Microsoft is extending Zero Password support to consumers

Windows 10 and Windows 11 users can now opt to remove passwords as a way to access a Microsoft account app.

I still see Enterprise IT shipping new PCs with old password schemes instead of Windows Hello. It’s a long and windy road, but Microsoft takes another step to get rid of passwords forever.

Meanwhile people still get told to use local Windows accounts. I believe this is going away with Windows 11. I have not used them for many years.

More >

2 thoughts on “Microsoft is extending Zero Password support to consumers”

  1. So lange der Aufwand, Windows Hello mit dem Datenschutzbeauftragten und der Mitarbeitervertretung abzustimmen (Speicherung biometrischer Daten, wohooo!) dern Aufwand für das Zurücksetzen vergessener Passwörter um ein Vielfaches übersteigt, hat so manche IT einfach keine Lust, hierfür die Initiative zu ergreifen.
    Klar, man könnte es mit dem seit Jahren gewohnten Fingerabdruck am Smartphone vergleichen – läuft dann aber Gefahr, dass auch das verboten wird.

    1. Man kann alle dumm lassen und einfach immer so weiter machen, bis der Wald brennt. Passwörter sind aus dem Mittelalter (dem richtigen). Die Frage ist nicht, ob das schief geht, sondern nur wann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.