Hyper X Cloud Mix :: Erste Eindrücke

by Volker Weber

c065cab9602a28725a9015846915b99d

Büroheadsets sind weitgehend ausverkauft, was mich auf die Idee brachte, ein Gaming Headset auf seine Eignung für Videokonferenzen abzuklopfen. Kingston war so freundlich, mir ein HyperX Cloud Mix zum Test zu schicken, und das ist wirklich eine komplett andere Erfahrung als Dutzende anderer Headsets, die ich habe. Im HyperX Cloud Key stecken eigentlich zwei verschiedene Geräte: ein Bluetooth-Kopfhörer im Over-Ear-Design, kombiniert mit einem kabelgebundenen Gaming Headset. Das führt zu sehr interessanten Design-Entscheidungen.

2dc063f3cac7b1fde83c590edfd3eee7

Fangen wir mit dem Bluetooth-Kopfhörer an, weil ich das gut kenne. An der rechten Muschel sieht man eine MicroUSB-Buchse, über die der 20-Stunden-Akku geladen wird. Darüber der Einschalter, eine Status-LED und die Lautstärkeregelung. Auf der linken Seite ist ein runder Multifunktionsknopf zu sehen, mit den üblichen Funktionen wie Start/Stop, Skip, Anruf annehmen etc. Nicht im Bild ist ein Mikrofon auf der Vorderseite der linken Muschel. Damit kann man im Bluetooth-Modus telefonieren, wenn man will. Es gibt keine aktive Geräuschunterdrückung, weder eingehend noch ausgehend. Neben SBC wird Qualcomm aptX Low Latency unterstützt.

837c48f1a72bbe0829e9ecb2a8ddfe3b

Steckt man das 3.5 mm Audiokabel in die linke Muschel ein, wird das Headset analog. Jetzt braucht es keinen Akku mehr, alle Knöpfe am Headset sind außer Funktion. Ein biegsamer Mikrofonarm lässt sich vor dem Audiokabel einstecken, der das Mikrofon ganz nahe an den Mund bringt. Im Audiokabel gibt es einen Regler für die Lautstärke und eine Mute-Taste. In diesem Modus ist das Headset kompatibel mit PC, Mac, PS4, Xbox One (ggfls. mit Adapter) und Nintendo Switch.

Und wie klingt es? Das ist möglicherweise die falsche Frage, denn hier klaffen Anspruch und Realität weit auseinander. Kingston betont die Zweikammertechnologie, die eine gute Basswiedergabe ermöglichen soll, den aptX Codec, die Unterstützung HiRes Audio mit 24/96, aber ich höre davon nichts. Das Headset klingt für mich einfach dumpf. Es fehlen klare, transparente Höhen. Aber macht das einem Gamer wirklich was? Untenrum ist es kräftig aber zugleich unbefriedigend. Das hört man besonders gut bei der Live-Aufnahme von Hotel California. Die knackige Kickdrum wird laut, aber soft, die hohen Töne treten gegenüber den betonten Mitten in den Hintergrund.

Diese Klangcharakteristik stört dagegen überhaupt nicht, wenn man kräftige Explosionen oder die Stimmen seiner Mitspieler hören will. Auch bei Videotelefonanten funktioniert das kabelgebundene Headset ausgesprochen gut. Das liegt vor allem daran, dass das Mikrofon direkt vor dem Mund ist und dass Sprache mittenbetont ist.

Und das beantwortet meine Frage: Taugt das Headset für Videokonferenzen? Definitiv ja. Man darf nur nicht erwarten, gleichzeitig einen hochwertigen Hifi-Kopfhörer zu erwerben.

More >

Comments

Bei langen Monologen von Kollegen finde ich die Gaming-Headsets sogar angenehmer als NC-beschnittene Stimmen. Allerdings neigen ältere Gamer gefühlt auch zu den Beyerdynamic Headsets.

Kai Nehm, 2020-07-14

Ja, das gilt eigentlich für alle drahtgebundenen Headsets. Die Blackwires klingen auch super, aber ich mag kein Kabel haben.

Volker Weber, 2020-07-14

Recent comments

Eric Bredtmann on Leatherman Free T4 :: Das hat sich bewährt at 19:53
Volker Weber on Leatherman Free T4 :: Das hat sich bewährt at 19:36
Volker Weber on No battery woes on Apple Watch 6 at 19:25
Dominique Roller on Leatherman Free T4 :: Das hat sich bewährt at 17:03
Bernd Hofmann on No battery woes on Apple Watch 6 at 16:33
Jan Van Puyvelde on Lenovo Yoga Slim 7 i7/16/1000 :: Erste Eindrücke at 14:30
Volker Weber on Lenovo Yoga Slim 7 i7/16/1000 :: Erste Eindrücke at 13:37
Volker Weber on No battery woes on Apple Watch 6 at 13:34
Dominique Roller on No battery woes on Apple Watch 6 at 13:31
michael rother on Lenovo Yoga Slim 7 i7/16/1000 :: Erste Eindrücke at 06:40
Jan Van Puyvelde on Lenovo Yoga Slim 7 i7/16/1000 :: Erste Eindrücke at 02:22
Volker Weber on Der Solo Loop ist toll at 15:04
Manfred Wiktorin on Der Solo Loop ist toll at 13:32
Bernd Hofmann on Apple Watch 6 :: Erste Eindrücke at 12:11
Volker Weber on Apple Watch 6 :: Erste Eindrücke at 10:06
Sascha Westphal on Apple Watch 6 :: Erste Eindrücke at 08:30
Valentin Woelm on Apple Watch 6 :: Erste Eindrücke at 23:26
Jochen Kattoll on Scanning websites with Blacklight at 22:54
Markus Michalski on Jabra Firmware 2.4.5 for Evolve2 65 at 16:59
Matthias Welling on Scanning websites with Blacklight at 13:43
Stefan Sperling on Scanning websites with Blacklight at 13:41
Ben Langhinrichs on Scanning websites with Blacklight at 17:55
Karl Heindel on Scanning websites with Blacklight at 16:17
Volker Weber on Jabra rüstet kabellose Ohrhörer Elite 75t mit ANC nach, kündigt Elite 85t an at 14:35
Michael Jäckel on Jabra rüstet kabellose Ohrhörer Elite 75t mit ANC nach, kündigt Elite 85t an at 14:04

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 01:40

visitors.gif

Paypal vowe