November 2018

Apple Pay in Deutschland

by Volker Weber

Anfang November gab es ein sehr glaubhaftes Gerücht, Apple Pay werde am 12.11. starten. Einziges Problem: Das war ein Montag. Und wie wir wissen, ist Apple Pay noch nicht am Start. Nehmen wir mal an, dass ein Amerikaner gesagt hat, "we will launch 12/11". Das wäre dann der 11. Dezember, ein Dienstag. Und wie wir wissen, ist das der beste Tag der Woche, um irgendwas an den Start zu bringen.

Mesdames et Messieurs, Faites vos Jeux.

From my inbox

by Volker Weber

f48ad160eec23938248f9bdebfb7c249

Oh, was für ein schönes und wertvolles Geschenk! Heute Abend kam ganz überraschend der Amazon-Lieferservice mit einer MiPow Apple Watch Power Bank. Das war eins der ganz wenigen technischen Geräte, die ich noch nicht habe. Sowas ist nur ganz schwierig zu finden. :-)

6000 mAh reichen aus, um selbst das iPhone XS Max einmal und die Apple Watch mehrfach zu laden. Dazu ist alles eingebaut, sowohl das Lightning-Kabel als auch der Induktivlader für die Apple Watch. Beide Geräte können gleichzeitig geladen werden und man braucht lediglich das mitgelieferte USB-Kabel, um den Akku über Nacht mit dem iPhone-Lader wieder aufzufüllen. Noch schöner wäre statt MicroUSB natürlich Lightning oder USB-C, aber dieses Kabel kann man zur Not auch problemlos ausleihen, wenn man es mal vergessen hat.

Thank you, Secret Santa!

More >

Es werden noch Wetten angenommen

by Volker Weber

94659f073d50d70910d0dd19b365b922

Wieviele Tage wird es dauern, bis Activities die Awards ausgerechnet hat? Und wann kommt Apple Pay?

Apple Music coming to the Echo

by Volker Weber

Music has always been one of Alexa’s most popular features and today we’re excited to announce that Apple Music will be available on Echo devices beginning the week of December 17.

Since it gets integrated into Alexa, that could mean Apple Music could be controllable through Alexa on Sonos. I just hope they make it available worldwide.

More >

SSD im iMac nachrüsten

by Volker Weber

596f43403049be41237f428e77e2957e
Foto Jean-Claude Frick

47db6506957b68a54b0b5e75ad91689d

Gestern habe ich festgestellt, dass Amazon die Samsung SSD immer noch sehr günstig anbietet. Die Umrüstung eines iMac von einer Seagate-Festplatte auf eine Samsung SSD ist eine ganz einfache Aktion. Man hebt die Frontscheibe mit zwei Saugnäpfen ab, löst insgesamt acht Torxschrauben, und dann hebt man das Display leicht an. Zwei weitere Schrauben lösen und schon kann man die alte Festplatte aus dem Rechner nehmen. Für die SSD braucht man einen Hilfsrahmen, an dem man die gleichen Befestigungspunkte anbringt. Dann alles retour und das Display wieder reinschrauben. Staub und Fingerabdrücke entfernen, und zuletzt die Scheibe wieder einsetzen.

Heise hat für verschiedene iMac-Modelle Anleitungen.

More >

Microsoft Connect()

by Volker Weber

Tune in online on December 4, 2018 for a full day of dev-focused delight—including updates on Azure and Visual Studio, keynotes, demos, and real-time coding with experts—live from the Microsoft Azure and AI Conference.

I love these virtual events. You don't have to sit for twelve hours, twice, inside an aluminium tube to get the raw presentations. Just tune in from your sofa and get the same thing as you are getting sitting in an uncomfortable conference chair with freezing A/C, surrounded by slot machines.

More >

Bis einen Tag vor Nikolaus: Amazon versendet kostenlos

by Volker Weber

Bestellen Sie einen oder mehrere Artikel, die von Amazon versandt und auf der Website www.amazon.de verkauft werden, und wählen Sie an der Kasse die Option „Standardversand“. Wenn Sie den Aktionscode „VERSAND“ eingeben, werden die Versandkosten von Ihrem Gesamtbestellwert abgezogen. Dieses Angebot gilt nur für Produkte, die von Amazon versandt werden. Davon ausgenommen sind ...

Das bietet sich vor allem an für Artikel, die unter der Schwelle für kostenlosen Versand liegen. Falls man nicht eh' schon Prime hat.

More >

From my inbox

by Volker Weber

77ef2daf4a4896ade45531dccb94a369

Feinste Grundnahrungsmittel aus Bayern. Die reichen für ein ganzes Jahr. Danke, Hubert!

OneDrive is taking a bath

by Volker Weber

d518f425285334130c5eb75422b7c431

Update 12:00 CET: Back to normal for me.

More >

Atemlos. Durch Tag und Nacht.

by Volker Weber

Ich habe da ein klitzekleines Problem. OK, es ist ein größeres.

Man lese die Schlagzeilen der letzten Tage. "Logitech kauft Plantronics". - "Plantronics-Übernahme abgesagt." - "iPhone XR verkauft sich schlecht." - "iPhone XR ist das meistverkaufte iPhone."

Irgendjemand setzt ein Gerücht in die Welt, jeder schreibt es ab, da muss ja was dran sein. Und dann sprechen die, die es wissen. Und das wird dann als neue Erkenntnis verkauft.

Ich erwarte, dass Social Media Bunnies und Blogger mit zu vielen Wörtern sowas machen. Aber wenn die seriöse Presse da mit einstimmt, ohne mal nachzufragen, dann ist sie es nicht mehr. Seriös.

SubEthaEdit is back

by Volker Weber

The new version 5 of SubEthaEdit, the Apple Design Award winning text editor for macOS, is now available free of charge in the App Store and as direct download. The complete source code with history going back 15 years is also available under the MIT License.

SubEthaEdit - when it was still called Hydra - was my first text editor on the Mac, way back when it won the Apple Design Award in the student category. Up until now I still had version 3.4.1 installed on my Macs and would use it every single day.

Now I have upgraded to 5. Read the whole journey >

Hardware von Samsung, Software von Google? Besser wäre das.

by Volker Weber

930c40476d15502a32ee2e8a9f7bdacb

In der Android-Welt geht es komisch zu. Google möchte gerne vertikal integrierter Anbieter werden und von der Hardware bis zur Software alles liefern, siehe Pixel 3 und Pixel Slate. Und das geht regelmäßig schief. Die Stückzahlen, die Google abverkauft, sind lächerlich.

Samsung dagegen möchte gerne mit Google konkurrieren, bringt wieder mal eine eigene Android-Oberfläche an den Start, dilettiert zugleich mit Bixby herum, und will mit Smartthings was eigenes gegen Google Home etablieren.

Anders als Google hat Samsung eine phantastische Hardwareentwicklung und Produktion. Anders als Samsung hat Google Expertise in Software und AI, zugleich einen riesigen Schatz an Daten.

Zusammen wären die beiden stark, aber gegeneinander läuft nichts richtig. Samsung drängt sich den Kunden auf, bis sie pissed sind. Bixby Button, eigene Werbung im SmartTV (ja, immer noch) und faselt gleichzeitig von "offen". Samsung, wenn Ihr so offen seid, warum seid Ihr dann so schrecklich aufdringlich?

Und wer gewinnt? Huawei. Auch wenn die Amis einen Wirtschaftskrieg führen, hier sieht man Huawei und Honor aus jeder Jackentasche quellen. Die Chinesen planieren die ganze Techszene zweimal im Jahr mit ihren neuesten Geräten, überschütten die Carrier mit Marketing-Kohle und schicken sich an, Samsung vom Thron zu stürzen. Samsung kann das nicht egal sein, und Google auch nicht. Die Chinesen werden vor Google nicht halt machen.

Ob ein Smartphone mit faltbarem Display da noch was reißt?

Android 9 :: Die Gestensteuerung macht den Unterschied

by Volker Weber

ZZ67F71D22

Ich benutze iOS- und Android-Geräte parallel. Und endlich sind sie in der Bedienung näher aneinander gerutscht. Die neuen iPad Pro und iPhones funktionieren nun beide ohne Homebutton und bei Android 9 kann man die drei Buttons am Kinn des Displays ebenfalls ausschalten. Die Wischgeste nach oben ist nicht identisch, aber nahe genug dran, dass man nicht mehr daneben greift.

Sehr schön bei motorola one (aktuell 240 EUR) und Nokia 7 Plus (aktuell 330 EUR) ist, dass sie dank Android One nicht an der Oberfläche herumschrauben. Beide haben 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Das moto hat einen SD 625, das Nokia den neueren und schnelleren SD 660. Außerdem hat das Nokia mit 3800 mAh die deutlich größere Batterie als das moto mit "nur" 3000. Das Nokia habe ich sicherer in der Hand als das sehr glatte moto, dafür ist das moto kleiner und unauffälliger.

Beide sind sehr brauchbar und sollten nächstes Jahr noch ein Android-Upgrade auf Q bekommen.

Motorola one bekommt Android Pie

by Volker Weber

ZZ46806A0A

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, heute beginnt Motorola weltweit mit der Verteilung des Android Pie Software-Updates auf motorola one Geräte. Die neue Software, die Android Oreo ersetzt, bietet ein intelligenteres und einfacheres Erlebnis, das sich besser an die Bedürfnisse des Nutzers anpasst.

Von der neuen Gestensteuerung und Recent App-Ansicht über einen verbesserten Nicht-Stören-Modus und ein buntes Einstellungsmenü bis hin zu einer zu erwartenden längeren Akkulaufzeit, einem überarbeiteten Split-Screen und mehr - Android P bietet Dir das Stück Kuchen, nach dem Du Dich gesehnt hast.

Android P bringt auch ein neu gestaltetes Schnelleinstellungsmenü, vereinfachte Lautstärkeregler, eine einfachere Möglichkeit, Benachrichtigungen zu verwalten und mehr.

Damit wechselt das motorola one von 8.1 Oktober 2018 auf 9.0 November 2018. Einwandfreie Leistung. Nokia hinkt diesen Monat beim Security Patch hinterher, Samsung ist schon seit zehn Tagen auf 8.1 November 2018. Huawei ist gewohnt langsam, BlackBerry mit der Ausnahme KEYone auch.

Letzter Tag der Cyberwoche

by Volker Weber

b4448037cc8cf478d87ce523035c266a

Heute geht das Cybergedöns zu Ende und Ihr habt hoffentlich Eure Weihnachtsgeschenke zusammen. Ein paar Angebote wiederholen sich:

Direkt bei Microsoft gibt es deutliche Rabatte bei den teureren Modellen. Ein Surface Pro (2017) i5/8/256 mit Puscheltastatur etwa für 999 EUR, zum gleichen Preis ein Surface Book 2 mit i5/8/128.

The Google Graveyard

by Volker Weber

da358e780b9a38cfab32350d7666c0a0

Quite impressive collection.

More >

Samsung SSD, Geox Snake und Sharpies

by Volker Weber

cbd0d256e4e316b56650265997ae9bcf

Mechanische Festplatte durch SSD zu ersetzen ist der beste Computer-Upgrade aller Zeiten. Ich habe schon zahlreiche iMacs von Seagate-Festplatte auf SSD umgerüstet und damit sind die auf einmal vollkommen still. Ohne die Platte müssen die Lüfter kaum laufen, sie booten in Sekunden und Programme laden in einem Wimpernschlag. Auch die meisten Laptops lassen sich auf diese Weise massiv verbessern. Wenn eine mechanische Festplatte verbaut ist, dann kann man die Geräte meistens über die Bodenplatte öffnen und die 2.5"-Platte einfach tauschen. Bei den iMacs muss man die Frontscheibe abnehmen und dann das Display leicht anheben. Dazu gibt es jede Menge Video-Anleitungen.

66a89be0262dd89316fe8bd89806944a

Vor einiger Zeit hat mich jemand gefragt, wo ich farbige Sharpies her habe. Heute zufällig entdeckt. 28 Stück für 21,80 EUR

iPad Pro, SIM und eSIM

by Volker Weber

bef3897959a480d96ea68ff668233840

Wenn ich mit dem iPad Pro unterwegs online gehen will, dann nehme ich normalerweise einfach den Personal Hotspot im iPhone. Das hat nur einen Nachteil: Das iPhone verbraucht mehr Strom.

Die LTE-Version des neuen iPad Pro unterstützt sowohl eine eSIM als auch eine physische SIM. Ältere iPads hatten noch die eingebettete Apple SIM statt der eSIM. Anders als beim iPhone XS hat das iPad keinen Dual-SIM-Betrieb und da das iPad auch keine Anrufe bekommt, ist das sicher auch nicht so tragisch. Was mir aber unklar ist: Wie macht man das am besten, wenn man sowohl seinen eigenen Mobilfunkvertrag als auch im Ausland andere Carrier verwenden will? Physische SIM vom eigenen Mobilfunker und unterwegs eSIM? Oder umgekehrt? Wie schaltet man um? Könnt Ihr mal Eure Erfahrungen schildern?

7238518fe3e8648204dbc13fcd84d033

Nachtrag: Wie zuvor bei der Apple SIM kann man auch mit der eSIM direkt im iPad "prepaid" buchen, zum Beispiel bei Truphone.

The Simple Joy of 'No Phones Allowed'

by Volker Weber

0325b6896eeb68dfdcaaaf2ce8677720

A few nights ago I saw Jack White in concert. It was a wonderful night, and a big part of that was due to a new rule he has imposed on all his tour dates: no phones.

When you arrive, you have to put your phone into a neoprene pouch, supplied by a company called Yondr, which they lock and give back to you. If you want to use your phone during the show, you can go into the concourse and unlock it by touching it to one of several unlocking bases. The concert area itself remains screen-free.

The effect was immediately noticeable upon entering the concert bowl. Aside from the time-travel-like strangeness of seeing a crowd devoid of blue screens, there was a palpable sense of engagement, as though—and it sounds so strange to say it—everyone came just so they could be there.

Fascinating read about the effect of smartphones on experiences. You may have noticed this yourself.

Distracted concert crowds are a problem worth addressing, but it’s a small one, relatively speaking. I don’t think we’ve even begun to comprehend the full cost of our devices on our lives, particularly on our social structures, the development of our children, and our overall mental health. When the long-term studies start coming out, we’re going to be appalled.

Time to make a change.

More >

Werkzeug und mehr

by Volker Weber

9847d447fd056ddd88d378fa04239966

Heute gibt es Werkzeug der Extraklasse im Tagesangebot. Ich liebe zum Beispiel die WERA-Produkte aus dem Bergischen Land. Das sind Geschenke für Papas, die noch selbst werken.

More >

Alexa, spiel alles auf Sonos

by Volker Weber

622c0c8e3b8d4af1212366f83abc8ed2

In der Alexa App kann man jetzt für jeden Raum einen Standardlautsprecher einrichten, so wie man auch einen Standard-Musikdienst bestimmen kann.

"Alexa, spiel meine Discover Weekly Playlist von Spotify auf Sonos Playbar" und "Alexa, spiel Discover Weekly" machen damit das gleiche. Nun lässt sich jeder alte Sonos-Lautsprecher, der kein Alexa kann, so einfach wie jeder Echo bedienen.

Echo Dot gibt es gerade für 25 Euro in der zweiten oder 30 Euro in der dritten Generation. Die 5 Euro mehr sind gut angelegt.

Manchmal muss man einfach handeln

by Volker Weber

71456ae52010766eeffcdfacc1b6e506

Wer gestern fix war und sich eine Nespresso-Maschine für 50 Euro bestellt hat, der hat heute:

So weit sind wir also schon mal im Plus. Dazu vielleicht noch ein Probierset von Jacobs?

30 percent off all Affinity apps and tools

by Volker Weber

fbc03c798343f5b47a571f0790204de3

When iPad Pro was announced they made a big fuss about Adobe Photoshop coming out in 2019. You don't have to wait for that to happen. Affinity has some great tools that replace Adobe apps: Affinity Photo (Photoshop), Affinity Designer (Illustrator) and soon Affinity Publisher (InDesign). Very affordable and well done. Today they are 30 percent off. Go get them.

More >

Sonos kauft man bei ueberall-musik

by Volker Weber

81bb2de82f0b8a90883ee18048c239c4

Auch an diesem Wochenende kauft man Sonos nicht bei Amazon, Saturn oder Sonos, sondern bei Thomas' kleiner feiner Boutique. Und für die Stammkunden lohnt sich das auch. Nein, ich bekomme dafür keine Provision. Thomas ist einfach ein Supertyp, der perfekt liefert. Und das gilt es zu belohnen!

More >

Und los geht's mit dem Black Friday

by Volker Weber

36525140a554a0e329982fa4330d3a50

Was früher mal Sommerschlussverkauf war, ist heute Black Friday. Eine amerikanische Tradition, denn der Tag nach Thanksgiving ist der Tag, an dem Händler endlich schwarze Zahlen schreiben.

Ich werde in loser Folge hier eine Liste von Artikeln posten, die sich hier bewährt haben und die es heute günstiger gibt. Den interessantesten Artikel verlinke ich außerdem unter dem Amazon-Logo in der Sidebar. Disclosure: Alles, was ihr nach dem Click auf einen Amazon-Link einkauft, d.h. in den Einkaufskorb packt und dann kauft, bringt mir eine kleine Beteiligung.

Traveling with the iPad Pro and Beats Studio 3

by Volker Weber

2eb369646cdea0b2e7b589f0f50b00d6

This is my view from 10B on the Lufthansa A321. More legroom than I have ever enjoyed before.

I travel with very little luggage. For this overnight trip I just had a messenger bag with the iPad Pro 12.9, the Beats Studio 3, the tiny 5W iPhone charger, the 18W iPad Pro charger and a few USB cables for charging the iPhone and Apple Watch. Toothbrush, toothpaste and meds. And I could have left the Smart Keyboard Case behind.

At home I mostly use the iPad Pro in laptop mode but I quickly gave up taking notes this way. I used the iPad Pro exactly like I used Surface Pro before: OneNote with pen. Take photos with the camera and jot down text with Pencil. Upside: the iPad Pro camera is way better than Surface Pro. If you do try to use the keyboard, you will find that it sits much better on your lap, but unlike the Surface Type Cover it has no backlight. That never bothers me at home, but it did in a dimly lit conference venue.

It's just as easy to store Pencil as it is to store Surface Pen while you listen. I hold the tablet in portrait mode and attach the pen magnetically. Windows Hello does not work in this configuration on Surfaace Pro but FaceID on iPad Pro has not difficulties.

On my way to Madrid I had a window seat with hardly any legroom at all, and with my Beats Studio 3 on I always had to be nudged by my seat neighbor when a flight attendant needed my attention to hand me a drink or a meal. A meal? Yes, we had a warm meal both on the way to Madrid and back to Frankfurt and they were actually quite tasty. Noise cancelling on the Beats was perfect, much better than I expected. I used them for a couple of hours on both days and never bothered checking the battery. You can use them on iPhone, iPad and Watch without re-pairing, but you need to go into Settings/Bluetooth and hit Connect to switch them over, when all devices are online.

MyScript Nebo :: Also for Galaxy Note

by Volker Weber

Nebo just came out in version 2.0:

We’re coming with a new version of our note-taking application based on artificial intelligence. It’s super-duper, and it’s super easy.

Nebo is by far the best note-taking app. It lets you transcribe your handwriting into text and also works amazing with math formulas. It's available for iOS, Android and Windows 10. The Windows version has not made it to 2.0 yet though.

Yesterday I learned that Nebo also supports Samsung's pen on the Galaxy Note, which makes it a winning combination in a relatively small device. If you have a tablet with a digital pen or a Galaxy Note, check this program out. You will be amazed.

More >

Nespresso-Maschine für 50 €

by Volker Weber

bc9183103bcb3e319acdc2553c038edc

Seit zehn Jahren haben wir einen Nespresso Cube, der langsam den Geist aufgibt. Er brüht immer noch Kaffee wie am ersten Tag, aber die Elektronik macht schlapp. Man muss den Finger auf der Taste halten, damit der Cube nicht aufhört zu arbeiten. Wir trinken extrem wenig Kaffee und immer abgeschaltet zu sein, hat der Elektronik vielleicht geschadet.

Neulich war ich in einem Hotel, in dem diese sehr kleine Nespresso-Maschine auf dem Zimmer war, und seitdem schleiche ich darum herum, den alten Cube zu ersetzen. Mit dem heutigen Tagesangebot war es dann vorbei. 50 Euro für eine neue Maschine, da konnte ich nicht widerstehen.

Ich habe mittlerweile einige Nespresso-Maschinen auseinander gebaut und vergeblich versucht, sie zu reparieren. Für mich sind die unterschiedlichen Bauformen um die immer gleiche Brüheinheit vollkommen faszinierend. Die Aufnahme der Kapseln, die Verriegelung, den Auswurf und natürlich das Gehäuse, das gibt es in vielen Bauformen. Der eigentliche Kern mit der Pumpe aber ist identisch. Und je einfacher das Drumherum ist, desto weniger anfällig ist die Konstruktion.

Morgen fliegt der Cube raus. Wenn noch jemand Bauteile braucht, etwa die ganzen durchsichtigen Kunststoffteile, dann kann er sie gerne geschenkt haben. Oder macht es mir nach. :-)

More >

Samsung Mobile Business Summit in Madrid

by Volker Weber

de1b6f3342994a1946d77118b6f3ac46

I was in Madrid on invitation by Samsung to catch up on their B2B offerings and came back quite impressed, both from visiting Madrid as well as some of the information I learned today.

Madrid was simply fantastic. Since I had to stay overnight, I flew in at noon yesterday and explored the city by walking around in the afternoon. Instead of calling a taxi I bought a two day tourist ticket for public transporation at the airport. 14,20 € covered all train and bus rides as well as the airport access fees and the cost of the smart card you need to ride the Metro. Highly recommended. Buy this before you take the elevator down into the station. This is a modern underground train system, clean and efficient, with easily understood signage. I never felt lost.

Last night we had dinner at the Restaurante Sal Negra which gets a ★★★★★ recommendation from me. We started at 8 in the evening when the restaurant was completely empty, and stayed until 11 when it was packed.

Today's event saw a couple of good speakers, starting off with Prof. Nick Bostrom from Oxford University speaking about AI, Joeng Wook Tak, VP B2B Enterprise Business Team, Thomas Riedel, Head of Samsung Networks Europe, and Nick Dawson, who spoke about Samsung's KNOX portfolio.

I already knew most of the things that Samsung presented at the event, but I got a better sense of how seriously Samsung is venturing into the enterprise market. The company is traditionally strong in the consumer market, but they are talking to business and government customers to meet their specific needs like long term software updates, long sales cycles, and have developed some unique capabilities, for instance the management of firmware releases across all devices within an enterprise. It's called E-FOTA (Enterprise Firmware Over The Air) and it enables you to standardize your devices on a tested firmware release that does not have to be the latest available.

I also saw an interesting device for the public sector like police forces or emergency service that combines a Walkie Talkie over LTE with a regular smartphone, all with a brighter flashlight and a louder speaker, in a ruggedized package. Ruggedized Android devices is a growth market and Samsung is also looking at devices for retail that combine a barcode scanner, a credit card reader, and a walkie-talkie to build something that could replace multiple devices used in retail.

Since Samsung can build their own devices from silicon to the display in their own factory and have invested in a secure software stack over many years, they can now claim to have one of the most secure architectures, especially since BlackBerry has folded their smartphone operations. They still have their secure network which is an important asset, but on the device side, Samsung has won. And I see no (Android) competitor challeging them in this market. Apple is strong in the enterprise market, but they don't have the same breadth of offering as Samsung. This won't be the last time I will be looking at Samsung in a business context.

Facebook is ethically bankrupt

by Volker Weber

John tought me years ago why I should stay away from Facebook and its ventures. And as the events unfold he is proven right time and again. The company culture is poisened from the top.

Logitech zum halben Preis

by Volker Weber

ZZ6D05C742

Heute habe ich ein paar Logitech-Produkte mit ordentlichen Nachlässen gesehen, vor allem das wunderbare K780.

More >

Tages-Angebot: Arlo minus 30 Prozent

by Volker Weber

5390ed4bba0a1e83124d732c3a42c338

Arlo ist auch eines meiner Lieblingsprodukte, die perfekt funktionieren. Ohne Kabel verbaut, von Bewegungsmeldern eingeschaltet, zeichnet die Kamera kurze Videos auf, die kostenlos bis zu einer Woche gespeichert werden.

Die Basis von Arlo Pro (720p, Akku) und Arlo Pro 2 (1080p, Akku) ist mit den Orginal-Arlos (720p, Batterie) kompatibel. Sie kann alle Videos auf USB-Medien aufzeichnen. Ist der Speicher voll, werden die ältesten Videos ersetzt.

Vorsicht mit der Sirene in der neuen Basis. Kann zum Herzstillstand führen. :-)

More >

Erzähl mir nicht, das geht nicht

by Volker Weber

e950e8678c7e59a6638de7a832aee9ea

Warum Ihr iPad Pro-Experiment? Ich sehe viele in meinem Umfeld, die sich am iPad Pro versucht haben. Für (fast) keinen wurde es eine Standalone-Lösung und dann meistens doch einfach nur ein weiteres Gerät.

Warum? Ich habe eigentlich gar nicht lange darüber nachgedacht, warum ich das mache. Es mag daran liegen, dass ich mich nicht gerne einer bequemen Mehrheitsmeinung anschließe.

Eigentlich ging mir das bei Surface Pro genauso. Ich war mindestens zehn Jahre Mac-User. Windows XP, Windows Vista und auch Windows 7, das war für mich Vergangenheit. Windows Phone fand ich aufregend, Windows 8 auch, aber mit Windows 8.1 war der Traum vorbei. Windows konnte sich einfach nicht von der Vergangenheit lösen. Die hatte ich mit Windows 2000 Pro hinter mir gelassen.

Und dann kam Microsoft mit Windows 10, mit sexy Hardware. Nicht alles gelang auf Anhieb. Wie immer bei Microsoft war die dritte Generation brauchbar, die vierte begehrenswert. Und ich habe den Sprung gewagt. Das war anfangs schwierig. Langjährige Leser kennen "WaaH": Windows as a Hobby. Aber dann der Durchbruch. Seit zwei Jahren läuft Surface Pro ohne ernsthafte Mucken. Updates werden nachts eingespielt, meine Arbeitsabläufe sitzen, alles hat seinen Platz.

iPad war in Vergessenheit geraten. Die Scheffin hat darauf ihre Zeitschriften gelesen oder Netflix geschaut, aber mein Leben fand eigentlich nur noch auf Surface Pro statt. Das aber entspricht nicht der gelebten Realität in vielen Familien. Jeder hat sein Smartphone und der Haushalt hat für Gröberes ein iPad. Ich kennen viele Haushalte, die haben schlicht keinen PC mehr. Das sind auch die Haushalte, die mich nie darum bitten, dass ich ihnen irgendwas richte.

Dann kam Apple mit diesem sensationellen neuen iPad Pro. Den braucht absolut niemand, der iPad so nutzt wie wir in den letzten Jahren. Der "normale" aktuelle iPad hat mehr Power als unser zwei Jahre alter iPad Pro 9.7. Ja, das Display ist ein bisschen lahmer, aber das sieht man kaum.

Und wie bei Surface habe ich wieder eine Herausforderung. Bei Surface hieß es auch: tolle Hardware, schlechte Software. Im Wesentlichen die Aussage aller Kurzreviews des iPad Pro. Und ich kann das absolut nicht leiden, wenn Techies eine Woche lang die Reifen kicken und dann meinen, ihr Urteil gilt für alle.

Ich glaube schon lange, dass wir einfachere Computer brauchen. Deshalb mochte ich Surface RT, deshalb würde mir auch ein Gerät mit Chrome OS (aber ohne Google) gefallen. Oder eben ein iPad.

Das iPad Pro 12.9 hat für mich alle Hardware-Probleme gelöst Der Bildschirm hat die für mich perfekte Größe, die Tastatur ist keine wackelige Angelegenheit, ein einziger USB-C Adapter bietet mir alle Anschlüsse, die ich unterwegs brauche. Das Ladegerät ist klein und leicht; es verschwindet mit ein paar kurzen Kabeln in jeder Tasche, auch der Jackentasche.

Seit Samstag habe ich endlich ein Kabel mit Lightning und USB-C. Einmal iPhone angehängt und aus der riesigen iPad-Batterie aufgetankt. Dabei ruckzuck mehr als 10.000 Fotos aus meiner Camera Roll importiert. Das fluppt alles ganz einfach.

Texte schreiben konnte ich auf dem iPad immer schon. Bildverarbeitung mit Affinity Photo lerne ich noch. PDFs kann ich dank eines Tipps von Ole nun perfekt in PDF Expert bearbeiten. Uploads von Fotos auf vowe.net mache ich mit einem Shortcut, ebenso wie die Umrandung von Screenshots. Selbst das File Management, für viele die Achillesferse des iPads, habe ich mittlerweile gelöst.

Wir sind wieder mal an einem Punkt, an dem wir schon mal waren. Das Retina-Macbook konnte auch niemand brauchen, der in der Huschebahn gerne DVDs guckt. Wer käme heute noch auf die Idee, einen Koffer voll Plastikhüllen mitzunehmen? So ein iPad Pro gibt es mit bis zu 1 TB. Da kannst Du soviel Netflix-Serien drauf tanken, dass Du einen ganzen Urlaub lang nicht mehr aus dem Bett kommst. Kann keine externe Festplatte? Big Deal. DVDs kann es auch nicht.

Erzähl mir also nicht, ich kann mit dem iPad Pro nicht arbeiten. Vor allem dann nicht, wenn Du eigentlich nur eMail, Telcos und Powerpoint machst.

Neuer Kindle Paperwhite :: Jetzt kaufen

by Volker Weber

7af2693d537077b628e9f04011cfb0ae

Neulich stellte Amazon erst den neuen wasserdichten Paperwhite mit flacher Vorderseite und Audible-Integration vor. Das alte Modell wurde günstiger abverkauft. Jetzt gibt es erstmals den neuen Paperwhite zu einem attraktiven Preis. 77 Euro ist ein Wort für dieses Gerät. Glaube nicht, dass es noch mal billiger wird.

More >

Hochheim am Main

by Volker Weber

1ed8dc280520b3cfb5b8d18f071f8974
Foto Conny Breitinger November 2018

a31da45f388979d3f430b5fd8a9056de
Foto Ute Breitinger Oktober 2018

Diese beiden Videos unbedingt anschauen!

by Volker Weber

Ich habe gestern zwei wahnsinnig gute Videos auf Amazon Prime Video geschaut. Das eine war die Dokumentation "A Head Full of Dreams" über zwanzig Jahre Coldplay. Das ist eine faszinierende Geschichte von vier Schulfreunden, die sich lange kannten, bevor sie anfingen, miteinander Musik zu machen. Am besten gefallen hat mir die Stelle, wo der junge Chris Martin mit Zahnspange vorhersagt, dass die Band in vier Jahren auf "National TV" sein werde. Dann der Schnitt um vier Jahre und drei Tage, wo Coldplay in Glastonbury auftritt. Hammer.

42b4db410af348754714c50933410436

Das zweite Video war eine echte Überraschung. Amazon schlug mir Hans Zimmer LIVE vor, die Aufzeichnung eines Konzertes in Prag. Hans Zimmer ist vielen bekannt als Oscarpreisträger in der Kategorie Filmmusik und John war letztes Jahr sehr begeistert von seinem Konzert. Ich glaube, ich habe noch nie was geschaut, was eine IMDb-Bewertung von 9.1 hat.

Wer Amazon Prime hat, kann beides kostenlos anschauen. Wer kein Prime hat, kann das für 1 Euro eine Woche lang abschließen (und am nächsten Tag gleich wieder kündigen). Diesen Monat könnte sich die Prime-Mitgliedschaft aber auch lohnen. Man muss die nicht mehr für ein Jahr abschließen, sondern kann sie monatlich ein- und ausschalten.

tizi Schlitzohr

by Volker Weber

ZZ4D839EFF

Das ist aktuell mein meistbenutztes Kabel. Apple liefert zum iPad Pro nämlich nur ein USB-C-Ladekabel mit. USB-C an beiden Enden, damit bekomme ich nichts vom iMac auf das iPad Pro. Dann wollen iPhone und Beats geladen werden, damit brauche ich drei Kabel mit USB-A an einem Ende und Lightning/MicroUSB/USB-C am anderen. Und genau das macht das Schlitzohr mit einem Kabel. Nein, das sind keine drei Stecker sondern ein MicroUSB mit wechselnden Aufsätzen.

More >

Apple nimmt bis 8. Januar zurück

by Volker Weber

d324675f341776c76172fe27480bbaf6

Heute habe ich bei Apple ein kleines Kabel gekauft und die Rechnung hat mich an eine Pressemitteilung der letzten Tage erinnert. Zum Schutz der Weihnachtseinkäufer nimmt Apple alle Artikel bis zum 8. Januar zurück.

Useful gestures for iPad Pro

by Volker Weber

iPad Pro is an instrument. The better you can play, the more interesting it gets. I bet there are a lot of gestures you didn't know. And once you learned them, they can make life incredibly easy.

[Thanks, Markus]

Amazon eröffnet den Tanz

by Volker Weber

d543ef5923196d3b91690c9b6451307c

Heute geht es los mit den ganzen Sonderangeboten. So richtig schaltet Amazon am Montag die Tagesangebote an. Jetzt gibt es erst mal die eigenen Geräte billiger.

Wenn Ihr einem Link von mir auf ein Produkt bei Amazon folgt und das dann kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Das gilt auch für alle anderen Produkte, die ihr statt dessen kauft. Es ist also einfach, mir was gutes zu tun. Da gibt es ein paar Bedingungen. Es zählt nur, was Ihr nach dem Verweis dem Warenkorb hinzufügt und dann auch binnen 24h kauft. Hinter dem Logo rechts verbirgt sich immer ein gerade aktuelles Produkt, jetzt gerade Office 365.

Ich werde in den nächsten Tagen mal selbst schauen, ob irgendwas im Angebot ist, was sich hier bewährt hat. Bei der letzten Runde gab es zum Beispiel Dysons günstiger.

More >

Lass das Swipen und like das Leben

by Volker Weber

a4514155ff19da5fe4fa86e4f16b8d76

Ich mag den Begriff "Smombie".Wie sie da so durch die Gegend laufen und ihr Social Media browsen. Auch gerne mehrere nebeneinander. Und was mich am meisten erschreckt sind die Smombie-Muttertiere.

[Danke für das Bild, Jörg.]

Weitergehen. Keine Haufen bilden.

by Volker Weber

2dc3947a45951732fe4bae354a70c03a

Während sämtliche Reviewer diskutieren, ob man denn mit dem iPad Pro auch irgendwas Gescheites machen kann, mache ich das jetzt einfach. Man kriegt nicht in einer Woche raus, ob das geht. Wer jedes Jahr husch-husch sein Testgerät probiert, um dann binnen der Quarantänezeit festzustellen, dass das kein PC ist, der wird daran wiederholt scheitern.

Bei Surface habe ich auch einen Monat gebraucht, um mich vom Mac zu entwöhnen. Und bisher sieht das auch bei iPad Pro sehr vielversprechend aus. In der Praxis habe ich externe Platten bisher nicht vermisst. Und die Cloudspeicher habe ich dank File Explorer voll im Griff. Mittlerweile kann ich das mit den mehreren Fenster gleichzeitig auch ganz fix.

Steht mir bitte nicht im Weg rum. :-)

Siri has completely replaced Alexa

by Volker Weber

6bdccb852af617a7f190d54e43fe8087

I started out with Alexa on Echo Dot, then Sonos One, Echo Dot and Echo Show. After Apple released HomePod that got added to the mix. I switched from Spotify to Apple Music and I was no longer talking to Alexa about Music. Recently I have had only false positives where Alexa thought she had been summoned when she hadn't. One Echo after the other was shut off so it would no longer interfere and by now we are only talking to Siri. It's basically everywhere. iPhone, iPad, Apple Watch, HomePod. Only on Mac I never call Siri.

From my inbox

by Volker Weber

187883be6c826375fc3e263ff5b32254

Schon wieder ein Volltreffer! Vielen lieben Dank, Andreas.

Dabei habe ich diese noch gar nicht aufgegessen. Klarer Favorit: Salvi.

Microsoft Office 365 verlängern

by Volker Weber

ZZ3500D40F

Letztes Jahr haben viele Leser sich ein Jahresabo von Office 365 gekauft. Wer sich nicht gleich für mehrere Jahre eingedeckt hat, wird bald ein neues brauchen. Lasst Euch nicht von Microsoft bequatschen, das dort abzuschließen.

Der schlaue Leser kauft einfach einen neuen Code und gibt den ein. Das ist mindestens ein Drittel günstiger.

More >

Motif :: Das Fotobuch ist da

by Volker Weber

ZZ390180D4

Letzte Woche schrieb ich, dass Motif nun die altbekannten Fotobücher zurückbringt, die Apple nicht mehr liefern will. RR Donnelly hat mir ein kostenloses Sample angeboten und ich habe ein eher dünnes Exemplar mit 28 Fotoseiten bestellt. Das kam am Wochenende und was soll ich sagen? Auf dem Umkarton steht nun das M-Logo statt des Apple-Logos. Alles andere ist gleich.

Ich finde das Motif-Plugin nicht so elegant, aber es hat völlig automatisch ein wunderbares Layout produziert, das Fotobuch hat die gewohnte Qualität und wurde prompt geliefert. Was will man mehr?

ZZ461C7533

Bei den Kalendern macht sich das Plugin nicht so gut. Da hat Apple bessere Ergebnisse geliefert. Was ich mir wünschen würde: Weiterhin Fotos für das Layout zu nutzen und nur den Output von RR Donnelly drucken lassen.

More >

Like. Share. Kill.

by Volker Weber

Nigerian police say false information and incendiary images on Facebook have contributed to more than a dozen recent killings in Plateau State - an area already torn by ethnic violence. When BBC Africa Eye got in touch with Facebook, the company disabled the account of a man in the UK who was spreading misinformation to thousands in Nigeria. Facebook’s third-party fact-checking partners in Nigeria have committed just four full-time fact checkers to review false information, on a platform used by 24 million Nigerians.

Social media isn't only killing people. It's also killing society. It's a poison.

More >

Stream Spotify on Apple Watch

by Volker Weber

51c90cff0c79aafbb219342564de20d7

Apollo is not endorsed by Spotify and requires a paid Spotify Premium Membership. It lets you browse and stream music directly over Apple Watch to your Bluetooth connected headphones.

b4bc133f6b431f09df4413990bc87699

More >

From my inbox

by Volker Weber

488b96709a67058884a742166e5f64c5

Ab und zu bringt die Post eine Überraschung. So wie heute. Vielen Dank, lieber Karl! Auf diese kleinen Notizheftchen haben mich schon viele aufmerksam gemacht. Sie stehen im Zusammenhang mit dem Dokumentarfilm Rams. Auf der Rückseite haben Sie einen Aufdruck mit Dieter Rams' zehn Prinzipien guten Designs.

Creation and consumption :: Benedict Evans

by Volker Weber

So, 100m or so people are doing things on PCs now that can't be done on tablets or smartphones. Some portion of those tasks will change and become possible on mobile, and some portion of them will remain restricted to PCs for a long time. But there are another 3bn people who were using PCs (but mostly sharing them) but who weren't doing any of those things with them, and are now doing on mobile almost all of the stuff that they actually did do on PCs, plus a lot more. And, there's another 2bn or so people whose first computer of any kind is or will be a smartphone. 'Creation on PC, consumption on mobile' seems like a singularly bad way to describe this: vastly more is being created on mobile now by vastly more people than was ever created on PCs.

I have seen this happen time and again. People who do absolutely everything on their iPhone and their iPad and who also struggled with their PCs.

More >

(Not) Losing Health Data When Upgrading a iPhone

by Volker Weber

Health data truth, as on Nov 2018.

✅ iCloud Sync, if toggled on
❌ iCloud Backup, never ever
❌ Unencrypted iTunes Backup, never ever
✅ Encrypted iTunes Backup, only if iCloud Sync is off

More <

Fueling the fire on social media

by Volker Weber

I'd heard about shadowy Russian influence campaigns and militaries fighting warfare with information. But the people I met there showed me there was another, very simple reason why people sent false and sensationalist news to Western audiences. It was for the money - they share it because we click on it.

Simple take-away: stay away from social media. It's a poison.

More >

iPad Pro is a computer from the future, with software from yesterday

by Volker Weber

ZZ60CFD78C

Craig Mod has a lot to say about iOS on iPad. Read the whole article. Some of his conclusions point you to why I am going in all the way:

Buy one of these new iPads. They’re seductive beyond reason. Buy it knowing well what its limitations may be. But knowing also that it will get better. That its engine is years ahead of its software. And in owning one you’ll be able to follow along as a contemporary operating system matures in real-time, beta-by-beta, before your very eyes. It’s not often we get to enjoy this.

For now, though, the iPad is still good for writing. Amazing for sketching. Reliable as a tank.

That is exactly what I am looking for.

More >

Old iPad Pro 9.7 vs new iPad Pro 12.9

by Volker Weber

ZZ0CAF7F1F

If you decided you do not want a new iPad Pro, I have to apologize. I am completely at awe and there is so much stuff to discover and learn, that I will need to write a lot more posts about it.

One of the reasons this machine changes the game for me completely was my decision to go with the bigger one. I was coming from an iPad Pro 9.7 which was state-of-the-art two years ago. It still has a better screen than the current consumer iPad, but a slower chipset and was of course much more expensive. 9.7" is the original iPad screen size and it's perfect for lounging and browsing the web. If you want to read a book, you can go smaller to the iPad mini or better yet, to a Kindle.

As a serious work device, bigger is better. The new iPad Pro 12.9 is actually the third generation. The first one came out before the Pro 9.7, the second was released with the iPad Pro 10.5. The new iPad Pro 11 has the same size as the Pro 10.5, just a slightly larger screen.

ZZ2B47EB73

If you put a first or second generation 12.9 next to the 9.7, the size difference between the two machines is even more pronounced. If you already have one of those machines, I don't really think you need to the new 12.9. Yes, the bezel is smaller, but you are already used to a large tablet. You are running exactly the same software and your chipset is most likely fast enough.

The new Pro 11 isn't small in any respect, but I was simply blown away by the larger one. Also, the keyboard is not constrained in any way. It's exactly the same size as my Apple desktop keyboard or any MacBook Pro keyboard. The 4x3 screen is taller than the typical 16:9 aspect ration found in modern laptops and even taller than the 3:2 Surface display. That's working in my favor since I can see more lines of texts and I am less interested in watching movies on this machine.

Where the larger screen makes a huge difference is when you have many items on screen or when you want to draw something with Pencil. In the first photo I have 10 pages plus 5 half pages on iPad Pro 9.7 vs 21 plus 7 on the iPad Pro 12.9. I am also using split screen view for multiple apps for the first time. The smaller iPad was always to constrained for this use. So far I have not included drag&drop between windows into my routine. I am still learning.

Text selection with two fingers

by Volker Weber

This has been around for three years and I did not know this. Game changer.

Flach gelegt

by Volker Weber

eb4bf698577c49b1663cd04c7220c9fd

Ich schrieb neulich, dass man iPad Pro anders als Surface Pro mit dem Smart Keyboard Folio nicht in eine Zeichenposition bringen kann. Aber wie mir Stanislaus richtig schreibt, kann man es zumindest in eine gute Position zum Unterschreiben umlegen. Die Tastatur ist nur aktiv, wenn man sie in eine der beiden Positionen einrastet. Deshalb löst man keine Tastendrücke aus, wenn man den Handbällen darauf ablegt oder auch die Tastatur nach hinten wegklappt.

b1dd368b795ba75de0ed9d4f11b3f1d3

File Management with iPad Pro

by Volker Weber

124e4e288a2c5c44678052b72732a531 906959736a8ee363dccd3f1f7e7d4ab7

If you need to move files around between local storage on iOS and NAS or FTP servers, you should get a good file manager that goes way beyond what iOS Files provides. My current choice is FE File Explorer Pro by Skyjos. It lets you tie into all kinds of servers, including FTP over SSH, which is important to me. And no, it does not have access to USB-attached storage.

You still have to wrap your head around the fact that every app has its own sandbox on iOS. When you move files from a server to local storage, it sits inside the FE sandbox, but you can move it from there with iOS Files. FE File Explorer also plugs right into the Files app.

If you want to try before you buy, there is also a free FE File Explorer without the Pro designation. You can only connect to a single destination with this version. Be prepared to have it bug you to upgrade to Pro.

More >

iPad Pro :: When a plan does not come together

by Volker Weber

a38c8b88c59968db865bf98a88448ea8

Somebody purchased an iPad Pro instead of a Mac mini, which would be a perfect match here.

iPad Pro mit Lenovo USB-C

by Volker Weber

b027b2810feaa79da833f6fd6fb0902c

Die Beste Agentur der Welt™ hat mir freundlicherweise einen Lenovo USB Type C Hub überlassen, damit ich sämtliche Peripherie am iPad Pro testen kann. Sie werden ihn nicht zurückbekommen. Editor-refuses-to-give-it-back Award, aus dem Stand. Das ist eine solides Stück Metall mit hochqualitativen Anschlüssen und kommt mit einem puscheligen Aufbewahrungssäckchen.

IMG 5215c

Ich habe jetzt mal alles mögliche reingesteckt, was mir so eingefallen ist.

Einen Monitor, den ich an USB-C anschließen könnte, habe ich nicht. Dennoch eine tolle Ausbeute mit dem Lenovo Hub.

7944ec67e30d81226c96ed49c26f0104

Ich habe auch noch ein bisschen getrickst. So habe ich eine Photofast-Memorystick angeschlossen, der zwei Interfaces hat: Lightning und USB Type A. Der wird am iPhone von der eigenen App erkannt und man kann Daten zwischen iPhone und Memorystick austauschen. Am USB-A wird er aber nicht erkannt.

Dann habe ich mal versucht, den Hub als Verteilerstecker zu nutzen. Hub direkt in iPad Pro, Ladegerät an den USB-C, iPhone an USB-A, Plantronics and USB-A. Alles lädt. Wie schnell das geht, weiß ich nicht, aber über Nacht sollte alles voll sein.

Was der Test auch sonnenklar zeigt: iOS kann USB-Speicher lesen, macht nur nichts damit. Das bleibt den Apps überlassen. Apple könnte die Files App leicht aufbohren und das iPad Pro sehr viel nützlicher machen.

More >

Wie schnell ist mein USB Type C Port?

by Volker Weber

ZZ10022CB1

Wenn alles gut läuft, dann druckt der Hersteller Eures Rechners ein kleines Symbol neben Euren USB-Port. Und das sagt Euch dann, was dieser Port kann. In der ersten Reihe seht Ihr zwei Symbole für USB 3.1 und USB 3.1 Gen 2. Der linke schafft 5 Gbit/s, der rechte 10. In der zweiten Reihe ist das Symbol von einer Batterie eingefasst. Das sind die Ports mit USB PD (Power Delivery). Das USB-Symbol ohne SS (Superspeed) zeigt USB 2.0 Geschwindigkeiten, also 480 Mbit/s, an.

Und dann gibt es noch Thunderbolt 3.0, das den gleichen physischen Stecker benutzt, aber ein Blitz-Symbol hat. Das überträgt dann bis zu 40 Gbit/s und Strom bis zu 100 W, ein geeignetes Kabel und Endgerät vorausgesetzt.

Thunderbolt oder USB-C, wie gesagt gleicher Stecker, entscheidet auch, was man damit antreiben kann. Ein iPad Pro hat kein Thunderbolt und kann deshalb das LG 5k Display nicht bespielen, sehr wohl aber das LG 4k.

Warum man nach Darmstadt ziehen muss

by Volker Weber

73409b08ca721dfe1b5132a144f4b205

Die deutsche Stadt der Zukunft liegt nicht etwa an der Spree, der Isar oder der Elbe - laut dem aktuellen Städte-Ranking der "WirtschaftsWoche" und dem Portal Immobilienscout24 ist Darmstadt die deutsche Stadt der Zukunft. Die Gesellschaft IW Consult des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln hat Wirtschaftslage, Veränderungsraten bestimmter Indikatoren sowie Zukunftsperspektiven 71 kreisfreier Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern anhand der Kriterien Niveau, Dynamik und Zukunft miteinander verglichen.

Wie praktisch, dass ich seit gut 40 Jahren schon hier bin.

More >

From my inbox

by Volker Weber

7585bb96f5530d324ec74155ea6d93e3

Oh wie fein. Und ohne Zucker. Dankeschön!

Fastest vehicle in town? The bicycle.

by Volker Weber

Smartphone data from riders and drivers schlepping meals for restaurant-to-home courier service Deliveroo shows that bicycles are faster than cars. In towns and cities, bicyclists are also often faster than motorized two-wheelers. Deliveroo works with 30,000 riders and drivers in 13 countries.

That's real data, not some simulation. Of course, these are well trained riders.

More >

USB-C :: Auf das Kabel kommt es an

by Volker Weber

ZZ76E0D9EC

USB-C verspricht eine schöne neue Welt, ein Stecker für alles. Dabei kommt es auf das Kabel an. Das beim iPad Pro mitgelieferte Kabel etwa liefert zwar den Strom zum Laden, überträgt die Daten aber nur mit USB 2.0 Geschwindigkeit 480 Mbit/s. Also Augen auf beim Kabel-Einkauf. Dieses Belkin-Kabel etwa kann bis zu 10 GBit/s übertragen, ist also bis zu 20 mal so schnell. Ob ein Kopiervorgang 1 Minute oder 20 Minuten dauert, das spürt man schon. Und dann wäre da noch Thunderbolt 3, das den gleichen Stecker wie USB-C verwendet ...

Das ist auch der Grund, warum die USB-C Dongles ihr eigenes Datenkabel angeschweißt haben. 4k Video kann man mit USB 2.0 nicht übertragen. Da reicht die Bandbreite nicht.

More >

iPad Pro vs Surface Pro

by Volker Weber

ZZ46ABE820

Surface Pro has been my daily driver for two years. Now I am trying to do the same on iPad Pro. Which means I am going to use it in laptop mode a lot. And there are some surprising similarities between the two.

First of all they weigh about the same. iPad Pro is about 120 grams lighter than Surface Pro but Smart Keyboard Folio is heavier than Surface Type Cover. iPad Pro itself is thinner, but the whole package for both devices has the same thickness. Since the iPad Screen is 4:3 and the Surface screen is 3:2, the iPad is more square.

ZZ2712217D

When you set them up on a desk, Surface Pro with its fluid kickstand is easier to adjust and more stable. You can also remove the keyboard cover and still prop it up with the kickstand. When you want to draw on it, it provides a very flat angle that is comfortable, which is not possible on iPad Pro. You have to hold it in your hand or place it on a cushion. Smart Keyboard Folio is always flat on the desk where Surface Type Cover can be raised slightly to make it more convenient.

It is close to impossible to use Surface Pro on your lap with the keyboard attached. I know people who manage to do that but there are also people who can walk a high rope. iPad Pro however has a solid base which lets you use it on the couch or while sitting on a chair.

Both devices attach the pen magnetically to the side, just in different positions. For iPad Pro it is the top, for Surface Pro the left side. Apple Pencil uses inductive charging while attached, Surface Pen needs a new AAAA battery about once a year. Apple Pencil can be double tapped to switch between two modes, for instance drawing and erasing, while Surface Pen has a button on the side and an eraser button. You just flip the pen to switch between drawing and erasing. You can program the eraser button for click, double click and hold. I use click to draw a new note without unlocking Surface and double click to make a screen shot. When iPad Pro is off, you can just start drawing on the dark screen and it will create a new note in Apple Notes. Unfortunately you cannot program it to a different note taking app. But you also cannot set the default mail application, so that is in line with Apple expectations.

iPad Pro has a fantastic 12.9 inch display but the Surface 12.3 inch display is also quite impressive. Screen resolution is 2732 x 2048 pixels at 265 ppi and 2736 x 1824 pixels at 267 pixels per inch for Surface Pro. They both adjust their white balance relative to the ambient light color.

Given all the similarities there is of course a huge difference in software. iPad Pro runs on the much simpler iOS whereas Surface Pro is a full Windows PC. Where iPad Pro has lots of apps and is often treated as a mobile device by sites you visit, Surface Pro can run the full suite of Windows applications. There are workflows where I am really quick on Surface which I need to completely relearn on iPad Pro. Downloading a bunch of PDFs over SFTP, renaming and editing them and pushing them to OneDrive is one such example. I am automating as many of them as I can with Shortcuts, previously known as Worflow.

Currently I am struggling with two limitations. iPad Pro has touch, but it has no touchpad. You always have to raise your arm to move around on the screen. Also, the keyboard has no escape key, so there is no simple way to go back.

iPad Pro doppelt schnell laden

by Volker Weber

0d719a8aa419fe8285d9805190b8efe8

Apple liefert mit dem neuen iPad Pro ein Ladekabel mit zwei USB-C-Steckern und ein 18 W Ladegerät aus. Beides ist schön schlank. Man kann das iPad jedoch auch mit 38 W laden, braucht dazu nur ein anderes Ladegerät.

Hier muss man erst dazu lernen. Die USB-A-Ladegeräte von Apple geben stets 5 V ab, der schlanke iPhone-Lader 1 A, der dicke iPad-Lader zwischen 2 und 2,4 A. Volt mal Ampere gleich Watt. Macht 5 W für den iPhone-Lader, 10 oder 12 W für den iPad-Lader. Die neueren iPhones kann man alle auch mit dem iPad-Lader schneller auffüllen.

USB-C kann aber mehr. PD heißt das Feature: Power Delivery. Die dickste tizi Tankstelle kann 5 V, 9 V, 12 V, 15 V, 18 V und 20 V, jeweils bis zu 3 A. Der Engpass ist der Strom, d.h. Ampere. Deshalb setzt man verschiedene Spannungen ein. Woher weiß der Lader, was das Endgerät verträgt? Das wird während des Ladevorgangs ausgehandelt. Man kann zum Beispiel mit 5 V und 1 A beginnen und dann sagt das Endgerät, gib mir mehr.

Ein iPad Pro kann mit 15 V und bis zu 2.4 A geladen werden. Das macht dann etwa 36 W aus, solange es sich wohl fühlt. Jenseits der 70 Prozent wird das iPad dann langsam bremsen, um den Akku nicht zu überhitzen.

Schauen wir uns mal drei tizi-Ladegeräte an und was sie können:

Unterwegs im Auto geht es übrigens auch schneller. Und das Kabel im Vordergrund ist auch von tizi.

Zuhause werde ich das iPad also mit der großen Tankstelle oder der Tankstation laden, unterwegs mit dem Apple Ladegerät. Wenn ich mit Koffer verreise, stecke ich die Tankstation ein, mache das passende Stromkabel für das Gastland dran und kann alle meine Spielsachen laden.

Jetzt brauche ich nur noch mehr Kabel. Mit USB-C bin ich derzeit nur dünn versorgt. Wenn man ein Lightning-USB-C-Kabel hat, kann man übrigens das iPhone auch mit dem iPad laden. Oder ratzfatz mit einer Tankstelle/Tankstation.

Social media and the fear of missing out

by Volker Weber

Motif :: Fotobücher wie von Apple

by Volker Weber

ZZ44EF3595

Bis Ende September gab es in Apple Fotos eine Funktion, mit der man Fotobücher, Kalender oder ähnliches direkt bei Apple bestellen konnte. Mir gefiel dieses Feature sehr, weil die Bücher "automatisch gut" aussahen und in hoher Qualität produziert wurden.

Apple hat dieses Business aufgegeben. Heute muss man sich ein Plugin eines Dienstleisters installieren. Die gute Nachricht: Der ehemalige Apple-Dienstleister RR Donnelly hat nun ein eigenes Plugin. Man kann also wieder Bücher in gewohnter Qualität produzieren. Man muss dazu lediglich das Plugin Motif aus dem App Store installieren.

Ich werde jetzt mal ein Buch in Auftrag geben. Kleiner Tipp am Rande: Wenn man Shift-Alt-Command beim Checkout drückt, dann produziert das Plugin ein PDF. Das ist eine sehr gute Möglichkeit, das Layout noch mal zu prüfen, wenn man mit verschiedenen Personen ein Buch produziert und will jeden noch einmal drüber schauen lassen.

More >

Wie ich mit dem WhatsApp aufgehört habe

by Volker Weber

8450f1e3ffd62fd8586fda809564bdf3

Alper fragte mich heute morgen, was passiert ist, als ich mit dem WhatsApp aufgehört habe und wie ich das gemacht habe. Ganz einfach, so wie man mit dem Rauchen aufhört: Man schmeißt die letzte Packung weg und dreht sich nicht mehr um.

Ich habe WhatsApp einfach gelöscht.

Natürlich gehen danach ein paar Nachrichten verloren, bis WhatsApp dann merkt, das ich nicht mehr komme. Ab dann verschickt die Software Einladungen. Auf die antworte ich einfach per SMS. Da ich fast nur iPhone-Benutzer kenne, wird das automatisch eine iMessage.

Unter jeder Mail steht in der Signatur meine Telefonnummer und davor das Wort Signal. Dort habe ich mittlerweile mehr als 200 Kontakte. Und da finden auch die wichtigen Konversationen statt, ohne jedes Geschnatter. Ich mag das so.

(PS: Ja, Alper weiß, dass ich kein WhatsApp habe. Er hat mir das nur für den Screenshot geschickt.)

Some good news on the Android updates

by Volker Weber

a724abf84160835f88940a405ba512e7

Motorola one has started picking up security updates and BlackBerry Key2 also caught up. Both are now on the October update. Lars reports he is very satisfied with his Samsung Galaxy A5:

I am still very pleasantly surprised with my Samsung Galaxy A5 (2017). Charges really fast over USB-C, uses little power, and is kept uptodate with security patches. just this morning received a security update, and it reports a kernel built October 18, 3.18.14, Android security patch of 1 October 2018.

Given that it's only 240 EUR, is waterproof and has a headphone jack, I am a very happy customer. I acquired it in November 2017.

Samsung is pretty consistent with security updates, especially with devices that are part of their Enterprise program.

On the design of the iPad Pro

by Volker Weber

5441485d55d9e5dbf1034945307ea0a8

The most beautiful iPhone that Apple ever made was the iPhone 4/4S. And they refined it with a larger screen and a metal back for the 5/5S. That design lived on as the SE, but none of them had the same elegant backside.

When I saw the first pictures of the new iPad Pro I was immediately reminded of this design, and even more so when I held it in my hand. It has the same square edges and it feels very familiar.

However, this new iPad Pro is huge. And even thinner. It's thinner than any iPhone ever was. Or any iPad for that matter. Something so thin and large feels incredibly light, and after inspecting it from all sides it became apparent why it does not have a headphone jack. There simply is no space anywhere to put one. A headphone plug is way too long to push it into the enclosure without hitting either a speaker or the screen. And given that the whole device, safe for the camera is just 5.5 millimeters thin, it would only leave a single millimeter on both sides for the case and the jack itself. Yes, Apple could have made the iPad thicker, they could have made the bezels larger, but for a headphone jack? Puleeze.

Yes, the screen is brilliant, FaceID works in all directions, the keyboard folio is finally exactly like I want it, but there are two things that are not obvious: the screen is a terrible mirror since it reflects very little light and the four speakers sound amazing.

There is nothing, literally nothing, that I would change in its design. It's beautiful, it feels absolutely right, this is just amazing hardware. But I do miss the Lightning connector. I know why it's not there, but it's just physically way superior. I have a really hard time to set the iPad down on my udoq. Where a Lightning connector will center itself, you have to hit the USB-C connector exactly right, to a fraction of a millimeter.

Mit dem iPad Pro auf Reise

by Volker Weber

0090e9071828498568b2d38ced334c7d

Das allererste iPad Pro war mir zu groß. Nicht der Bildschirm, aber das ganze Gerät. Dann kam das iPad Pro 9.7, in das ich mich sehr verliebte. Allerdings bin ich schnell an zwei Dingen gescheitert: iOS 10 konnte zu wenig und die Tastatur war zu eng und zu fummelig. Das Logi Create war zwar ebenfalls sehr eng aber wenigstens praktikabel. Im Ergebnis habe ich das iPad Pro vor allem wie ein normales iPad benutzt. Selbst das Software-Update auf iOS 11, das viele neue Features brachte, konnte mich nicht zurückholen. Mittlerweile hatte ich mich voll auf Surface umgestellt. Ein Upgrade auf das 10.5 iPad Pro schien mir unnötig.

Jetzt aber werden die Karten neu gemischt. Wenn ich die beiden neuen iPad Pro nebeneinander stelle, ist meine Präferenz ganz klar das große. Das Keyboard hat keine Kompromisse. Alle Tasten haben die volle Größe. Lediglich die Hintergrundbeleuchtung der Tasten könnte man vermissen. Ich schreibe diese Zeilen in iA Writer und ich fühle keine Nachteile gegenüber einem Laptop. Dabei passt die ganze Konstruktion locker auf einen Klapptisch der zweiten Klasse.

Die Umstellung auf USB-C ist für mich erstmal ein Nachteil. Für Lightning habe ich überall Kabel und Dongles, mit USB-C fange ich noch mal von vorne an. Vor allem aber habe ich erst mal zwei Kabel und Netzteile für iPhone und iPad dabei. Zu Hause stelle ich iPad Pro einfach auf mein udoq. Bin froh, dass ich so ein großes habe! Immerhin ist das Netzteil schön klein und leicht, besser als das alte iPad-Ladegeräte. Ich bin froh, dass sich Apple bei der Abwägung stark vs. schwer für die leichte Variante entschieden hat. Bei den iPhones ist das umstritten, bei den iPads sicher auch bald.

Aus dem Stand habe ich jedenfalls nun eine mobile Maschine, die unglaublich leicht und doch performant und ausdauernd ist. Texte zu schreiben dürfte dabei noch die einfachste Übung sein. Für mich allerdings eine ganz wichtige. Und ich bin froh, dass die Tastatur so gut ist.

Am Rande noch ein kleiner Schnack zum Beats Studio 3: Die Geräuschunterdrückung im ICE ist perfekt. Ich bin praktisch alleine.

Which USB-C hub do you recommend?

by Volker Weber

ZZ7E2F4744

If I want to make the iPad Pro an all-around tool, I am going to need a few dongles and I figure it might be a good idea to get just one that does it all: HDMI projector, SD card, USB-A, power, maybe audio out. What do you recommend?

This should be interesting

by Volker Weber

The iPad reviews are in :: And they all hit the wall at the exact same point

by Volker Weber

ZZ315B8532

The iPad Pro reviews praise the hardware and dismiss the software, basically for one reason: iOS does not expose a filesystem. Which makes it difficult to do PC things, i.e. managing files. And that is a view which all nerds share, and basically nobody that is 'just a user'.

I have been a happy Microsoft Surface user for two years, because it lets me do things the PC way. It is a PC, disguised as a tablet. When you run it in laptop configuration, with a keyboard and trackpad attached, it behaves exactly like a PC.

This time I want to go full iPad. That will require some learning. Or shall I say un-learning? My files live inside a service: OneDrive. I don't really need to manage files on external storage. At least not every single hour of the day. At first I will be handling some tasks on a Mac, but I want to center everything on the iPad. I am sure there will be some learnings along the way.

Here is what you can't do: compare a piano to a guitar and complain that the guitar does not handle really well, because it does not burn as long as a piano.

Apple Pay in den Startlöchern

by Volker Weber

ZZ6B07025A

More >

The real MKBHD

by Volker Weber

Marques Brownlee a.k.a. MKBHD is THE best tech Youtuber I know. He is now 24 and he started when he was 14. I really like his videos because he does his research and he presents his findings without making a lot of fuss about himself. As young as he may seem, there is a lot to learn from him.

In this video he's beeing interviewed by Safwan Ahmedmia a.k.a. Saf from SuperSAV TV, another Youtuber, that I don't look up to as much as to Marques. However, this video is exceptional work, because Saf gets Marques to open up a lot about what drives him and how he actually makes his videos, without ever touching the gear aspect.

It's a long video, but if you are interested, well worth the time.

Erscheint morgen: Lee Child - Past Tense

by Volker Weber

ZZ7B1793E6

More >

Why you should probably get the Xr

by Volker Weber

Let's get this out of the way first: the iPhone Xs is the best iPhone that Apple ever made. Whether you prefer the Xs or the Xs Max is your personal preference. If you have the money to spend, you should get an Xs.

However, if you want to play it smart, you should probably get the Xr. You won't get the telephoto lens, you won't get an OLED display, but my guess is that you will miss neither one. In return you get to save at least 250 and you will have better battery life. Don't trust the specs on paper. The LCD is fantastic, and whether it is full HD or almost full HD, let alone quad HD does not matter at all. Watch the video above for some folks choosing the Xr display over a pretty good 1080p display. And they really tried picking the best one. Caveat: they did not pick Xr over Xs. Side by side, the Xs wins. But if you just hold the Xr in your hand, it's fantastic.

And this is again a personal taste: I think the Xr looks way better than an Xs. Plus, it makes you look smarter.

Try this for another #dontbreakthechain

by Volker Weber

Nora is a kind woman and the most incredible Yogi I have ever seen. Watch her channel.

Rettet Eure Flickr-Bilder

by Volker Weber

Flickr verabschiedet sich von dem 1 TB freien Speicher, der beim letzten Re-Design jedem Nutzer versprochen wurden. Nun gibt es nur noch 1000 freie Bilder. Und anders als andere Anbieter werdet Ihr bei Überschreiten dieser Grenze nicht nur vom Upload weiterer Bilder gesperrt, sondern Flickr wird aktiv alle älteren Bilder als die letzten 1000 löschen.

Cannot understand my language? Technology helps.

by Volker Weber

8954500caf906e2d1c873aea1e3830cc

My readership is quite international (see small map in the sidebar), so I should write everything in English, right? Wrong. Most of my readers speak German as their first language and learned English in school. I learned half a dozen languages, but I can only speak and write two of those with confidence. So I like to write German in about half of my posts, to make my German readers feel at home here.

Thomas suggested today that I put a translate button on my site for those people who do not understand the languages I write in. Thomas is from Sweden so his native language is one that I do not understand at all. But technology helps. If I encounter a language on the web that I do not understand, I use technology to help me out. For the iPhone there is Google Translate and Microsoft Translator, and probably a whole lot more.

I suggested to Thomas to use a browser plugin instead of me putting in a translate link. Since he was on the iPhone he shared my German post with Microsoft Translator and got the same one in English. Exciting times we live in.

Which tools do you use?

Living the Apple lifestyle

by Volker Weber

ZZ3DB3DD6D

Nach zwei Jahren mit Windows 10 wird es mal wieder Zeit für einen Tapetenwechsel. Ich habe meine alten Weggefährten MacBook Pro (13 Zoll, Late 2013) und iPad Pro (9,7 Zoll, 2016) wieder aktiviert. Das MacBook läuft nun mit macOS Mojave, das iPad Pro mit iOS 12.1.

Mein eigentliches Ziel ist aber das neue iPad Pro in 12,9 Zoll. Wie bei dem Surface will ich versuchen, alle täglichen Workflows auf das iPad zu bringen. Für seltenere Workflows habe ich andere Hardware. Meine Buchhaltung mache ich zum Beispiel auf einem Lenovo.

Warum nicht das alte iPad Pro? Das hat ein paar Schwächen. Erstens ist es zu klein, zweitens ist die Tastatur zu klein und der Aufstellmechanismus zu schlecht. Das ändert sich alles mit dem neuen iPad Pro. Das neue Smart Keyboard Folio schließt Vor- und Rückseite ein. Und die Vorderseite sollte eine stabile Basis bieten, mit der man das iPad sogar auf dem Schoß nutzen kann. Das große Modell ist auch nicht mehr so riesig, weil der Rand kleiner ist. Das könnte für mich der perfekte Notebook-Ersatz sein. Aktuell bin ich dabei, viele Workflows mit Shortcuts zu automatisieren, zum Beispiel das Hochladen von Bildern auf diese Seite.

Ich bin gespannt.

Stator :: This looks way cool

by Volker Weber

Not a product yet. And hasn't been for three years. But one can dream.

More >

Ceci n'est pas un blog

I explain difficult concepts in simple ways. For free, and for money. Clue procurement and bullshit detection.

vowe

Contact
Publications
Stuff that works
Amazon Wish List
Frequently Asked Questions

rss feed  twitter  amazon

Local time is 01:31

visitors.gif

buy me coffee

Paypal vowe