Kleines Update zu ginlo

by Volker Weber

fb117508c09e20afb3204e59afc79e7e

Habe aktuell ca. 40 Kontakte auf ginlo und einen Gruppenchat für die meisten davon angelegt. Nur iPhone und iPad Nutzer. Warum? Apple hat das gut funktionierende TestFlight. Google hat einen Haufen Gagge. "This application is not available." ginlo arbeitet mit Google an einer Lösung.

Wer jetzt noch einsteigen will, sollte darauf achten, dem Chatbot bei der Einrichtung seinen vollen Namen zu sagen. Das kann man hinterher nicht mehr ändern, weil es da noch keinen Setup gibt. Und man will ja nicht auf ewig als GamerSchnulli rumlaufen. Voller Name? Das ist sowas wie Volker Weber, nicht vowe, nicht Volker W. Klaro?

Alles in ginlo ist verschlüsselt. Die Firma kommt an nix ran. Wenn Ihr Euren Recovery Key verbaselt, habt Ihr gelitten. Außer Euch kennt den niemand und kann ihn auch nicht per SMS oder Sicherheitsabfragen wiederherstellen. Damit ist ginlo außen vor, wenn man jemand mit einem Zettel kommt und eine Beschlagnahme machen will. Der kriegt dann nur Blech.

Wenn man den Recovery Key hat, dann kann man ginlo auf mehreren Geräten installieren und die sind in sync. Bei mir iPhone und iPad Pro. Das kann Signal nicht, und WhatsApp nur mit einer Krücke. Was komischerweise noch nicht geht, ist unread sync zwischen iOS und Android. Brauche ich nicht.

Die Software ist noch extrem rough und unvollständig, aber ich erkenne das Potential. Early Adopter halt. Und ja, ich weiß, die Kindergartenmuttis kriegt man nicht von ihrem WhatsApp weg. Am Ende gar braucht aber mal die eine oder andere Firma eine DSGVO-fähige Lösung. Und wer jetzt reingeht, zahlt eh niemals was.

More >

Comments

Bei mir hat sich der Recovery Key nach dem angebotenen Kopieren ins Clipboard sofort verdünnisiert. Er wurde im Chatbot-Dialog nach dem Kopieren unsichtbar, aber das Clipboard erwies sich als leer.
Ich habe dann den Support dazu kontaktiert, aber bisher noch keine Antwort erhalten.
Ist das sonst noch jemandem passiert oder war ich einfach zu blöd (auf das Copy&Past zu vertrauen ...)?

Andreas Braukmann, 2018-12-13

@Andreas: war bei mir ebenso. Support sagt, Wiederherstellungs-Code soll mit späterem Update in Settings abrufbar sein. So lange halte ich das jetzt aus.

Stefan Domanske, 2018-12-14

@Andreas & @ Stefan:
Dann hatte ich wohl Glück, bei mir ließ er sich noch nicht einmal zum Kopieren auswählen.

Daher habe ich davon einen Screenshot gemacht und diesen in meinem Passwortmanager abgelegt. Das ist ja fast wie ausdrucken.

Ansonsten finde ich ginlo bisher sehr schlicht und es fehlt noch viel Funktionalität. Mal schauen, ob der Service langfristig Fuß fassen kann.

Daniel Hannaske, 2018-12-14

Sorry, ich hab den Support da falsch verstanden. Das wird nur für ginlo Nutzer abrufbar werden, die sich mit der **neuen** Version registrieren.

Stefan Domanske, 2018-12-14

Andreas und Stefan, Ihr könntet Euch tatsächlich nur helfen, in dem Ihr noch mal neu aufsetzt. Und der Stefan Rubner begleitet Euch gerne dabei. Er will nämlich wissen, wie es dazu kommt. Kontakt stelle ich gerne her.

Volker Weber, 2018-12-14

Das hat beir mir geklappt - kopiert, in den Passwort Manager eingefügt und dann mit dem Registrierungsprozess weitergemacht.

Vielleicht wäre es sinnvoll, eine explizite Bestätigung vom Benutzer abzufragen (im Sinne von "Ja, ich habe den Recovery Code erfolgreich anderswo gespeichert - eben nicht sofort nach dem Kopieren), bevor man ihn aus der Anzeige entfernt.

Ragnar Schierholz, 2018-12-14

Stefan: Danke für die Info. Dann würde das Warten wohl reichen. Ich habe da eh noch keine Kontakte; aber wenn sich das mal im geschäftlichen Umfeld etablieren sollte, bin ich schonmal da. (Außerdem kann ich Leute, die nach WhatsApp fragen auf Ginlo verweisen ...)

Volker: Danke. :-) - Ich kann als Tester gern mitwirken, wenn Stefan Rubner das möchte. Meine Mailadresse steckt in meinen Kommentaren.

Andreas Braukmann, 2018-12-14

Ich brauche wohl einen größeren Hammer, Andreas.

Warten reicht NICHT. Dein Recovery Key ist weg und nichts wird ihn wieder herstellen. Und Stefan Rubner kann Deine Email-Adresse nicht sehen. Da ich Deine Handy-Nummer nicht kenne, kann ich Dich auch in ginlo nicht finden.

In Zukunft wird es mal irgendwann einen ginlo-Client geben, der SELBST eine Kopie des Recovery Key auf Deinem Fon macht. Und die kann er Dir dann zeigen. Das wird Dir aber niemals helfen, weil Du das ja mit einem alten gemacht hast, der den Key nich mehr kennt.

Jetzt klar?

Volker Weber, 2018-12-14

Ui, wie biege ich denn das Missverständnis wieder gerade? - Volker, Du schriebst, Du könntest den Kontakt herstellen; zu diesem Zweck bot ich meine Mailadresse an, die in den Kommentaren steckt; Du könntest sie an Stefan weitergeben. Dass Stefan die nicht sehen kann, war mir klar ;-).
Ich kann aber gern versuchen, meine Rufnummer direkt per ginlo zu übermitteln. Allerdings tauchst Du aktuell (noch?) nicht in meinem ginlo auf, obwohl ich Deine Daten in meinen Kontakten (Contacts, IOS) habe. Das schaue ich mir tagsüber nochmal an.

Andreas Braukmann, 2018-12-15

Ginlo Support hätte Dich heute kontaktieren sollen. Die wissen, wer Du bist. Mit dem Stefan Domanske haben sie schon gesprochen. Ihr bekommt alle VIP-Behandlung.

Volker Weber, 2018-12-15

Alles gut. :-) a) ich seh Deinen Kontakt in ginlo und b) hatte / habe ich passende Mail vom ginlo-Support. Das wird.

Andreas Braukmann, 2018-12-15

Ich bin gespannt wann es bei Android klappt.
Auf meine Nachfrage kam am 13. Die mail das man mit Google Zusammenarbeitet um es bald bereitzustellen.
Bisher geht es leider aber immer noch nicht.

Christopher Schmidt, 2018-12-15

Simple Sache: Google pennt. Die schieben wie verrückt an und Google kriegt es nicht gebacken.

Volker Weber, 2018-12-16

Egal was ich versuche, Gino sagt mir entweder "App Error Message" in der MacOS Beta oder aber "Es tut uns leid... Da ist ist auf unserer Seite etwas schiefgelaufen. Entschuldigen Sie bitte, wir arbeiten daran." in der app.

Marco Siedler, 2018-12-18

macOS?

Volker Weber, 2018-12-18

Recent comments

Jens-Christian Fischer on Apple releases first public betas at 09:38
David Richardson on Apple releases first public betas at 00:52
Martin Kautz on Apple releases first public betas at 22:00
Volker Weber on Apple releases first public betas at 20:25
David Richardson on Apple releases first public betas at 20:22
Thomas Wölk on Diabetes :: Einmal hin und zurück at 19:44
Volker Weber on Kindle Oasis mit neuem Display at 23:09
Ralph Inselsbacher on Kindle Oasis mit neuem Display at 22:23
Volker Barth on Ein kleiner Filter-Hack für den Neato Botvac at 15:54
Volker Weber on Windows Terminal (Preview) now available in the Microsoft Store at 13:37
Nick Daisley on Windows Terminal (Preview) now available in the Microsoft Store at 13:29
Volker Weber on Windows Terminal (Preview) now available in the Microsoft Store at 09:41
Frank Quednau on Windows Terminal (Preview) now available in the Microsoft Store at 09:39
Erik Brooks on Google increasingly looks like the old Microsoft at 07:10
Jesper Kiaer on Google increasingly looks like the old Microsoft at 21:52
Volker Weber on Google increasingly looks like the old Microsoft at 17:47
Manfred Wiktorin on Google increasingly looks like the old Microsoft at 17:41
Volker Weber on Google increasingly looks like the old Microsoft at 15:14
Thomas Cloer on Google increasingly looks like the old Microsoft at 15:13
Volker Weber on Google increasingly looks like the old Microsoft at 15:00
Dennis Frank on Sonos mit Triby steuern :: Stuff that works at 14:34
Thomas Cloer on Google increasingly looks like the old Microsoft at 14:22
Volker Weber on Kindle Oasis mit neuem Display at 11:48
Sven Rohweder on Kindle Oasis mit neuem Display at 11:47
Martin Loeschner on Sonos mit Triby steuern :: Stuff that works at 09:29

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 11:41

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe