Logitech MX Keys und MX Master 3

Die beste Maus im Haus: MX Master 3

Die Scheffin hat beim Arbeiten mit dem Trackpad einen Tennisarm entwickelt. Zu viele winzige Bewegungen mit dem Zeigefinger, da schmerzte dann der Ellenbogen. Zeit, was dagegen zu unternehmen. Neu sind deshalb in vowe’s magic flying circus ein Set aus Logitech MX Keys Tastatur und MX Master 3 Maus. Nach dem ThinkBook und dann dem Apple Magic Keyboard und Trackpad ist das ein signifikantes Upgrade. Von der Maus ist die Scheffin schlicht begeistert. Bei mir würde das nicht funktionieren, weil ich schon seit beinahe 20 Jahren keine Maus mehr verwende.

Wichtig: Unbedingt die Version für Mac und PC kaufen

Man sollte bei der Tastatur gegebenenfalls aufpassen, dass man nicht die reine Mac-Version erwischt, weil die untauglich für den PC-Einsatz ist. Es gibt noch ein Plus-Modell mit separater Handballenauflage.

Maus und Tastatur haben einen kleinen Funkempfänger, den sie gemeinsam nutzen, man kann sie aber auch per Bluetooth verbinden. Das geht mit bis zu drei Geräten gleichzeitig. Die Tastatur hat für das Umschalten drei Tasten reserviert, die Maus hat an der Unterseite einen Taster. Dazu bietet Logitech eine Software an, mit der man Maus und Tastatur anpassen kann. Sie verbindet auch die bis zu drei Rechner, wenn sie im gleichen Netzwerk sind, sodass man den zu kontrollierenden Rechner einfach wechseln kann, in dem man den Mauszeiger von einem auf den anderen Rechner verschiebt. So etwas Ähnliches hat Apple gerade für die nächste macOS-Version angekündigt.

Drei Tasten über dem Cursorblock schalten zwischen drei Rechnern um.

In der Praxis scheitert das hier an einer einfachen Beschränkung. Wir können diese Software nicht auf einem dienstlich genutzten PC installieren und einen anderen Grund für die Parallelnutzung von zwei Rechnern gibt es hier nicht. Ich habe es mal mit ein paar Testrechnern probiert, aber in der Praxis habe ich nichts davon. Sehr witzig ist auch die Übernahme der Zwischenablage von einem zum anderen Rechner: Ein echtes Data Loss Prevention Szenario. Passieren kann das natürlich sowieso nicht, weil der Rechner in einem eigenen VPN hängt, in dem er keine anderen sieht. In der Theorie wirklich nett, aber die Tastatur und die Maus beweisen sich auch ohne diese Features wirklich sehr gut. Die Maus ist dick genug, dass man das ganze Handgewölbe darauf ablegen kann und die Tasten sind leicht konkav und man trifft sie damit sicherer.

Maus und Tastatur werden per USB-C geladen. Die Tastatur hält mit Hintergrundbeleuchtung wenigstens zehn Tage, ohne Beleuchtung ein halbes Jahr durch. Beide machen sich über eine blinkende LED bemerkbar, wenn sie geladen werden und man kann auch mit Kabel einfach weiterarbeiten.

Ganz, ganz dicke Empfehlung, auch wenn man die Sonderfunktionen nie nutzt.

18 thoughts on “Logitech MX Keys und MX Master 3”

  1. Habe beides inkl. der Handballenauflage seit Frühjahr 2020 im Einsatz. Kann das alles so unterschreiben, ein tolles “Tandem”.

    Neugierige Frage: Was genau soll die Mac-Version der Tastatur am Windows-PC nicht können? Mir sieht das aus wie eine total identische Tastatur mit etwas anderer Tastenbeschriftung in der untersten Reihe?! Oder gibt es da auch funktionale Unterschiede?

  2. Beide habe ich ebenfalls seit etwa Herbst 2020 im Einsatz und bin sehr zufrieden.
    Der Preis ist zwar m.E. recht hoch angesetzt aber es funktioniert tadellos.
    Die Maus ist ideal für meine etwas größere Hand, bei der vorigen (kleineren) Maus schmerzte mir die Handsehne.
    Sehr bequem finde ich das seitliche Mausrad, das prima zum horizontalen scrollen eignet.
    Etwas an die vielen Tasten der Maus muss man sich gewöhnen oder sie einfach nicht benutzen.
    Viel Spaß beim arbeiten damit!

  3. Jonas, habe einen Review gesehen von jemandem, der die Mac-Version am PC genutzt hat und bei dem Alt und Start vertauscht waren. Ich kann das nicht nachvollziehen und vielleicht ist wirklich nur die Beschriftung anders.

  4. Ich habe genau diese Kombination selbst im Einsatz, und mag die beiden Geräte sehr. Bei Tennisarm-Problemen gibt es auch noch eine Hochkant-Maus die auch zur Tastatur passt.

    Das Problem mit dem Dienstrechner kommt mir bekannt vor, nur das hier die Software wohl ok wäre, aber der Dienstrechner im Gastnetz hängt, aus Gründen.

    Da wird auch dann ein Design-Fail von Logitech deutlich: zum einen ist der Umschalter an der Maus sehr ungeschickt platziert (nämlich an der Unterseite), zum anderen wäre es richtig gut (und würde in vielen Fällen die besagte Logitech-Software überflüssig machen) wenn man Tastatur UND Maus gleichzeitig per Tastendruck zwischen den Rechnern wechseln könnte. Geht aber leider nicht…

  5. Ich hab hier die Tastatur und oben besagte passende Vertikalmaus. Die beste Tastatur und Maus die ich bisher genutzt habe. Die Evoluent Maus die vorher in Benutzung war ist zwar vom Handling her super, aber qualitativ Mist, geht nach einem Jahr regelmäßig kaputt.

    Und ja seit ich Vertikalmäuse benutze keine Probleme mehr mit Arm und Schulter deshalb nie wieder eine normale Maus.

  6. Ich kann mich der Liste der Empfehler nur anschließen. Nutze die Kombination seit etwa anderthalb Jahren, erst nur @work und mittlerweile auch privat. Die „Rechner-Sperren-Taste“ ist sehr praktisch!

    Wem die MX Master 3 zu groß ist: Die MX Anywhere 3 kommt auch USB-C und dem verbesserten Scrollrad.

    Daniels Kritikpunkt teile ich zu 100%: Das regelmäßige Umschalten mehrerer Eingabegeräte könnte besser gelöst sein.

    PSA: Über Corporate Benefits gibts Logitech Produkte direkt vom Hersteller mit ordentlich Rabatt, um die 40%.

    1. Danke für den Tipp! Leider schließt Logitech sowohl MX Keys als auch MX Master 3 über eine “Produktliste” (zumindest derzeit) von diesem Rabatt aus. Auch mit dem aktuell gewährten Rabatt ggü. der UVP würde man jedoch “nur” ca. beim derzeit üblichen Online-Preis landen.

      1. Schade. Als ich gekauft habe hat sich das richtig gelohnt. Damals gabs die Geräte aber auch kaum unter UVP.

    1. Da habe ich schlechte Nachrichten: Meine Return Taste knarzt in der Tat manchmal.

      1. Die Tasten sind abnehmbar, kann mann saubern, “schmieren” – vorsichtig. Bei mir hat geholfen.
        Ansonsten zufrieden, hier 3 Stück in Einsatz.
        Einzige Kritikpunkt für Vielnutzer der Funktionstasten: die sind nicht optisch in 4er Gruppen getrennt. 4er Gruppen mit schwarz-weiss-schwarz Aufkleberstreifen oberhalb der Tastenreihe simuliert. Hat sich bewehrt.

  7. Ich habe lange überlegt und gezögert! Warum sollte ich mich von meiner Geliebten Apple Tastatur trennen?
    Jetzt habe ich aber einen PC (zusätzlich) den ich dauerhaft betreiben muss.
    Also habe ich mir diese Kombination vor einiger Zeit zugelegt und muss sagen: Eine der besten Anschaffungen seit langem! Ich habe zwei Unified Controller, einen am MacBook, einem am PC.
    Funktioniert alles sehr gut! Ich bin also das zweite Keyboard und die zusätzliche Mouse los und kann mal eben schnell hin und her schalten. Das Kombi-Layout (Mac/PC Mix) ist erstmal komisch, aber nach kurzer Zeit war auch das vorbei.

    Um mal auf (ganz) hohem Niveau zu jammern: Cool wäre es, wenn ich an der Tastatur umschalte und die Mouse das mitmacht!

  8. Du hattest die beiden Komponenten schon einmal empfohlen… und ich habe dieses Set daraufhin gekauft; was soll ich sagen – die sind jeden Cent (auch wenn es viele sind..) wert!! Danke – das war echt ein Highlight von Dir!!

  9. Gibt es überhaupt noch vowe-Leser, die das Logitech Paket nicht im Einsatz haben?
    100% zufrieden seit einigen Jahren (noch mit der batteriebetriebenen Variante der Tastatur).

  10. Es ist ja jetzt schon fast überflüssig, aber ich kann beide Geräte auch nur wärmstens empfehlen.

    An das horizontale Scrollrad der Maus gewöhnt man sich auch schneller, als einem lieb ist. Zumindest, wenn man woanders noch mit anderen Mäusen arbeiten muss.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.