Apple Watch Series 7 :: Erste Eindrücke

Grünes Leder, aber die Uhr in Mitternacht

Keine Faktenhuberei, sondern nur meine ersten Eindrücke. Für mich hat die Apple Watch ein paar gewaltige und ein paar weniger große Sprünge gemacht. Series 3 war die erste Watch, die schnell genug war und LTE hatte. Series 4 brachte ein neues Design mit abgerundeten Display-Ecken, deutlich schöner und moderner. Series 5 hatte vor allem das Always-On Display. Dann folgte ein kleiner Sprung auf Series 6 und nun wieder ein neues Design.

Das Display geht viel näher an den Rand, die Uhr ist nur einen Millimeter größer (gemessen von Ober- zu Unterkante ), rundere Ecken, aber 20% größeres Display. Das hat man nach einer halben Stunde vergessen, so normal wirkt es. Das Glas ist dicker und damit stabiler, die gesamte Dicke ist unverändert.

Funktional sind die Uhren beinahe gleich. Ein neuer USB-C Lader erhöht die Ladegeschwindigkeit. Alter Lader an der neuen Uhr oder alte Uhr am neuen Lader funktionieren wie gehabt. Nur die Kombination von neuem Lader und neuer Uhr ist flotter.

Upgrades von Series 5 und 6 sind sicher unnötig, aber Series 3 und älter würde ich tauschen. Bei Series 4 kommt es darauf an, wie wichtig das Always-On-Display ist. Series 3 verkauft Apple immer noch als Einsteiger, dazu die SE vom letzten Jahr. Eine echte Entdeckung ist für mich das magnetisch schließende Lederband. Nicht geeignet, wenn man schwimmt oder schwitzt, aber ansonsten genial bequem und angenehm.

Der Umstieg war überraschend schwierig. Die alte Uhr war auf 8.0.1, die neue auf 8.0. Neuere Backups kann man nicht aufspielen. Also erst mal als neue Uhr installieren, updaten, dann löschen und erneut einrichten. Diesmal mit Restore. Mühselig. Beim iPhone ist das Thema gelöst, bei der Watch noch nicht.

Beim Ummelden der LTE eSIM habe ich mich drei Stunden in den Prozessen der Telekom verflogen. Am Ende hatte ich dann eine super-kompetente Frau aus dem Second Level dran, die das vorbildlich gelöst hat. Hier fehlt ein guter Self-Service. Das ist die fünfte LTE-Generation, das sollte Telekom doch mal gebacken bekommen.

Watch Series 6 neben Series 7. Das UI ist mit höherer Auflösung gezeichnet.
Watch 6 Series 44mm und Watch Series 7 45mm
Watch Series 7 45mm und Watch 6 Series 44mm
Dieses Lederband finde ich schlicht genial. Es schließt durch Magnete.

14 thoughts on “Apple Watch Series 7 :: Erste Eindrücke”

  1. Ich nutze das Lederarmband auch im Wasser – zuerst unfreiwillig, aber mittlerweile entspannt. Seit 4 Monaten und es ist immer noch sehr gut in Form. Also man kann es auch im (Süß)Wasser tragen, zumindest temporär, ohne große Schäden.
    Was die Watch angeht, warte ich (Series 5) auf ein neues Design.
    Bin übrigens wegen der Watch von Android auf Apple gewechselt und bereue es kaum.
    Danke Volker 😉

  2. Danke für Deine Einschätzung. Ich denke für mich wird es Zeit für ein Upgrade von meiner Series 2 Edelstahl auf eines der neueren Modelle. Optisch und funktional kommt für mich nur die Edelstahl-Variante in Frage, was doch leider etwas kostspielig ist.
    @vowe Was geschieht mit Deiner silbernen 6er? Möchtest Du die vielleicht verkaufen?

    1. Was geschieht damit? Ich packe sie ein und schicke sie an Apple. Das ist eine Leihgabe. Ich bin übrigens auch ein Fan der Edelstahl-Uhr, aber kann mir das nicht immer aussuchen.

  3. Ich hatte damals die erste Uhr als Entwickler-Version, die bezüglich der Ringe bei mir nicht verfangen hat.
    Seit letztem Jahr mit einer Series 3 in Alu unterwegs (für eine Flasche Rum dem Kollegen abgeschachert) und ich denke, dieses Mal könnte ich meinen Hut in den Ring werfen… Mal sehen, wann der Bestellstau abnimmt.

  4. Ich teile Ihre Einschätzung aus der Ferne, weswegen ich meine vierer behalte und auf die achter warte.

  5. Bei mir hält heute (wenn UPS pünktlich liefert) auch das Modell 7 Einzug. Bin sehr gespannt darauf.
    Bei mir wird eine Modell 4 abgelöst. Zwei Gründe gab es bei mir dafür:
    1. Upgrade auf ein Modell mit LTE, 2. nach zwei Jahren Nutzung der Series 4 hält der Akku nur noch enttäuschende 13 Stunden durch (am Anfang waren es zwei Tage). Auch ein komplett neues Aufsetzen (ohne Restore) hat daran leider nichts verbessert.

  6. Seit letztem Jahr hat meine Frau eine Apple Watch (SE) und ist sehr zufrieden damit. Bei mir gibt es neben der Frage, ob ich einen solchen Minicomputer an meinem Arm überhaupt brauche und v.a. will, ein großes Hindernis: Meine Augen. Ich kann die relativ kleine Uhr nur mit einer Lesebrille ablesen. Da ich generell keine Brille trage, müsste ich die Lesebrille extra aufsetzen, wenn ich die Uhr benutze, was dem ursprünglichen use case, statt aufs Telefon mal schnell auf die Uhr zu gucken, zuwider läuft, vor allem wenn man draußen unterwegs ist. Da sich meine Sehschwäche in Zukunft voraussichtlich eher noch verstärkt, sehe ich momentan nicht, dass ich eine Smartwatch jemals werde nutzen können. Keine Katastrophe, aber wenn man sich Volker’s Geschichte vor Augen führt, auf längere Sicht suboptimal.

  7. Lieber Volker, vielen Dank für den Hinweis mit dem Watch-Update. Made my day.

  8. Haha. Ich musste googeln wie man ein Backup der Watch macht.
    (Watch entkoppeln ist nicht sehr intuitiv.)

    Warum kann man beim Einrichten der neuen Uhr nicht ein Backup der „alten“ Uhr anfordern bzw. direkt übertragen?!

    1. Man “macht” kein Backup. Das geschieht automatisch. Das iPhone hat das Backup schon und sichert es in iCloud. Ohne diesen Versionssprung musst du gar nicht nachdenken. Solche Upgrades sind bei Apple supereinfach gemacht, etwa von iPhone zu iPhone. Das spielt auch erst Updates ein, bevor es losgeht.

      1. Ich konnte kein Backup meiner S4 auswählen, sondern nur von meiner allerersten Watch von 2016 (oder so). Das Backup stand erst zur Verfügung als ich die Watch entkoppelt hatte.

        eSIM Umzug hat bei mir übrigens im Selfservice innerhalb einer halben Stunde funktioniert.

        1. Ah, wegen der WatchOS Version konnte ich das Backup nicht sehen.
          Ok, ich hatte die Kommentare überlesen.
          My bad.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.