Fritz!Fon C4, C5 und C6 :: Stuff that works

by Volker Weber

03082ea7546d95754e9f44fb9df01440

Ich telefoniere eigentlich nur noch mit dem iPhone, aber es gibt natürlich weiterhin Leute, die mich auf meinem Festnetz-Anschluss anrufen. Seit ich sämliche Telefonie über die Fritz!Box abwickle, habe ich auch die Schnurlostelefone direkt mit der Fritz!Box verbunden und nicht etwa deren Basis in einen Analog-Anschluss gesteckt. Der größte Vorteil ist, dass man sich die Umwandlung in ein Analogsignal und die Übermittlung von Wähltönen spart. Mit dem richtigen Geräten bekommt man dazu auch Ende-zu-Ende HD-Telefonie. Das klingt stets so, als ob die andere Person direkt nebenan ist.

Ich habe eine zeitlang sehr schöne Gigaset-Telefone benutzt, fand aber irgendwann den Komfort zu schlecht. Die LED, die entgangene Anrufe signalisierte, war irgendwie stets an, weil die Quittung irgendwo im Protokoll unterging. Und dann bin ich auf ein Fritz!Fon C4 umgestiegen. Meine Güte, was für eine Verbesserung. Mehr als 10 Stunden Talktime, mehr als eine Woche Standby. Man kann das Telefon auf der Basis lassen, damit man es leicht findet, aber man kann es genausogut eine ganze Woche an anderer Stelle liegen lassen.

Es gibt überhaupt nichts zu meckern, und man muss die vielen Funktion des Telefons auch gar nicht nutzen. RSS-Reader, Email-Client, Radio, etc. Die Telefone können weit mehr als ich brauche, aber letzten Endes können sie es schlechter als ein Smartphone. Brauche ich nicht.

d7c9b032f31ad686a69640de2ed9086a

Mittlerweile hat ein C6 das letzte Gigaset abgelöst. Es sieht ein bisschen anders aus als das C4, es hat nun auch eine Lautstärkewippe, ich finde es greift sich besser, aber im Grunde genommen ist es einfach eins dieser wunderbaren Fritz!Fons.

Alle drei verdienen das Attribut "stuff that works":

Das C6 ist das neueste Modell und deshalb noch ein klein wenig teurer als die anderen beiden. Alle laufen mit der selben Software, das C5 ist schwarz und zeigt viel mehr Fingerabdrücke, aber man kann bedenkenlos jedes davon kaufen. Der Akku ist übrigens bei allen drei leicht zu wechseln. Das war bei mir bisher nicht nötig.

Wenn man die Reichweite des Telefons in Haus und Garten vergrößern will, dann sollte man den Fritz!DECT Repeater 100 ins Auge fassen. Der wird auch im Bundle mit den Telefonen angeboten. Er wird durch Knopfdruck an der Basis angemeldet und dann in halber Distanz einfach in die Steckdose gesteckt. Ich habe zwei dieser Repeater im Einsatz. Verbinden, einstecken, vergessen. Das Beste an so einer integrierten Lösung ist, dass die Fritz!Box für alle Software-Updates sorgt.

Comments

Ich habe auch noch ein paar etwa 6 Jahre alte Gigaset-Geräte im Einsatz, auch als DECT Geräte an der Fritz!Box. Aber ich persönlich nutze gern auch die Fritz!Fon App. Leider klingelt die nicht immer, manchmal kommt da offenbar das Signal schlicht nicht an.

Ist das Problem anderen auch bekannt? Und was können die AVM Geräte so viel besser als die App?

Ragnar Schierholz, 2019-10-14

Du hast es schon rausgefunden: Sie klingeln immer. :-)

Volker Weber, 2019-10-14

Das ist der Unterschied: DECT vs. WLAN, und DECT hat keine Latenzen beim Anklingeln. Verwende auch beide Varianten, mit der Fon-App habe ich auf dem iPhone X sehr gute Erfahrungen, beim alten iPhone 6 kann ich mich nicht auf eine gute Verbindung verlassen. Aber bei 55 EUR kann man sich auch in die Haupträume jeweils ein Fritz Fon stellen - meine Gigasets sind auch vollständig abgelöst: unter anderem wegen dem komfortablen Sync des Google Adressbuchs, den AVM anbietet ;-)

Eric Bredtmann, 2019-10-15

Leider habe ich die gegenteilige Erfahrung gemacht. Von einer Gigaset schnurlos Anlage auf eine Fritzbox mit Repeatern und AVM Mobilteilen umgestiegen, habe ich seitdem Probleme mit Störgeräuschen und sogar Verbindungsabbrüchen. Ich habe als Auslöser das Roaming der Handsets zwischen Basis und Repeater(n) in Verdacht und daraufhin die Repeater von 3 auf 2 reduziert, damit es für das Handset leichter wird, eine eindeutig bessere Basis auszuwählen, auf Kosten der Ausleuchtung in einem selten genutzten Bereich.
Auch Features um DECT herum habe ich abgeschaltet / vereinfacht (z.B. den USB3 Anschluss auf 2.0 zurückgestellt). Auch die Heizkörperthermostate habe ich durch Homematic IP Modelle ersetzt. Firmware ist aktuell.

Kennt jemand von euch solche Probleme?

Hubert Stettner, 2019-10-15

Die Probleme mit den Verbindungsabbrüchen bei AVM Mobilteilen, kann ich von meiner Seite leider bestätigen.

Meine Frau beschwert sich fast täglich über Abbrüche der Telefonate.
Vielleicht liegt es ja am Roaming während eines Telefonats.

Ich hatte auch meinen Repeater in Verdacht und zeitweise deaktiviert. Leider hatte er sich während des Test anscheinend wieder aktiviert und somit habe ich keine Validierung das der Repeater das Problem ist. Ich werde ihn nun nochmal dauerhaft aus dem System entfernen müssen und schauen ob es besser wird. Mir ist aber auch aufgefallen, das es bei einem Telefon einen Abbruch der Verbindung immer exakt nach 10 Minuten gibt. Das andere hingegen fällt zeitlich unmotiviert einfach aus.

Andreas Krümmel, 2019-10-15

Ich habe ein C5 und zwei alte Gigaset-Mobilteile direkt mit der Fritzbox verbunden. Funktioniert ohne Probleme und mit riesiger Reichweite. Abbrüche etc. hatte ich noch keine. @Hubert: schreib doch mal den Support an.

Lässig wäre noch, wenn die Ladestation einen Audioausgang hätte, dann könnte man die Radiofunktion mit einem kleinen externen Lautsprecher nutzen.

Maik Endler, 2019-10-15

Auch hier keinerlei Probleme, sonst hätte ich das nicht als Stuff That Works bezeichnet.

Volker Weber, 2019-10-15

Ich finde die AVM Fons haben keine gut klingenden Klingeltöne.
Gibt es dazu eine gute Quelle?

Markus Schott, 2019-10-21

Man kann über die Fritzbox ein MP3 reinladen.

Volker Weber, 2019-10-21

Recent comments

Andreas Eldrich on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 17:03
Volker Weber on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 16:32
Markus Mews on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 16:31
Andreas Eldrich on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 15:05
Volker Weber on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 14:24
Martin Loeschner on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 14:10
Andreas Eldrich on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 13:47
Volker Weber on Gut gemacht, Microsoft! at 13:03
Nick Daisley on Gut gemacht, Microsoft! at 12:44
Volker Weber on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 10:13
Sven Richert on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 10:09
Volker Weber on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 09:52
Norbert Tretkowski on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 09:51
Volker Weber on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 08:27
Martin Hiegl on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 06:16
Sven Bühler on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 00:56
Volker Weber on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 23:48
Johannes Neubrecht on Apple Smart Battery Case für die neuen iPhones at 23:21
Hubert Stettner on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 21:00
Lucius Bobikiewicz on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 20:56
Volker Weber on Kamera und Stativ :: What's in my bag at 19:44
Volker Neumann on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 19:28
Volker Weber on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 19:17
Jochen Kattoll on Kamera und Stativ :: What's in my bag at 19:14
Axel Laemmert on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 18:45

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 17:07

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe