Mein Zoom & Teams Setup

by Volker Weber

249c0624cb7444d841474ce995a1d0eb

0fa977edd5748addb09da2d2b669c5d5

Demnächst werde ich mal eine Logitech Brio ausprobieren, aber solange hat das iPad Pro die beste Selfiekamera, wenn ich vom iPhone absehe. Das ist mein Setup:

Zoom unterstützt Hintergrundbilder und das funktioniert wesentlich besser, wenn man einen Greenscreen hat und das auch aktiviert. Bei Teams ist die Situation verwirrend. Der iPad Client kann nur weichzeichnen, da nehme ich die blaue Seite. Der Windows-Client dagegen kann den Hintergrund setzen. Da mache ich das allerdings anders, in dem ich eine virtuelle Kamera in OBS definiere. Bei OBS kann man das Keying sehr fein einstellen. Über OBS habe ich schon mal geschrieben.

Ich bin ziemlich sicher, dass Teams das Keying mit einem Greenscreen bald auch nativ unterstützt. Eigentlich machen die alles, was Zoom kann, einfach nach.

Comments

Erhöht der Greenscreen die Qualität des virtuellen Hintergrundes spürbar? Gibt es einen Unterschied zwischen Teams und Zoom?

Christian Schulte, 2020-11-23

Perfektes Hintgerundbild! Da muss man ja schon etwas mehr Hintergrundwissen mitbringen ;-)
Rudy hat‘s gefallen! :-)

Markus Dierker, 2020-11-23

Hahaha, da braucht man wirklich Hintergrundwissen...

Ja, ein Greenscreen verbessert die "Trennschärfe" deutlich, wenn man einen Kopfhörer aufhat, wird sogar zwischen Kopf und Bügel richtig ausgestanzt. Ich persönlich finde Zoom am besten, aber Teams funktioniert da auch ganz gut mittlerweile.

Sven Richert, 2020-11-23

Sven, kann man in Teams irgendwo einstellen, dass man einen Greenscreen hat?

Volker Weber, 2020-11-23

Nicht, dass ich wüsste. Mein Kind #3 hat auf meinem alten Office PC so ein super-duper Setup, wo der Greenscreen in der Spiegelreflex-Kamera schon drin ist und man nicht das Ausstanzen der Videokonferenz-Software angewiesen ist (ich habe keine Ahnung, wie das im Detail funktioniert, hat aber gedauert, bis es funktioniert hat).

Meine Aussage bezüglich der Qualität handelt vom native Ausstanzen ohne Greenscreen, ich benutze keinen regelmäßig.

Sven Richert, 2020-11-23

Volker, das sieht so aus, als würde der Greenscreen an beiden Seiten von einer Stange gehalten. Könntest du uns sagen, wie du ihn "schwebend" befestigt hast?

Christian Andres, 2020-11-23

Zwei Schranktüren auf und da drauf gestellt. Wenn das nicht geht, kann man sowas nehmen https://vowe.net/get/B074N11PGN

Oder an einen Haken hängen. So viele Möglichkeiten. Was nicht gut funktioniert: Faltbare Tücher. Der Screen muss ganz glatt sein.

Volker Weber, 2020-11-23

Mein Team witzelt bei Teams über den "green glow" um mich herum. Also an der Körperkante tut sich Teams noch etwas schwerer -- allerdings habe ich ein anderes Tuch ca. 1,5m hinter mir am Regal befestigt.

Stefan Opitz, 2020-11-23

Probier mal OBS. Dessen Filter kann man sehr fein einstellen.

Volker Weber, 2020-11-23

Am meisten begeistert mich ja der Sony.

Haiko Hebig, 2020-11-23

Eine gute Kamera macht wirklich viel aus (habe eine Logitech c922, mir wird immer gesagt, dass man das sieht).

Zwei Fragen zu Deinem Setup:

1) OBS müsste doch einen kleinen Delay des Bildes verursachen (wegen der „Zwischenbearbeitung“) - was ist da mit dem Ton, oder verzögert man den einfach entsprechend? Und wie gut geht dann eine Konversation, wenn man selbst verzögert über die Leitung geht?


2) Ich würde bei alldem super gerne auf Kopfhörer verzichten (natürlich nur dann, wenn es da, wo ich bin, leise ist). Frage: kleine Boxen am Rechner und ein gutes Mikro mit Nierencharakteristik - geht das? Oder rückkoppelt das zu stark?

Jonas Rathert, 2020-11-23

OBS ist sehr performant, das merkt man eher gar nicht. Latenz habe ich eigentlich nur, wenn ich das Smartphone als Kamera nutze.

Die Musterlösung ist ein Jabra Speak (oder vergleichbare). Der merkt, wenn du sprichst und macht dann den Lautsprecher aus und das Mikro an. Es gibt jetzt auch ein Modell, das bidirektional ist, d.h. du kannst auch hören wenn du sprichst und der filtert dann das Echo raus: https://vowe.net/get/B0856XWK5P

Volker Weber, 2020-11-23

Benutzt Du nie eine Beleuchtung?

Thomas Griesbaum, 2020-11-23

@Jonas: ich benutze seit Jahr und Tag einen Jabra 510. Damit bin ich sehr zufrieden und meine Gegenseite jeweils auch. Keine Echo, gute Sprachqualität für eine, aber auch 2-3 Personen.

Der Mute-button funktioniert zuverlässig bei Zoom, manchmal bei Teams.

“Me refuses to give it back”-Award.

Thomas Nowak, 2020-11-23

Thomas, ich habe eine Wagenfeld auf dem Tisch, einen Lightstrip hinter mir und vier Strahler an der Decke. Genug Licht.

Volker Weber, 2020-11-23

@Thomas, @Jonas: +1 für Jabra Speak. Eine der besten Investitionen, die ich je gemacht habe.

Lutz Lademann, 2020-11-23

Weiß jemand, ob man OBS unter macOS auch als virtuelle Kamera für z.B. Teams nützen? Oder geht das nur unter Windows? OBS ist nämlich schon ein mächtiges Werkzeug.

Bernd Schuster, 2020-11-24

@Bernd - schau mal hier, mangels Mac kann ich aber mehr nicht sagen: https://streamshark.io/blog/using-obs-as-a-virtual-webcam-on-windows-and-macos/

Armin Auth, 2020-11-24

@Bernd: OBS als Virtual Camera für Teams Mac hat funktioniert:

https://github.com/johnboiles/obs-mac-virtualcam

In den letzten Teams-Versionen klappt das aber nicht mehr.
Abhilfe:

- Teams im Browser nutzen (z.B. Edge). Dann ist die Virtaul Cam auswählbar

- Command line Voodoo auf eigene Gefahr: https://answers.microsoft.com/en-us/msteams/forum/all/microsoft-teams-mac-os-client-is-not-recognizing/d9e863be-d9a4-4d03-a4b8-1b5c7df58828?auth=1

Ole Saalmann, 2020-11-24

@Armin - danke. Auf der Seite war ich gestern auch - aber der erste Eindruck war: zu kompliziert ;) Ist aber supersimpel - und sobald ich die Greenscreen habe (morgen?) werde ich das dann verwenden.

Bernd Schuster, 2020-11-24

OBS als virtuelle Kamera für Teams unter macOS funktioniert prima. Allerdings passiert es nach einem Teams-Update immer wieder, dass die notwendigen Permissions flöten gehen. Da hilft dann dieser Kniff: https://answers.microsoft.com/en-us/msteams/forum/all/microsoft-teams-mac-os-client-is-not-recognizing/d9e863be-d9a4-4d03-a4b8-1b5c7df58828?auth=1.

Brio 4K liefert unter macOS bei direkter Nutzung in Teams übrigens eine recht schwammige Bildqualität. Das ganze Potential lässt sich erst über den Umweg OBS/Virtual Camera erschliessen. Hierunter reichen selbst 720p um sich qualitativ vom sonstigen Meeting-Durchschnitt abzuheben.

In diesen Zeiten der uniformen Standardbildhintergründe empfinde ich es als wahren Luxus, wenn man seinen Arbeitsplatz genau nicht hinter Greenscreen & Co. verstecken braucht. Das finde ich authentischer. Das bedeutet natürlich nicht, das eine gut gemachte Präsentation à la mmhmm nicht von einem Greenscreen profitieren kann.

Peter Meuser, 2020-11-24

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Andy Mell on Hush :: Was für eine Erleichterung at 23:15
Kai Stukenbrock on So klingst du gut in Clubhouse at 23:03
Oliver Regelmann on Hush :: Was für eine Erleichterung at 22:30
Volker Weber on So klingst du gut in Clubhouse at 21:14
Friedrich Holstein on So klingst du gut in Clubhouse at 18:15
Ralf Pichler on Hush :: Was für eine Erleichterung at 15:25
Tobias Hauser on So klingst du gut in Clubhouse at 15:13
Volker Weber on So klingst du gut in Clubhouse at 13:28
Kai Stukenbrock on So klingst du gut in Clubhouse at 13:18
Raphael Rehberg on Hush :: Was für eine Erleichterung at 13:09
Volker Weber on Hush :: Was für eine Erleichterung at 12:49
Frank Quednau on Hush :: Was für eine Erleichterung at 12:32
Uwe Papenfuss on Hush :: Was für eine Erleichterung at 12:21
Marko Schulz on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:53
René Fischer on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:42
Volker Weber on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:30
Marc Henkel on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:27
Daniel Meyer on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:24
Benedikt Niemann on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:14
Volker Weber on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:03
René Fischer on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:01
Frank Müller on Hush :: Was für eine Erleichterung at 10:59
Thorsten Puzich on Hush :: Was für eine Erleichterung at 10:57
Frank Stoermer on Hush :: Was für eine Erleichterung at 10:52
Axel Borschbach on Hush :: Was für eine Erleichterung at 10:52

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 16:45

visitors.gif

Paypal vowe