Arlo SmartHub und lokale Speicherung von Videos

by Volker Weber

c2ccc61a964adbd693fa43b4c0990832

Die Arlos Pro 2 sind meine besten Security-Kameras. Normalerweise schlafen sie, aber ein Bewegungsmelder weckt sie auf und sie übertragen dann ein Video per WLAN an ihre Basisstation. Diese Basisstation schirmt die Kameras vom normalen Netzwerktraffic ab, so dass sie wochenlang mit einer Akkuladung auskommen. Die eingehenden Videos werden sofort auf einen Cloudspeicher übertragen, wo sie nach einer Woche automatisch wieder gelöscht werden. Bis auf die erste "schräge" Basistation VMB3500 der Arlo Wireless können alle neueren die Daten auch lokal abspeichern:

a57912963b7e777f5a4b9136a6212701

Dieser SmartHub bietet nun eine wesentlichere Neuerung. Man kann direkt über die Arlo App auf die Inhalte der SD-Karte zugreifen. Dazu wählt man ganz oben in der App den Namen des SmartHub statt "Cloud". Bei den Basisstationen VMB4000 und VMB4500 dagegen muss man den USB-Speicher abziehen und an einen PC/Mac anschließen, was für den Normalbetrieb unpraktisch ist. Ich verwende diesen Speicher nur zur längeren Aufzeichnung als 7 Tage. Aber auch hier bleiben die Videos nicht für immer erhalten. Läuft der USB-Speicher voll, löscht die Basisstation automatisch die ältesten Videos.

Mit dem SmartHub VMB5000 hat man nun beides. Cloudspeicher und lokalen Speicher im direkten Zugriff. Das macht einen Nachteil der Arlo Utras beinahe wett. Bei den neueren Kameras ab der Arlo Pro 3 ist nämlich der Cloud-Speicher nicht mehr mit dem Kaufpreis abgedeckt. Man muss statt dessen ein Abo abschließen, das ziemlich ins Geld geht. Ohne dieses Abo kann man nur live streamen und erhält Alerts vom Bewegungsmelder. Mit dem SmartHub kann man aber nun seine eigenen Aufzeichnungen anschauen.

Das setzt allerdings ein wenig Bastelei voraus, wenn man diese Videos auch von unterwegs anschauen will. Befindet man sich nicht im eigenen LAN, dann benötigt man entweder ein VPN nach Hause oder muss einen Port auf den SmartHub umleiten. Die Knowledge Base ist sehr vage, so dass ich vermute, die benötigt UPnP, um diese Weiterleitung zu aktivieren. Das kommt für mich nicht in Frage.

Wer genau aufgepasst hat, sieht in dem ersten Bild eine Diskrepanz: Die Cloud hat ein Video weniger als der SmartHub. Das erklärt mir jetzt, warum mir früher schon mal Videos fehlten. Bisher habe ich das nie verglichen.

FAQ:

Zusammengefasst: Arlo Pro 2 kaufen. Wenn man eine Arlo Ultra wegen der höheren Auflösung will, dann sollte man ein VPN zum eigenen Router haben. Wer Arlo Pro 2 hat, gewinnt mit dem SmartHub VMB5000 das beste aus beiden Welten.

More >

Comments

Ich habe aktuell die VBM4000 und mehrere Arlo Pro 2 Kameras. Mit dem o.a. Fazit würde ich bei einem "Upgrade" der Basis nur die Fähigkeit gewinnen, auf den Cloud-Dienst verzichten zu können, müsste aber die Alarmsirene extra dazu kaufen...

Bei einem zusätzlichen Upgrade der Kameras hätte ich ja dann auch wieder mit anderen Akkus zu kämpfen.

Da das aktuelle Cloud Abo mit 7 Tagen Speicherung kostenlos ist und ich die Langzeitaufzeichnung auf den lokalen USB-Stick ok finde wäre nichts davon ein Grund, aufzurüsten.

Danke, dass Du meinen Grundgedanken unabhängig verifiziert hast :)

Bastian Anthon, 2020-03-13

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Volker Weber on Welches Headset für das Home Office :: Eine kleine Kaufberatung at 17:33
Hans Giesers on Welches Headset für das Home Office :: Eine kleine Kaufberatung at 17:23
Vitor Pereira on Office 365 für sechs Personen zum Schnäppchenpreis at 16:48
Fabio Peruzzi on Office 365 für sechs Personen zum Schnäppchenpreis at 14:43
Jonas Rathert on Office 365 für sechs Personen zum Schnäppchenpreis at 13:34
Volker Weber on Office 365 für sechs Personen zum Schnäppchenpreis at 13:25
Stefan Dorscht on Office 365 für sechs Personen zum Schnäppchenpreis at 13:17
Fabio Peruzzi on Office 365 für sechs Personen zum Schnäppchenpreis at 12:56
Florian Hennhöfer on Office 365 für sechs Personen zum Schnäppchenpreis at 12:26
Volker Weber on Skype gewinnt at 12:25
Andreas Linde on Skype gewinnt at 12:20
Heiko Müller on Klopapier gibt's :: Nur anderswo at 01:44
Christoph Lawonn on Lenovo ThinkVision T27h-20 :: Erste Eindrücke at 22:16
Volker Weber on Lenovo ThinkVision T27h-20 :: Erste Eindrücke at 19:55
Volker Weber on Lenovo ThinkVision T27h-20 :: Erste Eindrücke at 16:32
Christoph Lawonn on Lenovo ThinkVision T27h-20 :: Erste Eindrücke at 16:29
John Keys on Skype gewinnt at 15:23
Scheu Peter on Vorteil Magenta :: Wenn die Telekom alles richtig macht at 14:52
Andreas Weinreich on Skype gewinnt at 14:35
Jochen Kattoll on Videoconferencing :: So geht das at 13:34
Jochen Kattoll on Skype gewinnt at 13:31
Dominique Roller on Skype gewinnt at 13:19
Volker Weber on Lenovo ThinkVision T27h-20 :: Erste Eindrücke at 12:52
Christoph Lawonn on Lenovo ThinkVision T27h-20 :: Erste Eindrücke at 12:51
Sven Richert on Videoconferencing :: So geht das at 12:34

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 18:22

visitors.gif

Paypal vowe