Microsoft kündigt Surface Laptop Go an

by Volker Weber

Feature_08-40bf14e35f821a9e.jpg

O-Ton Microsoft:

Im neuen Surface Laptop Go vereint Microsoft hochwertiges Design mit Leistungsfähigkeit. Es ist der bislang leichteste sowie preiswerteste Surface Laptop. Ausgestattet ist das kompakte Device mit einem hochauflösenden 12,4-Zoll-PixelSense-Touchscreen-Display, einem großzügigen Präzisions-Touchpad und einer vollwertigen Tastatur mit 1,3 Millimeter Tastenhub für komfortables Tippen. Surface Laptop Go läuft mit der 10. Generation von Intels i5 Quad-Core-Prozessor und besitzt, je nach Variante, bis zu 16 GB RAM und bis zu 256 GB Speicher. Für eine sichere Geräteanmeldung verfügen bestimmte Modelle über einen Power Button mit Fingerabdruckleser, der via Windows Hello eine schnelle Authentifizierung mittels einer Berührung unterstützt – oder auch direkten Zugriff auf persönliche OneDrive-Dateien gewährt. Dank Schnellladefunktion und einer Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden hat Surface Laptop Go genug Ausdauer für einen ganzen Arbeitstag. Für eine hohe Video- und Soundqualität, beispielsweise bei Videokonferenzen, besitzt das Gerät eine 720p-HD-Kamera, Studio-Mikrofone sowie Omnisonic Lautsprecher und unterstützt Dolby Audio. Darüber hinaus besitzt das Device sowohl einen USB-A als auch einen USB-C-Anschluss. Surface Laptop Go kommt in drei Farben: Eisblau, Sandstein und Platin.

Mit seinem geringen Gewicht, der Eingabemöglichkeit via Touch und der vollwertigen Tastatur eignet sich Surface Laptop Go für den Einsatz im Bildungsbereich. Für Kund*innen aus Bildung und Forschung werden spezielle Modellvarianten des Geräts erhältlich sein.

Surface Laptop Go ist für Privat- wie Firmenkunden in Deutschland ab sofort vorbestellbar und ab dem 20. November 2020 verfügbar. Privatkunden erhalten Surface Laptop Go ab einem Preis von 613,14 Euro (UVP inkl. MwSt.). Bildungseinrichtungen bestellen Surface Laptop Go ab einem Preis von 613,14 Euro (UVP inkl. MwSt.) über autorisierte Reseller. Interessierte Firmenkunden beziehen Surface Laptop Go mit Windows 10 Pro über autorisierte Reseller ab einem Preis von 876,34 Euro (UVP inkl. MwSt.) und erhalten mehr Informationen unter Surface Laptop Go for Business.

Bildschirm vom Surface Pro, Design vom Surface Laptop. Kling spannend. Der Core i5 ist noch aus der 10. Generation, eine Hello-IR-Kamera fehlt. Von dem 4/64 Modell sollte man die Finger lassen, das Top-Modell gibt es nur für Firmenkunden.

Privatkunden:

Firmenkunden:

Bildungseinrichtungen:

Comments

Interessante Geräte, auch im vorherigen Artikel. Versteht jemand, warum die Verfügbarkeit der verschiedenen Modelle pro Kundensegment unterscheidet?

Peter Daum, 2020-10-01

Ja. Firmen kaufen die 4/64 nicht. Und Privatleuten ist das 16/256 zu teuer.

Volker Weber, 2020-10-01

Ja, sieht nett, fast MacBook-mässig aus, aber ist für die Ausstattung schon teuer.

Ich habe gerade für 744,89 zu Testzwecken erworben:
HP Pavilion x360 14-dw0157ng 14" FHD IPS Touch, Intel i5-1035G1, 16GB RAM, 1TB SSD, Windows 10 (mit Fingerprint)

Unterschied:
- Schwerer, aber dafür 14" Full-HD-Display um 180 Grad für "Tablet-Mode" klappbar
- Erreicht (wahrscheinlich) nicht ganz die Qualitätsanmutung, ist aber auch für mich als primären MacBook-Anwender OK
- mehr Schnittstellen: HDMI, 2 * USB-A, 1*USB-C (klappt mit meinem LG 5K Display!) & SD-Card-Slot

Gleich:
- Funktioniert prima mit Microsoft Slim Pen der neuesten Generation

Volker, ich bin übrigens angeregt durch Deinen Beitrag zum neuen Lenovo auf dieses HP-Schätzchen gestossen und bisher sehr zufrieden.

Peter Meuser, 2020-10-02

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Oliver Simon on iPhone 12 Pro :: Völlig neu und doch vertraut at 21:34
Michael Jäckel on Wie gut funktioniert ANC bei den Jabra Elite 75t? at 20:52
Matthias Lorz on Wie gut funktioniert ANC bei den Jabra Elite 75t? at 17:39
Oliver Stör on Wie gut funktioniert ANC bei den Jabra Elite 75t? at 12:15
Kai Kramhöft on Wie gut funktioniert ANC bei den Jabra Elite 75t? at 11:19
Sven Rohweder on Wie gut funktioniert ANC bei den Jabra Elite 75t? at 10:42
Kai Stockrahm on Wie gut funktioniert ANC bei den Jabra Elite 75t? at 10:03
Christopher Schmidt on Wie gut funktioniert ANC bei den Jabra Elite 75t? at 09:54
Fridolin Koch on Wie gut funktioniert ANC bei den Jabra Elite 75t? at 22:37
Matthias Welling on iPhone 12 Pro :: Völlig neu und doch vertraut at 21:52
Paul-Christian Ablaß on Wie gut funktioniert ANC bei den Jabra Elite 75t? at 20:30
Volker Weber on Jabra Elite 85t :: Erste Eindrücke at 18:42
Thomas Kahmann on Jabra Elite 85t :: Erste Eindrücke at 18:40
Tobias Hauser on iPhone 12 Pro :: Völlig neu und doch vertraut at 18:04
Bernd Hofmann on iPhone 12 Pro :: Völlig neu und doch vertraut at 16:54
Bernd Hofmann on Ein Jahr iPhone 11 Pro at 16:34
Oliver Stör on iPhone 12 Pro :: Völlig neu und doch vertraut at 15:00
Joachim Bode on Jabra Elite 85t :: Erste Eindrücke at 14:04
Axel Laemmert on Scriptable Widgets in iOS 14 at 21:57
Volker Weber on Scriptable Widget :: Klopapier-Bestand abfragen at 13:45
Dominique Roller on Scriptable Widget :: Klopapier-Bestand abfragen at 13:42
Harald Gaerttner on Scriptable Widget :: Klopapier-Bestand abfragen at 12:04
Horia Stanescu on Smooth Criminal :: Matthew Panzarino about the iPad Air at 11:58
Patrick Glaffig on Scriptable Widget :: Klopapier-Bestand abfragen at 11:42
Mark Dörbandt on Jabra Elite 75t und Elite Active 75t nun mit aktiver Geräuschunterdrückung at 00:10

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 02:59

visitors.gif

Paypal vowe