Update zum Voyager 5200

Das Plantronics Voyager 5200 von Poly ist ein ganz besonderes Headset, das praktisch konkurrenzlos ist. Kein anderes Headset unterdrückt derart effektiv alle Nebengeräusche bis zum Presslufthammer und zugleich auch Windgeräusche, etwa vom Fahrrad.

Vor zwei Jahren hatten wir dann plötzlich Probleme entdeckt, die mittlerweile durch ein Firmware Update vollständig behoben sind. Anfang des Jahres hatte ich durchsickern lassen, dass ein Update bevorsteht und dessen Umfang kenne ich nun. Das Headset bleibt identisch, inklusivem dem veralteten MicroUSB-Port; nur das Case und der mitgelieferte Dongle ändern sich. Im neuen Case steckt ein BT700 statt dem BT600. Es bleibt bei USB-A und der Ladeanschluss bleibt passend zum Voyager ebenfalls bei MicroUSB. Das ist mithin nun eine winzige Änderung.

Wer also ein Voyager 5200 hat, das langsam an sein Lebensende gelangt, der kann einfach ein neues nachkaufen und BT600 mit Ladecase weiterverwenden. Den verschiedenen Gehäuseformen geschuldet, passt ein BT600 in das alte und das neue Case, ein BT700-A aber nur ins neue Case. Ein BT700-C (mit USB-C Stecker) passt weder in das eine noch das andere. Den lässt man einfach im Computer stecken.

5 thoughts on “Update zum Voyager 5200”

  1. Zumindest gemäß Papierform unterstützt der BT700 BT5.1 wo das BT600 Dongle nur BT4 kann – bleibt die Frage ob dann auch die Mini-Revision des 5200ers BT5-fähig wird? Fehlende BT Reichweite im Home Office ist der einzige Wermutstropfen des Voyagers…

    1. Alles sehr verwirrend. Poly sagt 5.0 für das 5200: https://www.poly.com/content/dam/www/products/headsets/voyager/voyager-5200-office-and-uc/doc/voyager-5200-office-uc-ds-en.pdf

      Sagt dann aber auch, die Office-Version hat große und die UC-Version kleine Reichweite. Der Unterschied ist die Basis. Also einmal die Tischstation und einmal der BT600. Der BT700 dagegen hat mindestens 5.1 und kann damit die große Reichweite. Erste SKUs mit UC, Case und BT700 kommen gerade erst in den Channel. Die SKU ist 206110-102. Die auf -101 endenden haben den BT600.

  2. Aber Obacht ☝️. Es gibt noch ‘Altgeräte’ im Markt. Amazon.de bot mir vor 4 Wochen ein Gerät vom Verkäufer Amazon.Uk an. Geliefert wurde eins mit ‘Date Code’ SEP-21.
    Durfte mich dann noch mal daran erinnern lassen, dass UK nicht mehr in EU ist.
    Wurde aber, wenn auch mit etwas mehr Aufwand, komplett erstattet.

    1. Klar. Wenn man das vermeiden will, kauft man direkt bei Poly oder autorisierten Händlern. Bis auf die verkürzte Garantie ist das aber kein Problem, weil anders als zunächst vermutet, die neueste Firmware auch solche Geräte “repariert”.

Comments are closed.