HomeKit ohne HomeBridge

by Volker Weber

cd3539b3db3774a4aef69d2117389b96

Ich habe diese Woche die HomeBridge aus meinem Netz geworfen und regle jetzt sämliche Teile der Heimautomatisierung direkt mit Homekit, unmittelbar mit den Apps von Apple und Eve, mittelbar über Automationen und ganz leger durch Sprachsteuerung mit Siri.

Dazu habe ich meine zehn Shellys auf die Homekit-Firmware umgestellt. Das ist viel simpler als eine Homebridge zu unterhalten. Aktuell habe ich folgende Komponenten im Einsatz:

Relais

Schaltsteckdosen

Kameras

Sensoren

Beleuchtung

Schalter

Bewässerung

Home Hubs

Bridges

Die Logi Circle 2 nutze ich als Bewegungsmelder, die Hue LightStrips werde ich irgendwann durch Eve Light Strips ersetzen. Für die Hue E27 habe ich noch keinen adäquaten Homekit-Ersatz gefunden. Die Shellys sind vor allem als Einbau-Relais interessant und damit preiswerter als vorhandene Schalter durch Eve Lightswitches zu ersetzen. Die Shelly Plugs setze ich dort ein, wo ich mit Bluetooth schlecht hinkomme und deshalb keine Eve Energy verwenden kann.

Ich achte zunehmend darauf, dass die Komponenten keine Hersteller-Cloud brauchen, um zu funktionieren. Bei Arlo ist sie bis zur Pro 2 kostenlos dabei, aber der Pro 3 braucht man ein Abo. Eve kommt komplett ohne Cloud aus, die Eve Kameras brauchen aber zur Speicherung ein iCloud-Abo. Die Shellys habe ich durch das Homekit-Update so weit verdummt, dass sich nicht mehr mit Shelly-Cloud kommunizieren können. Bei Hue kann man die Remote Steuerung ausschalten, weil die durch Homekit ersetzt wird. Damit bleiben die auch bei mir zu Hause.

Da Google Home und Alexa aber eine Cloud-Anbindung unbedingt brauchen, ist das eine reine Apple-Geschichte und kann nicht von Android aus gesteuert werden. Ich will das nicht weiter bewerten. Das ist einfach meine Entscheidung, diese Daten nicht rauszurücken.

Comments

Der Neato D7 kann auch ohne Homebridge HomeKit?

Abdelkader Boui, 2020-12-02

Der braucht kein Homekit. Ich habe einen Shortcut mit dem Namen "Staubsauger", der den Robbie startet. "Hey Siri, Staubsauger" reicht dann.

Volker Weber, 2020-12-02

Von Vocolinc gibts E27 HomeKit Birnen, sind allerdings etwas bauchiger und passen bei mir deswegen leider nicht in die Deckenlampe unter das Glas.

https://vowe.net/get/B087G22N5G

Andreas Schmitz, 2020-12-02

No philips switch ???
Very interesting how they work, you can control all lights (Home app) of all manufacturers, it has four buttons, each button can be assigned a function.
I have everything HomeKit compatible but I have become friends with Alexa (although Siri is my favorite) but I like Alexa a lot, more control from the Amazon Alexa app than from the Home app, you have more options, at the moment I have doubts, so do I divorce from Siri, although you can live with two virtual assistants, the two can control the same devices, so they share the work.
Regards from Spain

Martin Ortega Novella, 2020-12-02

In meinem Haus habe ich gerade erst vor etwas über einer Woche den Wechsel von Home-Assistant auf Homekit vollzogen, was lediglich eine Sache von ein paar Stunden war, bis alles wieder lief. Wunderbar einfach. Der Auslöser war ursprünglich die Bestellung eines neuen Echo Spot, von denen mittlerweile so viele hier herumstehen, dass mir beim darüber ärgern auffiel, dass ich meine Uhr immer mit mir herumtrage und mit dieser Sprachbefehle absetzen kann, warum also der Aufwand? Bestellung und 2 Tage später Auftritt Homepod.

Die Hue-Lampen und Aqara-Sensoren laufen aktuell alle über einen RasPi mit einem ConBee II und Homebridge, was gefühlsmässig wesentlich schneller schaltet als mit der nativen Hue Bridge, wenn ich diese bei Homekit anmelde. Demnächst käme noch ein neuer Homekit-fähiger Aqara-Hub (meiner ist zu alt), dann funktionieren auch der Rauchmelder und der Staubsauger wieder mit der Steuerung. Lediglich die Tasmota-Schalter sind noch so eine Sache, das liesse sich aber leicht durch den Umstieg auf Shelly lösen.

Bis jetzt sind wir beide sehr angetan. Keine gestellten Timer mehr, die auf einmal aus einem anderen Raum alarmieren, schnelle Reaktion auf alle Befehle, problemloses aneinanderketten von Befehlen. Nur die Szenen wollen die Farbe der Beleuchtung einfach nicht umstellen, das ist aber das einzige, was nicht richtig funktioniert.

Christoph Rummel, 2020-12-03

Hier steht demnächst eine Umrüstung der Rollladen auf elektrischen Antrieb an. Da käme vielleicht auch Shelly ins Spiel. Ersetzt Shelly die Funk-Fernbedienung, oder könnte das auch parallel betrieben werden?

Joachim Bode, 2020-12-03

Blöde Frage: Warum den Hue mit Eve ersetzen? Hue kann doch Homekit

Mario Plötner, 2020-12-03

Der Shelly 2.5 sitzt zwischen mechanischem Auf/Ab-Schalter und dem "dummen" Motor. Du kannst den Schalter betätigen oder du kannst per Software fahren. Wenn du heute Rollläden nachrüstest, dann kommen die Hersteller mit ihren eigenen Lösungen daher. Ansteuerung per Bluetooth oder Fernbedienung. Ich mag das nicht.

Volker Weber, 2020-12-03

Nach Software-Update gestern unterstützen meine Flic-2-Buttons (flic.io) jetzt auch nativ HomeKit, wenn man deren Flic Hub LR hat. Damit hat man recht kleine, simple Buttons mit tauschbarer Batterie, die HomeKit-Geräte und Szenen durch Drücken, doppelt Drücken oder lange Drücken schalten können. Ich bin gespannt, ob die angekündigten IKEA Trådfri Shortcut Buttons sich auch in HomeKit einbinden lassen werden. Die wären noch einen Tacken billiger.

Schade, dass die Shelly DoorWindow2 Sensoren nicht von der HomeKit-Firmware unterstützt werden, dann könnte ich HomeBridge auch langsam einmotten.

Henning Störk, 2020-12-03

Mario, weil ich dann die lahmen Hue Bridges los werde. Und die Konfigurationsprobleme, wenn die Hue Software meine Homekit-Konfiguration überschreiben will. Und nicht zuletzt ein Funkprotokoll, das nicht durchs ganze Haus reicht, weshalb ich aktuell zwei Bridges brauche.

Volker Weber, 2020-12-03

gute Argumente. Ich werde da mal in meinem Setup drüber nachdenken

Mario Plötner, 2020-12-03

Danke für die Info, aber mechanische Schalter sind nicht geplant (zu aufwendig in der Nachrüstung oder unschön mit Kabelkanal), höchstens Funktaster. Dann passt Shelly hier wohl nicht so ganz.

Joachim Bode, 2020-12-03

Martin, no Philips switch. I do not want to add anything to the walls. I also need to provide a good UX. Pressing buttons twice or long pressing buttons breaks current conventions, so I am not going there. I could do that with the Shelly, but I just don't.

Volker Weber, 2020-12-03

Joachim, die Shelly 2.5 brauchen eine Rückmeldung über den Strom, der fließt. So können sie oberes und unteres Ende bestimmen und du kannst die Position absolut anfahren. Wenn der Rolladenmotor nur eine Zuleitung hat, dann geht das nicht. Wenn er aber zwei Eingänge für Taster hat, dann kann man da durchaus mit zwei von Homekit gesteuerten Relais drauf gehen, die dann mechanische Taster nachäffen. So mache ich das bei mir mit einem Shelly 2.5. Ich gehe an die Eingänge der vorhandenen Gira-Elektronik. Das ist dann im Homekit-Sinne keine Rolladensteuerung sondern einfach nur zwei Schalter. Sollte ich versehentlich beide betätigen, dann entscheidet Gira für hoch.

Volker Weber, 2020-12-03

Hi Volker, I understand you but the buttons are necessary, cannot depend on the iPhone or the AppleWatch (or have a Homepod in all the rooms) to manage the home automation of your house, if I do that my wife asks for a divorce
Regards

Martrin Ortega, 2020-12-03

Happy wife, happy life. :-)

Volker Weber, 2020-12-03

Hi Volker,

so unterschiedlich kann es laufen. Ich versuche eher die Eve-Geräte zu ersetzen, was sehr schwierig ist. Mich nerven eher diese Extends. Bei Hue hingegen habe ich zwar ebenfalls eine Bridge, welche aber super stabil ist. Durch den großflächigen Einsatz habe ich auch keine Probleme mit der Abdeckung, hingegen habe ich mittlerweile sechs Extends im Einsatz und immer wieder fliegen diese aus dem Wlan und schwupps sind mehrere Geräte nicht mehr erreichbar.

Beste Grüße
Micha

Michael Jung, 2020-12-03

Ja, das kann ich verstehen. Habe nur einen Extend im Keller und der ist noch nie rausgeflogen. Aber das ganze Haus ist mit HomePods so abgedeckt, dass die paar Bluetooth-Eves locker erreiche. Alles andere spricht WLAN und das deckt ebenfalls jeden Winkel ab.

Volker Weber, 2020-12-03

Eve light strips sind leider relativ teuer. (Vor allem wenn man mehrfach verlängert.)

Generell ist HomeKit nativ eher teurer. Bin aber auch Fam von HomeKit-Sirekt-Support.

Matthias Welling, 2020-12-03

Sind die Reaktionszeiten ohne Extend mittlerweile vergleichbar zu denen zum reinen Homepad oder Apple TV?
Bevor ich auf die Extends gewechselt bin, war das mal ein Problem, trotz gleichen Raumes.

Michael Jung, 2020-12-03

du hast übrigens 11 Shellys ;-)

Mike Hartmann, 2020-12-04

Ich würde gerne den Befehl zusätzlich noch über html ausführen so wie es bei der Originalsoftware geht. Gibt es da eine möglichkeit?

Jochen Schneider, 2021-01-11

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Andy Mell on Hush :: Was für eine Erleichterung at 23:15
Kai Stukenbrock on So klingst du gut in Clubhouse at 23:03
Oliver Regelmann on Hush :: Was für eine Erleichterung at 22:30
Volker Weber on So klingst du gut in Clubhouse at 21:14
Friedrich Holstein on So klingst du gut in Clubhouse at 18:15
Ralf Pichler on Hush :: Was für eine Erleichterung at 15:25
Tobias Hauser on So klingst du gut in Clubhouse at 15:13
Volker Weber on So klingst du gut in Clubhouse at 13:28
Kai Stukenbrock on So klingst du gut in Clubhouse at 13:18
Raphael Rehberg on Hush :: Was für eine Erleichterung at 13:09
Volker Weber on Hush :: Was für eine Erleichterung at 12:49
Frank Quednau on Hush :: Was für eine Erleichterung at 12:32
Uwe Papenfuss on Hush :: Was für eine Erleichterung at 12:21
Marko Schulz on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:53
René Fischer on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:42
Volker Weber on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:30
Marc Henkel on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:27
Daniel Meyer on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:24
Benedikt Niemann on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:14
Volker Weber on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:03
René Fischer on Hush :: Was für eine Erleichterung at 11:01
Frank Müller on Hush :: Was für eine Erleichterung at 10:59
Thorsten Puzich on Hush :: Was für eine Erleichterung at 10:57
Frank Stoermer on Hush :: Was für eine Erleichterung at 10:52
Axel Borschbach on Hush :: Was für eine Erleichterung at 10:52

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 16:13

visitors.gif

Paypal vowe