Microsoft stellt Surface Pro x, Pro 7 Laptop 3 vor :: Dazu zwei dicke Überraschungen

by Volker Weber

SurfaceNeoWindowsX

In New York hat Microsoft eine Reihe neuer Surface-Geräte vorgestellt:

  1. Das 7,3 mm dünne Surface Pro X ist ein neues Tablet mit SQ1 Chipset, gemeinsam mit Qualcomm entwickelt, LTE und dem typischen Kickstand. 13-Zoll-PixelSense-Display, zwei USB-C Anschlüsse und eine Schnellladefunktion.Verfügbar wird Surface Pro X in der Farbe Mattschwarz. Als Zubehör sind ein extra für Surface Pro X entwickeltes Signature Keyboard und ein Slim Pen erhältlich, der sich innerhalb der Tastatur transportieren und aufladen lässt. Preislich startet Surface Pro X für Privatkunden auf dem deutschen Markt ab einem Preis von 1.149 Euro (UVP, inkl. MwSt.).Surface Pro X ist ab heute vorbestellbar und ab 19. November 2019 in Deutschland verfügbar
  2. Ausgestattet mit den neuesten Intel Core Prozessoren der 10. Generation hat Surface Pro 7 einen USB-C-Anschluss statt Display Port. Der Rest ist bekannt. Surface Pro 7 kommt in den Farben Mattschwarz und Platin auf den Markt und kann mit Signature Type Covern in den neuen Farben Mohnrot und Eisblau oder den bekannten Modellen in Schwarz und Platin kombiniert werden. Surface Pro 7 startet auf dem deutschen Markt für Endkunden ab einem Preis von 899 Euro (UVP, inkl. MwSt.). Für Enterprise-Kunden gibt es eigene SKUs mit Windows 10 Pro statt Windows 10 Home.
  3. Surface Laptop 3 wird es zum ersten Mal auch in einer 15-Zoll-Variante und mit komplett metallischem Gehäuse geben. Privatkunden erhalten die 15-Zoll-Geräte erstmals mit Prozessoren von AMD. In allen Devices mit 13,5-Bildschirm sowie in den 15-Zoll-Varianten für Geschäftskunden arbeiten Intel Core Prozessoren der 10. Generation. Surface Laptop 3 verfügt über eine austauschbare SSD-Festplatte, einen USB-C und einen USB-A Anschluss sowie überarbeitete Dual Fernfeld Mikrofone. In der 13,5-Zoll-Variante ist Surface Laptop 3 mit komplett metallischem Gehäuse in Mattschwarz und Sandstein erhältlich und mit Alcantara in Platin und Kobaltblau. Surface Laptop 3 mit 15-Zoll-Display ist in den Farben Mattschwarz und Platin in Metallausführung verfügbar. Für private Anwender wird Surface Laptop 3 mit 13,5-Zoll-Display in Deutschland ab einem Preis von 1.149 Euro (UVP, inkl. MwSt.) erhältlich sein, in der 15-Zoll-Variante ab 1.349 Euro (UVP, inkl. MwSt.).

Dazu bringt Microsoft vor Ende des Jahres noch Surface Earbuds.

One more thing: Surface Neo kommt Ende nächsten Jahres. Dual Screen mit 360-Grad-Scharnier. Tastatur hält sich auf der Rückseite magnetisch fest. Klappt man die Tastatur über einen der Bildschirme, wird aus dem Neo ein Laptop. Surface Neo hat einen ziemlich großen Haben-Will-Faktor. Das muss man sich anschauen:

And another one: Surface Duo vereint Surface und Android. Gleiches Design wie Surface Neo, nur kleiner. Dual Screen, faltbar, zwei Apps nebeneinander, nutzbar auch als Telefon.

Surface Neo und Surface Duo soll es "Holiday 2020" geben.

Comments

Ui, wow. I did not see that coming 😂

Hubert Stettner, 2019-10-02

Marques has a video on it as well. Many have, but there is only one MKBHD:
https://youtu.be/aeaBaTqmu8Q

Hubert Stettner, 2019-10-02

Still no Thunderbold 3. Damn. Off to Lenovo then...

Stanislaus Landeis, 2019-10-02

Ich möchte das Duo und hoffe das es eine wirklich gute Front Cam hat. Oder vielleicht bauen die ja doch noch ne richtige Kamera auf die außen Seite.

Christian Otti Ott, 2019-10-03

Wenn das NEO ansatzweise so funktionieren wird wie das Video verspricht ist „haben wollen“ sehr gross. Mal schauen ob das dann mit meiner Geldbörse kompatibel sein kann....

Markus Philippi, 2019-10-03

Ich bin ein großer Surface Nutzer und Fan, nicht zuletzt dank vowe. In unserer Familie nutzen wir ein Surface 3, Pro 4, Pro (5) und Pro 6 als einzige Computer zuhause. Im Zusammenspiel mit immer größer und besser werdenden Smartphones braucht man eigentlich nichts anderes mehr.

Während das Surface Pro 7 nur eine Reiteration der vorherigen Pro 4-6 zu sein scheint, ist das Pro X deutlich interessanter, vor allem wegen der kleineren Bezelränder um den Bildschirm - was bedeutet: Größeres Display in etwa gleich großem (und sogar deutlich dünnerem) Gehäuse. Wenn die Prozessoren schnell genug für Windows 10 sind, wäre das die perfekte Option für ein eventuelles Upgrade vom Pro 4.

Das Neo wäre dann die (äußerst attraktive, aber noch etwas weiter entfernte) Zukunft. Fehlte noch ein attraktiver (= bezelloserer) Nachfolger des Surface 3, das Go sieht mir leider zu altbacken aus.

Alles in allem: Viele tolle Surface-Optionen.

Jochen Kattoll, 2019-10-03

... wobei es sehr schade ist, dass das Surface Pro X offenbar keinen regulären USB-A Anschluss mehr und nicht einmal einen 3.5 mm Kopfhöreranschluss! Beides sehr schade und unverständlich.

Jochen Kattoll, 2019-10-03

Recent comments

Manfred Wiktorin on Ein paar Gedanken zu den aktuell angebotenen Sonos-Playern at 20:17
Florian Vogler on Ein paar Gedanken zu den aktuell angebotenen Sonos-Playern at 16:08
Markus Philippi on Ein paar Gedanken zu den aktuell angebotenen Sonos-Playern at 15:24
Michael Oehme on Ein paar Gedanken zu den aktuell angebotenen Sonos-Playern at 13:53
Tobias Hauser on Ein paar Gedanken zu den aktuell angebotenen Sonos-Playern at 13:21
Volker Weber on Ein paar Gedanken zu den aktuell angebotenen Sonos-Playern at 12:13
Marc Beckersjürgen on Ein paar Gedanken zu den aktuell angebotenen Sonos-Playern at 11:21
Dominique Roller on Ein paar Gedanken zu den aktuell angebotenen Sonos-Playern at 11:06
Martin Hiegl on Heimautomatisierung mit Shelly 2.5 PM at 11:04
Volker Weber on Ein paar Gedanken zu den aktuell angebotenen Sonos-Playern at 10:49
John Keys on Ein paar Gedanken zu den aktuell angebotenen Sonos-Playern at 08:33
Volker Weber on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 08:18
Stefan Tilkov on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 04:17
Volker Weber on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 23:43
John Keys on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 23:17
John Keys on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 23:05
Volker Weber on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 21:34
John Keys on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 21:08
Volker Weber on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 14:36
Torsten Pinkert on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 14:31
Tobias Hauser on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 12:49
Volker Weber on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 12:30
Michael Witzorky on A message from the Sonos CEO :: And what it means at 12:20
Wolfgang König on Heimautomatisierung mit Shelly 2.5 PM at 11:59
Volker Weber on Heimautomatisierung mit Shelly 2.5 PM at 11:52

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 09:18

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe