Viele neue Echos :: Amazon rüstet massiv auf

by Volker Weber

Annotation 2019-09-26 100336

So langsam wird das Angebot etwas unübersichtlich, aber zugleich immer attraktiver.

Daniel beschriebt auf Heise Online auch noch, was Amazon mit der smarten Brille und dem smarten Ring vorhat. Spannend.

So langsam hört Amazon auch, dass die Kunden sensibler werden, was ihre Privacy angeht. Man kann nun alle Aufzeichnungen nach drei oder 18 Monaten löschen lassen. Bei mir macht das Jumbo Privacy jeden Tag.

Der Echo Studio ist der passende Lautsprecher für Amazon Music HD, ein hochauflösender Streaming-Dienst. Kann man übrigens für 90 Tage kostenlos testen.

More >

Comments

Sehe ich genauso. Amazon Music HD gefällt mir bisher sehr gut, habe hunderte Alben ergänzt und sehe das Angebot an HD (16/44,1 CD-Qualität) und Ultra-HD (24/96 und 24/192) identisch oder größer im Vergleich zu TIDAL oder Qobuz. Woran es noch krankt sind die Ausgabemöglichkeiten, man ist beschränkt auf die Amazon Music App, eine Integration in die Musikbibliothek "Roon", gewissermaßen die Wohnstube von Audiophilen Hörern, ist derzeit nicht möglich und wird womöglich nie kommen.

Ferner ist Amazon Music derzeit nur in sehr wenig Hardware als Dienst integriert, Amazon will halt sein eigenes Zeug verkaufen. Der Echo Studio ist da schonmal ein Anfang. Leider bietet aber auch der nur einen optischen Eingang, d.h. man bleibt in der Ausgabe auf den Studio beschränkt oder nutzt einen ordentlichen DAC den man an Tablet/Smartphone oder PC anschließt um auch Ultra HD in voller Pracht auf einer guten Anlage zu geniessen. Ansonsten bleibt man via Airplay auf HD bzw. CD-Qualität beschränkt, und das ist schonmal sehr ordentlich. Als Frontend muss man leider mit der Amazon App vorlieb nehmen.

Ansonsten sehr beachtlich wie Amazon die Echo Palette ausbaut, spannende Entwicklung.

Bernd Hofmann, 2019-09-26

“FireTV drahtlos an den Fernseher anschließen”
Hier wird es darauf ankommen, ob der entsprechende Mehrwert aus Surround, Dolby Atmos etc. von der Nutzung dieser Settop Box abhängt. Für mich wäre das ein KO Kriterium bei einem ansonsten sehr interessanten Produkt.

Gabriel Schneider, 2019-09-26

Echo Dot mit Uhr ist hier sehr willkommen, mal schauen was der dann im Sonderangebot kostet. Eigentlich bin ich ja nicht der auf die Sonderangebote wartende, aber hier hat Amazon mit den öfteren Preisnachlassaktionen dafür gesorgt das ich warten werde.

Markus Philippi, 2019-09-26

Ist ja bald Black Friday... mich reizt der Echo Flex als Ergänzung zum Symfonisk. An einem habe ich derzeit einen Echo Dot, den könnte ich mir aber auch gut anderswo vorstellen, wenn der Flex kommt.

Ragnar Schierholz, 2019-09-26

Cool wäre, wenn der Flex die Steckdose noch durchschleifen würde und auch per Alexa schalten könnte...

Ragnar Schierholz, 2019-09-26

@Ragnar : +1

John Keys, 2019-09-26

Zitat: "Spannende Frage: Wird die Uhr dunkel genug?"

Um diesen Cliff-Hanger aufzulösen:

Ja. Wird sie. Relativ (0-100%) einstellbar und mittels Umgebungslichtsensor dann selbst anpassend.

Hat meine guten alten Sony Radiowecker "Dream Machine" in den Ruhestand versetzt.

Sven Thomsen, 2019-10-20

Recent comments

Daniel Kirstenpfad on Paypal muss seinen Service verbessern at 05:01
Thomas Lang on Paypal muss seinen Service verbessern at 01:29
Kristian Raue on Paypal muss seinen Service verbessern at 23:35
Christoph Dierker on Paypal muss seinen Service verbessern at 23:08
felix kluge on Paypal muss seinen Service verbessern at 23:00
Juergen Eichholz on Paypal muss seinen Service verbessern at 22:40
Roland Dressler on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 17:04
Maik Endler on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 09:55
Harald Gärttner on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 08:10
John Keys on Cracking the Code to Mobile Productivity :: Microsoft at 04:07
Oliver Busse on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 22:00
Volker Weber on Cracking the Code to Mobile Productivity :: Microsoft at 18:11
John Keys on Cracking the Code to Mobile Productivity :: Microsoft at 17:01
Vitor Pereira on Statt Kabelbinder :: tizi Knubbis at 16:31
Marcus Prell on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 11:18
Nina Wittich on Cracking the Code to Mobile Productivity :: Microsoft at 10:29
Volker Jürgensen on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 18:10
Marco Schirmer on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 17:00
Robert Schneider on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 13:07
Henning Heinz on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 12:31
Axel Koerv on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 22:34
Volker Weber on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 17:43
Axel Laemmert on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 17:22
Marco Schirmer on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 16:19
Christoph Jung on 30 Jahre Lotus Notes: Die Hard, Folge 30 :: heise online at 14:32

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 06:36

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe