Talk to me about Notes, Domino and Connections

by Volker Weber

concept-1868728 640

As we know Notes, Domino, Connections and whole lot of other IBM software has been bought by HCL. Lots of things have changed. Domino got a new release last year and yet another one is slated to be announced in a few weeks. More changes are ahead for Connections since the IBM cloud is no longer is an option.

This means change. And change isn't something Domino and Connections have seen in years. I always see change as an opportunity, but some see it as a loss.

I am interested to hear from customers. How has this change affected you? Have you re-evaluated ongoig migrations? Has the transition from IBM to a lesser brand influenced decisions?

HCL made some clever decisions around re-instantiating maintenance. Have you signed up? Have you deployed Domino V10, Nomad and other new offerings or are you holding on to your existing servers?

You can comment if you want others to know what you do, but you can also contact me by email and I will keep your comments confidential. If you find that too risky, Signal me at my mobile number. Just let me know what you think.

Comments

Zu spät, leider. Viel zu spät.
Wie viele Andere auch, bin ich beeindruckt, von dem, was in so kurzer Zeit mit HCL möglich war und ist. Wirklich eine tolle Sache.
Ich habe viele Industriekunden mit großen N/D Installationen schon vor langer Zeit begleitet, die keine andere Option mehr gesehen haben, als in eine langwierige Migration einzusteigen. Einige davon sind bereits den nächsten Schritt gegangen und nutzen O365.
Inzwischen sind selbst die vielleicht weniger innovativen, öffentlichen Anwender dazugekommen, haben Mail auf die MS Produkte migriert, komplexe Anwendungen laufen zu Archivzwecken noch ein wenig vor sich hin; bei aller Begeisterung für die Entwicklungen bei HCL spielt keiner dieser Anwender derzeit mit dem Gedanken, wieder in das Produkt einzusteigen oder hat neue Lizenzen gekauft.
Kunden, die weiterhin Bedarf an einer solchen Plattform (abseits von Mail, C&S) haben, schauen eher bspw. in Richtung ServiceNow oder nutzen dies bereits als Prozess/Workflow Alternative (damit meine ich eher die ServiceNow Plattform / das zu N/D vergleichbare Apps Konzept, weniger die konkreten ITSM / HCM Anwendungen, die ServiceNow - vergleichbar zu den N/D Templates - verkauft).

Mathias Pohl, 2019-11-07

haven't met IBM-ers in years on site. Haven't seen HCL contacting either. All paper tigers I assume. Are they actively calling around their customer-base?

Patrick Kwinten, 2019-11-07

25+ years Customer/Consultant here, all my clients have either migrated away from Domino/Notes or are in wait and see mode. I myself have moved on to C#, EF, .NET and web technologies as I could no longer derive enough income from Domino/Notes. Don't get me wrong, I loved/love Domino/Notes, especially now that I have seen what I have to do in the other "world" to get similar results. I just do not have enough customers to keep myself afloat. All my customers who moved away, every! single! one! still has the Domino infrastructure running as they could not/did not want to spend the money to rewrite mission critical applications anew!

Ursus Schneider, 2019-11-07

Der Notes Client war bis 10.0.1 FP3 in vielen Szenarien gar nicht benutzbar (der Client hat sich in vorherigen Version im Replikator aufgehängt wenn man das Programm beenden wollte).
Der Server ist ok.
Als Anwender kann man im Client in neues Hintergrundbild hinterlegen. Nur um das mal in Perspektive zu rücken was sich denn für einen Anwender im Laufe der letzten 2 Jahre geändert hat.
Die Idee einen kostenfreien Applikationsserver (NodeJs) mit Lizenzkosten und DRM (V11) zu vetreiben muss sich erst noch beweisen. Ich finde den Ansatz durchaus interessant, trotzdem werden NodeJs Projekte hier aktuell ohne Domino Anbindung realisiert da der Mehrwert einfach zu gering ist.

Sametime 10 wurde als 32 Bit Server Release veröffentlicht, die versprochene 64 Bit Version bis heute nicht nachgeschoben (und mit V11 im Dezember kommt sie vermutlich auch nicht mehr). Der Funktionsumfang der kostenfreien Version ist peinlich, unsere Lizenzen für Sametime Communicate sind bei der Migration verschwunden. Einen Release gab es aber meines Wissens nach sowieso nicht.

Ich möchte die Wartung auslaufen lassen, die Firmenleitung wehrt sich noch dagegen. Denn, und das gebe ich gerne zu , vieles von dem was die letzten 20 Jahre funktioniert hat geht irgendwie immer noch.

Der Verkauf an HCL hat hier wenig geändert. HCL wird sich vermutlich in kommenden Versionen prominenter präsentieren. Ich sehe das mit gemischten Gefühlen, irgendwo schlafen immer Hunde.
Bedauerliche Einzelmeinung: Ich hätte es cleverer gefunden wenn HCL in diesem Zusammenhang den Lotus Brand wieder zum Leben erweckt hätte.

Connections war bei uns nie ein Thema und wird auch keines mehr.
Als Office 365 Kunde ist der Aufpreis für die Mailkomponente sehr überschaubar. Ich möchte aber ganz klar betonen dass ich diesen Stack nicht im Hause verwalten möchte. Als Admin hat man mit Domino abgesehen von den Usability Beschwerden der Anwender immer noch ein schönes Leben.

Warum setzen wir das Produkt überhaupt noch ein?
In der (kleinen) Firma wird ein selbstentwickeltes CRM Produkt eingesetzt. Dieses Produkt hat eine, im Rahmen von Notes, hohe Anwenderzufriedenheit und beinhaltet über 15 Jahre Kundenhistorie. Das schmeisst man nicht so einfach über Bord.
Aber auch ich kann den Funktionsumfang schon länger nicht mehr in dem Rahmen erweitern indem es eigentlich erforderlich wäre. Die dazu notwendigen Funktionen sind einfach nicht da, und ehrlich gesagt macht Lotusscript 2019 auch keinen Spass mehr. Die Java / Javascript Unterstützung finde ich persönlich nach wie vor zweitklassig.
So ein Monster auf eine aktuelle Technologie zu setzen ist mit mir als 1-Personen IT nicht zu stemmen (und vermutlich auch gar nicht sinnvoll).

Aus Anwendersicht ist es relativ banal: Fast egal was die HCL noch entwickelt. Das Weiterleiten einer HTML Nachricht im Client reicht aus um einem völlig den Spass am Produkt zu nehmen. Notes Richtext ist auch 2019 immer noch ein Alptraum.

HCL hat schon angefangen Funktionen zu streichen. Auch wird der Client zukünftig in weniger Sprachen erscheinen, Ich weiss das der Notes Client die falsche Antwort auf die technischen Herausforderungen der Zukunft ist, aber er ist meiner Meinung nach immer noch das was das Produkt mehr oder weniger am Leben hält.
Fluch oder Segen? In der Noteswelt gibt es das eine wohl nicht ohne das andere.

Die HCL ist sehr bemüht aber für meinen Geschmack kommt davon bisher im Produkt zu wenig an. Dass man mit der V11 jetzt ein DRM System vorgesetzt bekommt ist wohl dem "Fortschritt" geschuldet. Wer die Zeiten nicht mehr kennt in denen man sich als Vertragspartner gegenseitig noch vertraut hat für den ist das nichts Ungewöhnliches mehr.
Zum Schluss mal etwas Positives. Von den nervigen Updates mal abgesehen ist Lotus Traveler, also der mobile Client, ein gutes Produkt. Es hakelt ab und zu aber nie in einem Maße dass es vom Anwender als Katastrophe empfunden wird.
Auch preislich wäre das Produkt zumindest im SMB Bereich eigentlich gut unterwegs.

Henning Heinz, 2019-11-07

Henning Heinz: Sametime 11 kommt mit 64 Bit Support

Stefan Lage, 2019-11-07

I am with Notes since 1994. Getting every week one inquiry about consulting for migration to O365. So I guess the time is up in germany (europe?).

Only one old customer had a long breath and is still with Notes and now happy that it is going onforward with new features and releases. He does not think about migrating anymore. This customer is about 150 employees in contrast to customers with 20000+ employees where i am in migration projects.

Two or three years earlier and i guess it would have been reconsidered by many of them.

Pedro Sola, 2019-11-07

Not a customer, but as an ISV and partner, I have seen more requests for companies going both ways. Some are finally migrating apps and app data or mail archives, while others are getting upgrades and new licenses for our products on V10. (Especially those who have used our products on 32-bit Domino and are now moving to 64-bit Domino because that is what V10+ supports). It feels like a lot of customers are using this move from IBM to HCL to either move away once and for all or recommit and spend actual money on new versions. No definitive trend yet.

Ben Langhinrichs, 2019-11-07

pls keep comments coming - also from the numerous customers I know who have renewed their licensing in the light if HCL’s serious reinvestment in the Domino platform!
... U

Uffe Sorensen, 2019-11-11

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Andreas Eldrich on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 17:03
Volker Weber on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 16:32
Markus Mews on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 16:31
Andreas Eldrich on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 15:05
Volker Weber on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 14:24
Martin Loeschner on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 14:10
Andreas Eldrich on This is why Alexa and Google no longer have access to my home automation at 13:47
Volker Weber on Gut gemacht, Microsoft! at 13:03
Nick Daisley on Gut gemacht, Microsoft! at 12:44
Volker Weber on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 10:13
Sven Richert on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 10:09
Volker Weber on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 09:52
Norbert Tretkowski on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 09:51
Volker Weber on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 08:27
Martin Hiegl on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 06:16
Sven Bühler on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 00:56
Volker Weber on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 23:48
Johannes Neubrecht on Apple Smart Battery Case für die neuen iPhones at 23:21
Hubert Stettner on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 21:00
Lucius Bobikiewicz on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 20:56
Volker Weber on Kamera und Stativ :: What's in my bag at 19:44
Volker Neumann on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 19:28
Volker Weber on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 19:17
Jochen Kattoll on Kamera und Stativ :: What's in my bag at 19:14
Axel Laemmert on Eve Light Switch ersetzt dummen Lichtschalter at 18:45

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 17:22

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe