Ralf Groene erklärt das Surface Headphone

by Volker Weber

Interessant: Das wird zum Telefonieren taugen:

Insgesamt acht Mikrofone – mit jeweils zwei Mikrofonen für Sprache sowie zwei Mikrofonen für das ANC pro Ohrmuschel – ermöglichen ein exzellentes Hör- und Anruferlebnis und bieten eine optimierte Sprachqualität für Telefonkonferenzen. Über die smarte und automatische Pause- und Wiedergabefunktion werden Songs oder Videos unterbrochen, sobald die Kopfhörer abgenommen werden. Verbinden lassen sich die Surface Headphones mit bis zu acht Devices, um leicht zwischen verschiedenen Geräten zu wechseln. Das funktioniert kabellos via Bluetooth auf allen gängigen Plattformen – die Kopfhörer sind kompatibel mit Windows 10, iOS, MacOS und Android Geräten. Über einen 3,5mm Audio-Anschluss lassen sich die Surface Headphones zudem via Kabelverbindung nutzen.

Das Dokument sagt acht Devices, Ralf spricht von fünf. So oder so genügend.

Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden bieten sie außerdem genug Ausdauer für unterwegs. Sollten die Kopfhörer dennoch einmal leer sein, erlaubt eine Schnellladefunktion, den Akku innerhalb von fünf Minuten auf einen Stand zu bringen, mit dem sich wieder annähernd eine Stunde Musik hören lässt. In weniger als zwei Stunden ist der Akku über den USB-C-Anschluss vollständig aufgeladen.

USB-C ist gut, 15 Stunden eher knapp im Vergleich der Konkurrenten.

Comments

Wenn es das Plantronics Focus killt, dann bitte eine schnelle Info dazu. Audio glaube ich jetzt schon, Mikro bin ich gespannt!

Matthias Lorz, 2019-02-07

Na killen wird es den nicht. Viel teurer und dicker auftretend. Das passt nicht bei jedem. Aber es wird viel besser den (gleichmäßigen) Lärm wegdrücken, weil selbst passives Over-The-Ear schon mehr als Focus kann. Und beamforming Mics kenne ich vom Voyager 8300. Das sollte funktionieren, hat aber bisher noch kein Reviewer angeschaut.

Volker Weber, 2019-02-07

Ich hoffe du bekommst ein Test-Exemplar und kannst uns daher kurzfristig informieren :-)

Christian Ott, 2019-02-08

Ja, das ist mein Plan. Microsoft hat aber auch schon gesagt, dass das dauert.

Volker Weber, 2019-02-08

Dass man Lautstärke und Geräuschunterdrückung mit den Hardware-Rädchen verstellen kann, klingt großartig - aber 13 ANC Stufen? Für was soll das bitte taugen und wie soll man in der Praxis einen Unterschied zwischen Stufe 6 und 7 hören? Bei den Bose QC35 schalte ich ANC entweder An oder Aus, das sollte doch vollkommen genügen. Oder übersehe ich etwas?

Jochen Kattoll, 2019-02-08

Ist wie ein Lautstärke-Regler. Wieviel Stufen brauchst Du? Ja, auch Sonos hat Stufen. Weißt Du wieviele?

Und ich rate Dir mal die App von Bose zu installieren. Das ANC Deiner Headphones ist auch einstellbar. Nur halt viel grober.

Volker Weber, 2019-02-08

Volker, die App habe ich, wusste aber nicht, dass man da die Geräuschunterdrückung stufenweise einstellen kann. Bei Lautstärke macht das natürlich Sinn, aber bei ANC habe ich das nie vermisst, An und Aus reichen mir. Danke trotzdem, werde ich mal ausprobieren.

Jochen Kattoll, 2019-02-08

Du wirst merken, dass sich der Klang dramatisch ändert, wenn Du da was einstellst.

Volker Weber, 2019-02-08

Ich suche dringend ein gutes on-ear Headset, da ich sehr viel über Skype oä. arbeite. Mich irritiert immer, dass man sich selber dann aber nicht mehr hört, bzw. man hört sich nur noch „von innen“ (Körperschall?). Kennt ihr das Gefühl? es ist schwierig dann die eigene Lautstärke, in der man spricht zu steuern. Haltet euch mal die die Ohren zu und sprecht, so kann man es nachvollziehen. Gibt es Headsets, die die eigene Stimme auch auf den kopfhöhrer legen?

Chris Stahl, 2019-02-09

Ja, das Plantronics 8200UC kann das. Man kann in der App auch einstellen, wieviel eigene Stimme es zuspielen soll: https://vowe.net/archives/016984.html

Volker Weber, 2019-02-09

Danke für den Tipp! Schau ich mir an.
Bin ich der einzige, den das gedämpfte Hören der eigenen Stimme bei den NC On Ear Headsets stört? ;-)

Chris Stahl, 2019-02-09

Nein, das stört mich gewaltig. Die 8200 sind übrigens nicht on-ear sondern over-the-ear, das heißt die Ohren sind umschlossen. Für On-Ear empfehle ich immer noch die Plantronics Focus, im selben Artikel verlinkt.

Volker Weber, 2019-02-09

Over ear, das meinte ich auch. Bei on-ear hört man sich ja in der Regel noch ganz gut. Over ear schließt einfach zu gut ab, was ja auch sinnvoll ist wegen NC. Sämtliche in-ear funktionieren einfach nicht bei mir, fallen gnadenlos wieder raus.

Wenn ich alleine im Raum bin, nehme ich gerne ein Jabra (bspw. speak 510), dann kann man sich unterhalten als wären alle am Tisch. Auch als Handy-Freisprech perfekt über BT.


Danke nochmal für den Link, Volker.

Chris Stahl, 2019-02-09

Recent comments

Volker Weber on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 23:52
André Doumen on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 23:26
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 21:13
John Keys on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 20:32
Nils Michael Becker on Diabetes in Remission at 19:13
Volker Weber on Diabetes in Remission at 19:03
Nils Michael Becker on Diabetes in Remission at 19:01
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 16:51
Gayle Elgort on Diabetes in Remission at 16:32
Christian Andres on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:51
René Fischer on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:22
Volker Weber on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 14:12
Stephan Wissel on Diabetes in Remission at 14:10
Michael Schnatman on Charles Fitzgerald :: A Very Cold Take on IBM, Red Hat and Their Hybrid Cloud Hyperbole at 14:06
Karl Heindel on My browser, the spy :: Do not trust browser extensions at 13:58
Dirk Bartkowiak on Diabetes in Remission at 13:43
Ben Poole on Diabetes in Remission at 13:34
Alper Iseri on Diabetes in Remission at 13:18
Brian Benson on Diabetes in Remission at 12:22
John Lindsay on Diabetes in Remission at 11:58
Dirk Steins on Diabetes in Remission at 11:34
Armin Grewe on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:52
Volker Weber on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:29
André Doumen on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 10:08
Sascha A. Carlin on Wie 500 Studenten gemeinsam lernen at 09:45

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 03:46

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe