Wie Apples Smartwatch vom Flop zum Klassiker wurde :: Spiegel Online

by Volker Weber

IMG_9453.jpg

Der Versuch, die Apple Watch als Luxusobjekt zu positionieren, schlug fehl. Fünf Jahre später weiß Apple, was Nutzer wirklich brauchen - und verkauft mehr Uhren als die ganze Schweizer Uhrenindustrie.

Hatte zu lange nichts mehr für Spiegel Online geschrieben und gelobe Besserung. :-) Meinen Schlussparagraf hat Spiegel nicht veröffentlicht:

Ich trage die Apple Watch seit dem ersten Modell und sie hat mein Leben nachhaltig verändert. Angespornt durch die Aktivitäten-App habe ich eine aktivere Lebensweise durchgehalten und massiv Übergewicht abgebaut. Seit beinahe fünf Jahren schließe ich jeden Tag alle drei Ringe, die Ausnahmen lassen sich an zwei Händen abzählen. So wie im Herbst 2017, als ich im Aufschrieb der Uhr feststellte, dass mein Herz unter großem Stress war. Hausarzt, Internist und Chirurg empfahlen binnen zwei Stunden eine Intervention. Vier Tage später wurde ich geheilt aus dem Krankenhaus entlassen. Ich hatte eine schwere Sepsis überwunden.

Mir ist das aber sehr wichtig, deshalb trage ich es hier nach.

More >

Comments

Wieder einmal ein klasse Artikel.

Alper Iseri, 2020-04-22

Schöner Artikel. Es gibt tatsächlich kaum ein Apple-Produkt mit dem ich so zufrieden bin, wie mit der Apple-Watch. Längere Akkulaufzeit, das wäre schön. Vielleicht noch Blutsauerstoff messen oder sogar Blutdruck oder Zuckerwerte. Aber das kommt ja vielleicht noch alles.

Hermann Behrens, 2020-04-22

Der Artikel gefällt mir auch sehr gut. Danke. Frage: Nun bin ich derzeit kein Apple Nutzer sondern laufe auf Android/ Google und fitbit. Fitbit gefällt mir seit Übernahme durch google nicht mehr wirklich gut (hätte ich gerne separiert gewusst), obwohl ich meine ganze Familie damit ausgestattet habe. Gibt es aus Deiner Sicht im Andoid Kosmos irgendeine smart watch, die annähernd an Apples neue Watch kommt? Ich fürchte, da wird es dünn..... :-(

Ruediger L. Thomas, 2020-04-23

Es gibt keine, die auch nur in die Nähe kommt. Deshalb tragen viele offiziell von Android begeisterten Youtuber eine Apple Watch und haben ein iPhone. Da kann man natürlich nur weniger besprechen, weil es nur ein paar neue pro Jahr gibt. :-)

Volker Weber, 2020-04-23

Trage immer noch das erste Modell, empfinde Dein #dontbreakthechain immer wieder als Ansporn und bin erstaunt, wie gut sich der Akku meiner Apple Watch gehalten hat. Was den Artikel anbetrifft, den ich gerne gelesen habe - ich verstehe, weshalb der zuständige Redakteur den Paragraph rausgenommen hat, obwohl er so eine wichtige Information enthält. Der Artikel ist in der neutralen Vogelperspektive verfasst und gegen Schluss wechselst Du plötzlich in die persönliche Perspektive. Aber als Erfahrungsbericht ist der Artikel vom Gerüst her nicht angelegt. Müsste andernfalls schon im Intro so eingeleitet werden.

Helmut Adam, 2020-04-23

Ja, der Anfang war auch anders: "Wie die Watch zu Apples nächstem dicken Ding wurde und mir auf dem Weg einmal das Leben rettete." Aber Du triffst den Nagel auf den Kopf. Genau diese Wendung führte dazu, dass der Paragraph raus musste. Gut beobachtet!

Volker Weber, 2020-04-23

Witzig, Artikel gelesen ohne auf den Autor geachtet zu haben. Und dabei schon gedacht, guter Artikel.
Die Ursache des Erfolgs war übrigens auch, an die Idee immer geglaubt zu haben. Und sich nicht nach dem ersten, schlechten Verkaufszahlen vom Excel-Controller-Junkie das Projekt/Produkt streichen zu lassen. Wie das überall leider zu oft passiert.

Roland Dressler, 2020-04-23

So wie Helmut nutze ich auch noch immer das erste Model in 38mm und bin unter anderem von dem Akku begeistert. 5 Jahren Nutzung jeden Tag heißt ja rund 1800 mal Laden und da sie für den Akku ja auch nicht gerade viel Platz hatten, habe ich nicht erwartet, dass sie auch nach so vielen Jahren noch so gut nutzbar ist.

Trotzdem träume ich natürlich davon, auch mal auf ein neueres Model aufzusteigen, aber das ist derzeit vom Geld her noch nicht drin.

Marko Schulz, 2020-04-23

Recent comments

Kristian Raue on #nowreading The Sentinel at 20:25
Mariano Kamp on #nowreading The Sentinel at 17:57
Michael Klüsener on #nowreading The Sentinel at 17:13
Patric Stiffel on #nowreading The Sentinel at 16:03
Volker Weber on Moving Keenai from old iPhone to new iPhone at 21:13
Ragnar Schierholz on Microsoft 365 Family für sechs Personen at 19:27
Volker Jürgensen on Stuff That Works :: Black Friday Edition at 17:23
Volker Jürgensen on Moving Keenai from old iPhone to new iPhone at 17:18
Lutz Lademann on Microsoft 365 Family für sechs Personen at 13:41
Ragnar Schierholz on What Facebook Fed the Baby Boomers :: The New York Times at 06:49
Torsten Pinkert on You Need to Opt Out of Amazon Sidewalk at 17:40
Christian Otti Ott on What Facebook Fed the Baby Boomers :: The New York Times at 14:23
Volker Weber on Microsoft 365 Family für sechs Personen at 12:08
Lars Berntrop-Bos on Microsoft 365 Family für sechs Personen at 12:07
Michael Jäckel on Neue Firmware für Jabra Elite 85t at 10:05
Oliver Podszun on You Need to Opt Out of Amazon Sidewalk at 09:30
Friedrich Holstein on Smarte Homekit-Produkte von Eve im Angebot at 09:00
Volker Weber on You Need to Opt Out of Amazon Sidewalk at 23:05
Vitor Pereira on Microsoft 365 Family für sechs Personen at 22:52
Tobias Bäumer on You Need to Opt Out of Amazon Sidewalk at 22:10
Volker Weber on You Need to Opt Out of Amazon Sidewalk at 21:48
Markus Mews on You Need to Opt Out of Amazon Sidewalk at 21:15
Oliver Podszun on You Need to Opt Out of Amazon Sidewalk at 20:16
Volker Weber on You Need to Opt Out of Amazon Sidewalk at 19:31
Oliver Podszun on You Need to Opt Out of Amazon Sidewalk at 18:37

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 21:14

visitors.gif

Paypal vowe