So klingst du gut in Clubhouse

by Volker Weber

47671f1721cdce96c4de974743e7a34e

Wenn Ihr mich diese Woche vermisst habt, kann ich Euch eine einfache Erklärung liefern: Ich bin komplett geflasht von Clubhouse. Nicht von den ganzen Räumen vor lauter Entrepeneurs, Growth Hacker, Social Media Experten und Follower-Tausch, oder gar den Promis, sondern von den kleineren Räumen mit ganz normalen Menschen. Man ist nett zueinander und geht respektvoll miteinander um. Jeder hat ein bisschen Angst, dass das nicht lange anhält, aber bisher finde ich noch diese schönen Nischen. Und ich nutze diese Anfangszeit, und sei es nur, damit ich später schwärmen kann, "weißt du noch?"

1c10a3a67aac074b101ea27868abbd14
Apple EarPods, Plantronics Voyager 5200, Jabra Evolve2 65, Jabra Elite 85t, Jabra Elite Active 75t (im Uhrzeigersinn)

Ralf Rottmann und ich haben ein eigenes Format eher zufällig entwickelt, das wir jeden Tag wiederholt haben: "Soundcheck - wie klinge ich auf Clubhouse". Die Motivation ist simpel: Jeder weiß, wie er die anderen hört, aber niemand weiß, wie man selbst auf der anderen Seite klingt. In diesem Raum kann jede:r mal vorsprechen und wir geben ein Feedback. Und wenn man länger da sitzt, dann zeichnet sich sehr schnell eine gewisse Rangfolge ab. Ein paar Erkenntnisse will ich teilen:

  1. Mit den iPhones wurde bis zur Version 11 ein Kabelheadset namens EarPods geliefert, das kaum jemand nutzt. Großer Fehler! Das Mikro in diesem Headset ist nämlich richtig gut. Wenn Ihr das in einer Telco tragt, werdet Ihr gut verstanden. Dabei die Schnur einfach baumeln lassen. Ihr solltet das Mikro nicht vor den Mund halten, weil es sonst übersteuert. Wer EarPods nachkaufen will, findet sie schon für 14 Euro.
  2. Zweite Alternative: Einfach ins iPhone sprechen. 20 cm vor den Kopf wie einen Spiegel halten, Unterkante mindestens auf Oberlippen-Niveau, nicht wie eine Knäckebrotscheibe zum Abbeißen. So vermeidet Ihr, dass das Mikrofon angepustet wird. Neue iPhones haben drei Mikros: Neben der Kamera, im Earpiece und das wichtigste unten links neben dem Lighting-Anschluss. Hält man das iPhone vor sich, dann erkennt das Kamera-Mikro die Umgebungsgeräusche und blendet sie aus. Das ist besser als die meisten teueren Hifi-Kopfhörer mit einem Mikro am Ohr. Alte iPhones klingen schlechter als neue, was auch am Staub im Mikro hängen kann.
  3. Ich selbst verwende das beste Business-Headset in meinem sehr umfangreichen Bestand an Testgeräten, das Jabra Evolve2 65. Ihr werdet sehen, es gibt USB-A und USB-C, Teams oder Unified Communication, mit und ohne Dock. Den USB-Dongle sollte man bei PC und Mac einsetzen und im Zweifelsfall nimmt man die Teams-Version. Das Headset hat einen tollen Klang, wenn man Musik hört, ausgehende Geräuschunterdrückung, damit man auf der anderen Seite die Kinder nicht spielen hört, aber keine aktive Geräuschunterdrückung für Euch. Man kann es per Bluetooth am iPhone betreiben - so mache ich das bei Clubhouse - per USB-Dongle am PC/Mac, aber auch per USB-Kabel als kabelgebundenes Headset daselbst. Dicke Empfehlung. Unbedingt die App installieren und Firmware updaten. Wer das Headset draußen verwenden will, braucht einen kleinen Windfilter.
  4. Ebenfalls sehr brauchbar sind die Ohrstecker von Jabra. Das Elite Active 75t ist wasserdicht und dichtet das Ohr gegen Lärm ab, das Elite 85t sitzt viel lockerer und lässt sich länger tragen. Ich finde auch, dass es wesentlich besser klingt als die Apple AirPods (Pro).
  5. Wenn man sich draußen bei großem Lärm oder im Wind bewegt, selbst auf dem Fahrrad, gibt es nur eine einzige Wahl: Poly/Plantronics Voyager 5200. Das klingt nicht so warm wie die anderen Headsets, aber es drückt alle Nebengeräusche weg. Man kauft am besten die SKU 206110-101, weil dort das Ladecase und der USB-Dongle für PC/Mac dabei sind. Das ist nicht mehr meine Nummer-Eins-Empfehlung, weil Poly anscheinend mit einigen Chargen Probleme hat. Wir wissen noch nicht genau, warum.
  6. AirPods und AirPods Pro kann man nehmen, aber man muss wissen, dass die nur in ruhiger Umgebung funktionieren. Alles Geklapper mit Tastaturen, Schubladen und Schranktüren knallt voll in die Übertragung. Ich würde statt dessen immer die EarPods (siehe Punkt 1) verwenden.
  7. Bose QC35 oder Sony 1000XM3 kannst du vergessen. Ausschalten, weglegen, direkt ins iPhone schwätzen. Das sind tolle ANC-Headsets und taugen nicht wirklich zum Telefonieren.

Mein Co-Moderator hat einen Guide geschrieben, wie man professionelles Equipment an das iPhone bzw. iPad anschließt.

Comments

kann das geflasht sein verstehen. So viel Potential und gefühlt so viele Dinge an die wir noch gar nicht denken. Bin dort neulich zufällig auf dich gestoßen

Mario Plötner, 2021-01-25

Hallo Volker, danke für die regelmäßigen Updates zum Thema Headsets, die ich idR extrem hilfreich finde. Ich such immer noch nach der eierlegenden Wollmilchsau, die nicht perfekt ist, aber mindestens passabel über all die verschiedenen Anforderungen, ie Kompatibilität über verschiedene OS, geht gut drinnen und draußen, kommt mit Umgebungslärm klar, kabellos, etc... Mir ist inzwischen schon klar, dass es das wohl nie geben wird, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Die größte Lücke in meinem aktuellen Headsetpark habe ich immer für Telefonieren / Team Calls während ich spazieren gehe. Da waren die AirPods und AirPods pro eine sehr große Enttäuschung, Mikrofone vollkommen unbrauchbar wenn man mal an einer Straße entlang geht oder Wind weht.

Daher liebäugele ich nun mit dem von Dir erwähnten Voyager 5200. Die wichtigste Frage für mich ist dort aber noch: Wie unkompliziert ist das Umschalten zwischen verschiedenen Geräten? Ich habe zwei iPhones zwischen denen ich regelmäßig hin- und herschalten muss, das wäre am wichtigsten. Wenn ich dann gelegentlich auch noch das iPad und den PC verbinden könnte, wäre das noch besser. Laut Produktbeschreibung klingt es so, also sollte das wohl gehen. Aber da erfahrungsgemäß der Teufel im Detail sitzt, wäre ich sehr dankbar wenn Du das vielleicht kurz bestätigen oder qualifizieren könntest... Vielen Dank!

Kai Stukenbrock, 2021-01-25

Ja, 5200 ist dafür die beste (und wohl einzige) Wahl. Du kannst acht Geräte gleichzeitig pairen und die letzten beiden sind automatisch verbunden. Also bei zwei iPhones ist das gar kein Problem. Am PC steckst du den USB-Plug ein, der die Verbindung macht, nicht die native Bluetooth-Verbindung.

Volker Weber, 2021-01-25

Mit meinem 5200 war ich nicht ganz glücklich mit dem Tragekomfort und der Verbindungsqualität über Bluetooth. Letzte Woche ging es kaputt (runtergefallen, kleiner Bruch) und Ersatz muss her.
Gibt es eine bessere Alternative oder sollte ich dem 5200 noch eine Chance geben (evtl. war das erste ein Montagsgerät)?
Ich denke v.A. auch an das Noisecancelling con Umgebungsgeräuschen.

Tobias Hauser, 2021-01-25

Ich bin (war) ein Riesenfan des Plantronics 5200. Ich nehme es sehr hart ran, bei jedem Wetter Fahrrad-fahrend, es fällt dauernd runter, wird nass, ... Der Service von Plantronics ist super, ich tausche es 1x/Quartal um, weil es nicht mehr geht. Was mich nervt: Seit ca. einem Jahr ist es schlechter geworden. Keine Ahnung, ob es an der Firmware liegt oder irgendeine Charge Bauteile nicht paßt, aber meine Gesprächspartner beschweren sich, dass ich oft "weit weg" bin, wenn ich auf dem Rad mit Ihnen telefoniere. Das war früher nicht der Fall. Aber ich kenne kein besseres, daher habe ich mir gerade wieder eines geholt. Das Jabra Storm ist älter und schlechter.
Ein weiteres Phänomen der Plantronics Headsets (5200, Focus, Legend) bei mir: Ich "verliere" mit meinen Iphones (aktuell neues 11 Pro Max, aber auch XR) oft die Verbindung mitten im Gespräch, oder wenn ich WLAN unterbreche, damit ich nicht bei Vodafone über WLAN telefonieren muß.

Friedrich Holstein, 2021-01-25

Deshalb bin ich so vorsichtig mit meiner Empfehlung. Plantronics hat ein Qualitätsproblem, aber ich habe die Hoffnung, dass sie das in den Griff bekommen. Kulant sind sie in jedem Fall und werden es fixen, wenn sie das können.

Volker Weber, 2021-01-25

Vielen Dank! Dann werde ich dem Voyager mal eine Chance geben...

Kai Stukenbrock, 2021-01-25

Hi Volker,
sitze seit März im Home Office, bin permanent in Video Calls und habe schon einige Head Sets probiert (Voyager, Jabra 75t, Airpods, Plantronics Blackbeat Sense). Bisher hat noch kein wireless Headset richtig überzeugen können für die Nutzung im Office.
Habe Aufgrund deiner Empfehlung das Jabra Evolve2 65 für einen guten Preis bei Amazon bekommen. Was soll ich sagen - bisher das Beste was ich hatte. Sehr durchdachtes Konzept und bombe Performance. Danke dir!

Jens Kühner, 2021-01-27

Post a comment

Store next two fields in a cookie for you?




Use your full name and a working email address. Unless you want your comment to be removed. No kidding.

Recent comments

Armin Roth on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 11:39
Tobias van der Plas on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 08:52
Thomas Dehghan on Probleme mit Jabra Link 380 und Macbooks at 10:00
Marco Siedler on Probleme mit Jabra Link 380 und Macbooks at 09:28
Peter Meuser on Probleme mit Jabra Link 380 und Macbooks at 11:21
Frank van Rijt on Probleme mit Jabra Link 380 und Macbooks at 09:56
Bernd Preuß on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 19:32
Armin Auth on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 16:10
Sascha Reißner on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 16:02
Armin Auth on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 15:06
Andreas Wittkemper on Kopfhörer mit gutem Mikrofon nachrüsten at 14:56
Roland Dressler on Daft Punk :: 1993-2021 at 17:43
Roland Dressler on Daft Punk :: 1993-2021 at 17:42
Hubert Stettner on Daft Punk :: 1993-2021 at 14:47
Nina Meyer on Daft Punk :: 1993-2021 at 13:42
Ralf Stockmann on Budget-Empfehlung für ein Headset mit gut klingendem Mikrofon at 11:59
felix kluge on Daft Punk :: 1993-2021 at 10:58
Friedrich Holstein on Eve Energy mit Thread at 09:31
Maximilian von Hulewicz on Daft Punk :: 1993-2021 at 06:21
Samuel Orsenne on Daft Punk :: 1993-2021 at 18:56
Armin Auth on Noch ein preiswertes Gaming-Headset mit gutem Mikro at 13:23
Ragnar Schierholz on Journal, a Microsoft Garage project at 17:11
Ragnar Schierholz on Journal, a Microsoft Garage project at 17:01
Volker Jürgensen on Surface Duo im Test :: Microsofts Doppel-Display-Ding at 20:55
Ralf Rottmann on Voyager 5200 :: Santa Cruz, we have a problem at 16:56

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 23:23

visitors.gif

Paypal vowe