Welches iPhone kaufen?

Nachdem sich der Rauch verzogen hat und die ersten Reviews da sind, möchte ich mal meine Gedanken zum Kauf eines neues iPhones loswerden. Ich schaue mir ein einziges Modell an, weil ich das für sinnvoll halte: 256 GB Speicher. Apple bietet in dieser Größe vier Modelle an, bei Amazon erhält man noch ein fünftes. Es geht mir nicht um die Leute, die jährlich updaten sondern um die, die ein wirklich altes iPhone ablösen wollen.

Ich konzentriere mich außerdem auf die “normale” Größe mit 6.1″ Screen. Zur Erinnerung: iPhone 6, 7 und 8 Plus hatten nur 5.5″, iPhone X, Xs und 11 Pro hatten 5.8″. Das 6,7″ iPhone Plus oder Pro Max erscheint mir persönlich als viel zu groß. Den Aufpreis von 150 € würde ich sparen und die Hände danken es hinterher. YMMV.

AppleAmazon
iPhone 14 Pro1429 €1429 €
iPhone 13 Pro 1219 €
iPhone 14 1129 €1129 €
iPhone 13 1019 €929 €
iPhone 12 969 €869 €

Wenn ich mir die Preismatrix anschaue, dann scheint mir das iPhone 13 bei Amazon als der schlaueste Kauf. Amazon bietet das 13 preiswerter an als Apple das 12. Das iPhone 14 kostet satte 200 Euro mehr und ist dennoch fast identisch zum 13.

Eine wirkliche Innovation, das 14 Pro, kostet dann noch mal 500 Euro mehr. Wer die locker aus dem Ärmel schütteln kann, geschenkt. Wer etwas knapper kalkuliert, aber ein 3x Tele haben möchte, dem sei noch mal das 13 Pro ans Herz gelegt, bei dem man immerhin 200 Euro einsparen kann. Das gibt es bei Apple gar nicht mehr, aber Amazon hat noch Neugeräte.

Ich habe jetzt ganz bewusst auf Schnäppchen verzichtet. Verkauf und Lieferung durch Apple oder Amazon. Beide zappeln bei Problemen keine Sekunde.

13 thoughts on “Welches iPhone kaufen?”

  1. Ich glaube ich muss hier mal eine Lanze für die 6,7 Zoll Modelle brechen …

    1. Nein, musst du nicht. Ich erwähnte ja bereits, dass man gerne auch noch 150 Euro mehr ausgeben kann. Ich möchte hier beim Thema bleiben, welches iPhone man überhaupt kaufen sollte. Und ich versuche, das möglichst einfach darzustellen.

  2. Ich traure bereits dem iPhone 13 mini hinterher.
    Für mich die perfekte Größe und evt. auch noch eine Kaufempfehlung solange es noch welche zu kaufen gibt.

  3. Wirklich Neugeräte bei Amazon. Klingt – im Nachhinein – zu gut um wahr zu sein. Das hatte ich – danke für den Tipp Volker der mit Sicherheit gut gemeint war und Dich trifft keine Schuld (!) an dem was mir damit passiert ist – auch gehofft. Heute kam das günstige iPhone 13 dann bei mir an. Nein, eigentlich kam es nicht, denn im unbeschädigten Päckchen, dass ich mit “Ihr Einmal-Paswort” – tatsächlich nu rein “s” drein obwohl die E-Mail von Amazon kommt! – vom verspäteten Boten übergeben bekam, war kein iPhone sondern ein Zusatz für Aquarienfische und ein Billigthermometer.
    Fazit: Bestellung von iPhones bei Amazon mache ich nie wieder, nachdem ich jetzt auch den einen oder anderen Kommentar kritischer gelesen habe . Apropos, der Amazon-Kundenservice war exzellent und ich hoffe zumindest mein Geld wieder zurück zu erhalten.

    1. Das von mir verlinkte iPhone 13 mit “Verkauf und Versand durch Amazon”? Oder hast du versucht, ein Schnäppchen zu machen?

      1. Ich bin direkt auf die Amazonseite ohne Deinen Link gegangen. Da habe mir meine Farbe und Speichergrösse ausgewählt. Die waren mit einem Wahnsinnsrabatt von 21% versehen. Also umso besser, oder?

        1. Nein, offensichtlich nicht. Ich erkläre es gerne noch mal. Außerhalb des Amazon Apple Store (https://amzn.to/3ydmTqT) NUR Artikel kaufen, die Amazon auf eigene Rechnung verkauft. “Verkauf und Versand durch Amazon”. Und KEINESFALLS “Amazon Warehouse”. Und natürlich Wahnsinnsrabatte meiden. Die kann sich kein seriöser Anbieter leisten.

          1. Danke für den Hinweis. Genau von da – Amazons Apple Store – ist es mir passiert. Probier ruhig mal iPhone 13, blau 512 GB. Eben waren noch 10 im Store. Viel Erfolg.

            1. Potzdaus. Das hätte ich nicht erwartet. Da hat Amazon einen Verbrecher im Warehouse sitzen. Aber den haben sie schnell. Das Gute bei Amazon ist, dass sie eigene Fehler sofort ausbügeln.

    2. Fast identisches ist meiner Frau und mir diese Woche bei Amazon passiert:

      Aufgrund des Artikel von Volker habe ich ein iPhone 13pro (Neu und Verkäufer Amazon!) mit gutem Rabatte bestellt, in separater Bestellung Case und Displayschutz. Montag Zustellung, Case und Displayschutz landen im Briefkasten, es klingelt niemand um den Einmalcode abzufragen, ich sehe über die Kamera das der Zusteller das Paket (mit dem iPhone) wieder mitnimmt. Seitdem ist der Status in Zustellung. Vier Tage später kann ich eine Erstattung beantragen, das hat dann auch geklappt. Aber für den Vorfall hat sich niemand interessiert.

      Dann war kurzfristig ein iPhone 14 pro bei Amazon verfügbar: Wieder bestellt, separat Case und Co.

      Freitag das gleiche Spiel: Case und Displayschutz landen im Briefkasten, das andere Paket nimmt der Zusteller wieder mit. Benachrichtigung über App: „Bei der Zustellung ist ein Fehler aufgetreten“. Zusteller fährt weg, aber diesmal meine Frau und ich hinterher: In der nächsten Seitenstraße fragen wir den Fahrer ob er nichts vergessen habe: Das war er nicht, das muss ein Kollege von ihm gewesen sein usw. Er habe kein Paket mehr. (und natürlich war es der Zusteller von fünf Minuten vorher).

      Dann kontaktieren wir wieder mal Amazon, die wollen versuchen eine erneute Zustellung zu erreichen.

      Zehn Minuten später ruft jemand vom Hub in Duisburg an und teilt uns sehr freundlich mit dass er den Dienstleister kontaktieren werde um eine erneute Zustellung zu versuchen.

      Fünfzehn Minuten später steht der besagte Zusteller wieder vor der Tür und teilt uns mit „er wäre gerade aus Duisburg gekommen“ 😂, fragt nach dem Kennwort (mit 10 Metern Abstand) und stellt das Paket dann vor die Tür und ist sofort weg. Mir fällt auf, dass der Karton eine ganz andere Form hat als der den er vorhin wieder mitgenommen hat.
      Wir packen es aus und (was für eine Überraschung) es ist kein iphone drin sondern ein China-Blutdruckmessgerät.
      Wieder Amazon kontaktiert, wir sollten eine eidesstattliche Erklärung abgeben und den falschen Inhalt zurücksenden. Wenn man sich den Karton anschaut, sieht man dass das Etikett vom richtigen Paket stammt und dort abgezogen worden ist. Darunter war noch ein anderes Etikett. Und jetzt sind wir mal gespannt.

      Mich würde mal interessieren wie häufig sowas täglich passiert …

      Ich glaube übrigens nicht dass solche Taten im Warehouse passieren, das ist zu gut gesichert und automatisiert. Die Schwachstelle ist die letzte Meile vom Hub bis zur Zustellung.

      1. Spannend, denn sehr ähnliche Beobachtungen mit dem Zusteller hatte ich in diesem Zusammenhang auch.
        Zuerst (12:46 Uhr) war der Zusteller angeblich da und hat uns nicht angetroffen. Auf der Überwachungskamera über den Eingang ist kein Zustellversuch zu sehen udn die Klingel hätten wir auch gehört.
        Dann um 13:15 Uhr – Ist noch in meiner Rufliste gespeichert – der Anruf vom Hub, dass die Lieferung noch kommen würde. Der Fahrer war wohl an einem nahen, falschen Ort. Das OTP hätte ich ja noch in der zugehörigen E-Mail. Der Anruf kam übrigens ganz ohne das ich jemanden benachrichtig hatte, dass es sich beim Nichtantreffen wohl um einen Fehler gehandelt haben müsste.
        Als dann um 19:03 Uhr – auch das hat die Kamera aufgezeichnet, leider ist der Ton durch ein vorbeifahrendes Auto gestört worden – endlich noch die Lieferung. Das OTP war auch wieder in meiner App sichtbar. Wurde vom Fahrer eingegeben, der parallel kurz vorher noch einen Anruf bekam, und sagte dass er jetzt beim Kunden ist und die Ware übergibt. Hörte sich für mich fast so an als ob er das OTP nicht benötigt, dann wollte er es aber doch.
        Und schwupps zu leicht und ein Billigthermometer und das Aquarienzeugs. Der Aufkleber sah gut aus, allerdings hatte er an einer Ecke einen kleinen Knick und eventuell war ein kleiner Aufkleber darunter. Das ist so vollständig 1:1 in einem anderen Paket an Amazon – nach einem intensiven Telefonat mit der Hotline, die sehr freundlich und kompetent war – zurückgegangen. Ich bin gespannt was bei mir folgt.
        Echt auffällig, dass der Fahrer bei der Übergabe die ganze Zeit zu telefonieren schien.
        Das scheint System zu haben! Beim nächsten mal werde ich den OTP-Mechanismus auf jeden Fall stärker herausfordern. Die Frage ist nur wie.

Comments are closed.

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Older Archives

Amazon

If you would like to buy something for me, here is my Amazon wish list. I am also linking to the best price for Microsoft 365. If you buy anything from Amazon after following a link from this site, I get a small kickback, which does not cost you a penny.

Donations

Meta

© Copyright 1992-2022 Volker Weber