heinz, 2019-09-11

Bemerkenswert der Vorfall rund um den Frankfurter Oberbürgermeister, der ausgeladen wurde bevor er seine Rede halten konnte.

https://www.fr.de/wirtschaft/frankfurts-ob-darf-nicht-reden-zr-12993926.html

Hanno Zulla, 2019-09-12

Und heute in allen deutschen Zeitungen: Autohersteller stellen IAA in Frankfurt in Frage
https://www.fr.de/wirtschaft/iaa-2019-frankfurt-autohersteller-stellen-internationale-automobil-ausstellungfrage-zr-12932281.html

Scheint wohl wirklich die letzte die zu sein.
R.I.P. IAA
Du warst mal eine sehr schöne Veranstaltung (von 1997 bis 2007 war ich jedes mal dort). Aber schon beim letzten mal (2017) wehte ein Hauch des Todes durch die Flure...

Manfred Wiktorin, 2019-09-12

Auf das Brose-Dingens bin ich echt gespannt. Hatte schon gelesen, daß das richtig gut sein soll. Einstweilen weiter 20 km täglich auf einem "richtigen" Fahrrad. :-)

Martin Kautz, 2019-09-12

Oh ja, das war supergut.

Volker Weber, 2019-09-12

Ja die IAA stirbt, es fehlen Volvo, Rolls-Royce, Aston Martin, Nissan, Renault, Alpine, Dacia, Mitsubishi, die GM-Marken Chevrolet und Cadillac sowie die PSA-Marken Peugeot, Citroën und DS.

Das wird so ein Dinosaurier wie die IAA nicht mit Elektro Bikes und Autos kompensieren können.

Bye Bye.

Roland Dressler, 2019-09-12

Roland, da fehlen noch deutlich mehr.
Fiat-Chrysler mit allen ihren Untermarken (Ferrari, Maserati, Alfa Romeo, Lancia, Jeep, Dodge,...).
Von den Japanern ist nur Honda da (kein Toyota, Mazda, Mitsubishi, Subaru, Suzuki,...)
Kia fehlt ebenso (nur Hyundai ist da).

Dafür sind die Chinesen da.

Manfred Wiktorin, 2019-09-12

Danke Manfred, stimmt. Macht es noch schlimmer...

Roland Dressler, 2019-09-13

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Fabian Müller on Die nächste Amazon-Disruption :: Klamotten at 12:33
Volker Weber on Die nächste Amazon-Disruption :: Klamotten at 12:04
Sabine Weber on Die nächste Amazon-Disruption :: Klamotten at 10:51
Martin Loeschner on Mi Watch :: Oh dear at 10:32
Volker Weber on Ich mache jetzt noch etwas anderes at 09:33
Klaus Seibold on Ich mache jetzt noch etwas anderes at 09:25
Sebastian Botz on Ikea Smart Home at 09:03
Martin Loeschner on iOS 13 wasn't done :: And it still is not at 08:41
Stefan Heinz on Ich mache jetzt noch etwas anderes at 02:33
Volker Weber on Ikea Smart Home at 21:31
Kristian Raue on Ikea Smart Home at 21:29
Volker Weber on Ikea Smart Home at 21:24
Volker Weber on From my inbox at 21:11
Oliver Barner on From my inbox at 21:08
Felix Schwenzel on Ikea Smart Home at 21:07
Volker Weber on From my inbox at 20:05
Amy Blumenfield on Ich mache jetzt noch etwas anderes at 19:59
Amy Blumenfield on From my inbox at 19:55
Volker Weber on Ikea Smart Home at 18:33
Andreas Dantz on Ikea Smart Home at 18:18
Felix Schwenzel on Ikea Smart Home at 18:12
Thomas Nowak on Ikea Smart Home at 16:59
Heiko Müller on Ich mache jetzt noch etwas anderes at 16:28
Volker Weber on Ikea Smart Home at 16:22
Gabriel Schneider on From my inbox at 16:22

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 12:38

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe