Nothing ear (1) ist meine Überraschung des Jahres

Ich habe die ear (1) von Nothing vor allem als Marketing-Erfolg gesehen und dann habe ich sie andauernd benutzt. Eigentlich wollte ich sie nur mal testen, aber dann habe ich sie als bequem und funktional kennengelernt. Selbst das recht große Gehäuse finde ich sehr praktisch, weil es flach ist.

Mindestens ein Dutzend mal ist es mir auf den Boden gefallen, ohne sichtbare Beschädigungen, bis gestern Nacht. Der letzte Sturz war dann zu heftig und der Deckel ist geplatzt. Mal sehen, was mit Sekundenkleber geht.

Trotz des Malheurs kann ich die ear (1) empfehlen, vor allem für iPhone Nutzer, weil sie den AAC-Standard nutzen. Für 100 Euro habe ich noch keine besseren Earbuds getestet.

2 thoughts on “Nothing ear (1) ist meine Überraschung des Jahres”

  1. Kamen gerade an. Hatte schon länger damit geliebäugelt und diese Woche waren sie für gut 100€ zu haben. Tragekomfort gut. Musik und Filme hören teste ich jetzt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.