Der Fluffy macht's

by Volker Weber

ZZ2DE09F15

Der Hund wechselt zweimal im Jahr das Fell. Einmal zwischen Januar und Juni und dann nochmal zwischen Juli und Dezember. Mit anderen Worten, Frau Brandlinger hat mich zum Staubsauger-Experten gemacht. Eigentlich sauge ich jeden Tag. Und nur noch mit einem Gerät, dem Superplömp. Vor acht Jahren haben wir mal einen Bodenstaubsauger mit Schnur, auch von Dyson, gekauft. Aber der ist viel lästiger. Den Superplömp nimmt man einfach von der Station und kann dann 20 Minuten lang saugen. Das reicht, denn danach habe ich eh keine Lust mehr.

Wieso Superplömp? Das kommt vom DC30, der schon vier Jahre hier wohnt. Wenn man den Staubbehälter öffnet, sagt er "plömb". Und so heißt er. Dann kam der DC62, und weil der soviel mehr leistet, heißt der Superplömp. Diese ganzen Nummer dienen übrigens zur Verwirrung, was hier DC62 Animal hieß, das heißt in USA DC59 Animal. Warum? Das ist sowas wie ein Region Code, mit dem Dyson versucht hat, die Märkte gegeneinander abzuschotten.

ZZ031F10A2

Aus dem DC62 wurde zwischenzeitlich der Dyson v6, was einfach nur ein anderer Name ist. Und dann sah ich auf der IFA etwas neues. Den Fluffy. Den sieht man hier auf den Bildern. Der Fluffy ist eine neue Düse für glatte Hartböden. Und so wie bei Stereoanlagen alles auf die Lautsprecher ankommt, macht bei den Staubsaugern jede Bodendüse eine andere Musik. Beim DC62 kam für uns gegenüber dem DC30 die motorisierte Düse hinzu. Strom kommt vom Handgerät und treibt in der Düse eine Walze an, die mittels Karbonbürsten den Staub vom Boden löst, der dann aufgesaugt wird. Das klappt wunderbar, bis auf ein kleines Problem: die Bodendüse schiebt die kleinen Steinchen weg, die wir mit den Schuhen aus dem Kiesbett reintragen. Genau das Problem löst der Fluffy. Diese Düse ist vorne offen, die weiche Walze nimmt den Stein mit nach hinten und weg ist er.

ZZ28DE0AD4

Man muss sich nur eine andere Fahrweise angewöhnen, ähnlich wie beim Schneeschieben: vorwärts auf die Dreckspur, rückwärts auf dem schon gesaugten Bereich. Sagt, siehe oben, der Experte. Fluffy taugt vor allem für Parkett und glatte Fliesenböden. Auf unserem Schiefer tut er sich schwer. Oder eher, ich tue mich noch etwas schwer. Schiefer ist eine Buckelpiste verglichen mit einem Kachelboden. So bewirbt Dyson übrigens die neue Düse:

ZZ0198C122

Noch bin ich mir nicht klar, welche Düse ich bevorzuge: Fluffy oder die schon bekannte Düse vom DC62. Wer öfter mal Katzenstreu aufnehmen muss, wird den Fluffy lieben. Um die Katzen kümmert sich hier der Hund. ;-)

More >

Comments

Ich habe in Küche und Bad leicht strukturierten Granit-Boden. Was meinst du, würde die Fluffy-Düse dafür auch taugen? Oder eher nicht, wegen der Struktur. Der Rest ist Parkett, das sollte also gehen.

Dirk Steins, 2015-10-13

Das würde ohne Probleme gehen. Naturschiefer bildet Schüsseln. Das heißt, er ist an den Ecken höher als in der Mitte. Diese Ecken stören etwas und damit ist der Fluffy nervöser und fährt nicht so leicht geradeaus. Eigentlich ist das nur ein Zeichen davon, wie gründlich er wischt.

Volker Weber, 2015-10-13

Hach Volker (:

Immer wieder schoen deine Produkttests zu lesen - und dann suchte ich die Produktbezeichnung des "Fluffy", da ich dachte es waere eine weitere Umschreibung von dir - weil er Fluffig ist (: aber der heisst ja tatsaechlich "Fluffy"

Wenn ich jetzt noch wuesste wie die Geraeuschentwicklung des v6 so ist....

Zeit, dass die Anbieter potentiell laermender Geraete das als Pflichtangabe auf die Produktseiten pappen - als Soundschnipsel.

Auf der anderen Seite haette ich ja lieber ein autonomes Dings das sich um alles waerend meiner Abwesenheit kuemmert.

Sascha Reissner, 2015-10-13

Der v6 wurde ja schon im DC62 verbaut. Er hat zwei Leistungsstufen. Normal fährt er 20 Minuten lang und im Maximal-Modus nur 6 Minuten. Die Normalstufe finde ich zwar nicht leise, aber auch nicht nervend. Die benutze ich eigentlich immer. Die Maximalstufe ist deutlich lauter, aber die höre ich ja nie. ;-)

Saugroboter überzeugen mich bisher nicht. Dafür haben meine Möbel zu viele komplizierte Füße. Da käme der gar nicht durch. Außerdem hat so ein Handsauger ja auch noch andere Aufsätze, mit denen man geschwind die Treppe oder Möbel reinigen kann. Nicht zuletzt lässt sich damit auch Ungeziefer beseitigen, dass sich an der Decke sammelt.

Die eigentliche Konkurrenz ist der Bodenstaubsauger. Und wenn man beides hat, stellt man fest, dass der gar nicht mehr benutzt wird. Die sind im Vergleich einfach zu umständlich.

Volker Weber, 2015-10-13

Du hast mich definitiv zum Walken animiert, aber ich werde mir jetzt sicher keinen Hund zulegen, damit ich Superplömp kaufen kann ... das geht wirklich zu weit ... abgesehen davon müsste ich dazu erst umziehen, da ich hier laut Hausordnung mit Haustierverbot belegt bin.

;-)

Sascha hat absolut recht... da geht die Lampe an... herzlichen Dank.

Aber beim nächsten Staubsauger-Kauf geht die Reise erst ins VoWe-Archiv ... auch klar.

Stefan Heinz, 2015-10-13

Unsere Reinigungshilfe bestätigt das.

Akkuleistung reicht immer zum Durchsaugen.

Maximum Stufe nimmst sie nicht, weil sonst die Düse sich so am Parkett fest saugt, dass sie ingesamt ein bisschen langsamer unterwegs ist.

Der Bodenstaubsauger wird schon lange nicht mehr benutzt.

Der Dyson war eine prima Empfehlung. Danke.

Mariano Kamp, 2015-10-13

Danke für den Hinweis. Aber Fluffy alleine ist (noch?) nicht bestellbar. Oder habe ich da was übersehen? Der Max-Modus ist übrigens im Auto sehr vorteilhaft. Und da reichen auch die 6 (eher 8) Minuten. Aber wirklich sehr laut.

Richard Kaufmann, 2015-10-13

Nein, ich habe die Düse auch noch nicht einzeln gefunden. Aber bisher hat Dyson das Zubehör auch einzeln angeboten. Ich denke, das kommt noch. Beim v6 hat Dyson das Rohr leicht geändert. Kurios: Fluffy passt auf das v6 und das DC62 Rohr. Das v6 Rohr passt aber nicht auf den DC62. Muss noch mal genau schauen, warum.

Volker Weber, 2015-10-13

Moin Volker, meine Lieblinsfrau schiebt gerade mit zufriedenem Lächeln im Gesicht Fluffy über Parkett und Fliese. Seit Fluffy im Haus ist, ist der grosse Flüsterbosch abgemeldet. Danke für das Influenzen! Der Vorgängerdyson (den hast du auch beeinflusst) ist noch super, aber Fluffy ist quantensprunghaft besser. Insbesondere wenn Anton die Haare abwirft. Zitat der Holden "Das Coolste ist, dass ich den jetzt immer vor dem Benutzen ausleere und nach dem Saugen direkt das beeindruckende Ergebnis sehe." Allerdings für den, der nicht saugt, sondern im Haus einfach nur anwesend ist, ist das Pfeifen von dem Ding ätzend nervig. Aber gute Saugleistung durch hohe Strömungsgeschwindigkeiten bei niedriger Schallemission ist schwierig...

Henning Kunz, 2016-06-25

Recent comments

Volker Weber on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 18:11
Ragnar Schierholz on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 17:39
Volker Weber on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 15:46
Ragnar Schierholz on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 14:45
Volker Weber on Sen.se is kaputt at 11:33
Volker Weber on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 11:28
Yves Luther on HiHello :: A super convenient way to exchange business cards at 11:16
Viktor Dexheimer on Sen.se is kaputt at 09:45
Jürgen Sting on Configuring Windows 10 Devices to Wake and Update Outside of Class time at 08:43
Klaus Schneider on When you mass delete files from OneDrive at 07:51
Alexander Jäckel on Surface Go oder Surface Pro? at 23:04
Ragnar Schierholz on When you mass delete files from OneDrive at 22:40
Volker Weber on When you mass delete files from OneDrive at 20:05
Bernd Schuster on When you mass delete files from OneDrive at 17:57
Markus Mews on When you mass delete files from OneDrive at 17:50
Samuel Orsenne on When you mass delete files from OneDrive at 16:13
Volker Weber on When you mass delete files from OneDrive at 16:03
Jochen Schug on When you mass delete files from OneDrive at 16:02
Klaus Schneider on When you mass delete files from OneDrive at 15:36
Bernd Schuster on When you mass delete files from OneDrive at 15:04
Volker Weber on When you mass delete files from OneDrive at 14:05
Dragon Cotterill on When you mass delete files from OneDrive at 13:41
Klaus Schneider on When you mass delete files from OneDrive at 13:10
Volker Weber on Backup important folders to OneDrive at 12:33
Chris Lindley on Sen.se is kaputt at 10:14

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 03:16

visitors.gif

buy me coffee