Das iPhone 14 ist NICHT ein 13s

Das iFixit Teardown zeigt, dass das iPhone 14 (nicht das 14 Pro) ein komplettes Redesign ist. Was bringt das? Das iPhone ist keine Badewanne mehr, das nur repariert werden kann, indem man den Screen ausbaut. Nun ist es ein Sandwich, das man vorne und hinten öffnen kann. Und abhängig davon, was eigentlich kaputt ist, wird man die Seite wechseln. Interessant, dass gerade das iPhone ein neues Design bekommen hat und nicht das iPhone Pro.

One thought on “Das iPhone 14 ist NICHT ein 13s”

  1. Das ist wie bei der Autoindustrie: Wenn man seine Produkte nicht mehr verkauft, sondern vermietet und selbst für die Wartung und Zweitvermarktung zuständig wird, dann will man das sich möglichst einfach und kostengünstig machen.

    Ich erwarte, dass aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklungen immer weniger Leute bereit sein werden, für die inkrementellen Veränderungen jedes mal auf einen Schlag so viel Geld auszugeben, nur damit sie das iPhone in der Farbe der Saison haben. Mieten, mit inkludierter AppleCare, AppleOne und idealerweise noch einem Mobilfunkvertrag wird interessanter für die Kunden. Manche werden jedes Jahr ein neues Gerät haben wollen, andere können mit zweijährigem Rhythmus leben und dann etwas weniger dafür zahlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.